Mannschaftsfoto

Mannschaft

Leitung
 
     
Torhüter
   
     
Abwehr
 
     
Mittelfeld
   
     
Sturm
 
     

Trainingszeiten / Anfahrt

 

Wann :  Morbach

Wo    :  Dienstag und Donnerstag von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

 

 

Kontakt

 

Name Position Telefon Mobil Kontakt
Kevin Greweling Trainer U12 D2 0179/4941924
         
         
         

Spielplan/Tabelle

 

... lade Tabelle ...
... lade Begegnungen ...

 

 

 

U12 D2: Vorbericht ~ JSG Hetzerath - JSG Morbach ~ Sa., 21.10.17, 13:15 Uhr

Erstellt: 19. Oktober 2017

D2 startet in die Leistungsstaffel!

Wir bestreiten unser erstes Spiel in der Leistungsstaffel am Samstag, 21.10.2107 um 13.15 Uhr in Hetzerath. Dort treffen wir sofort auf einen alten Bekannten, denn beide Mannschaften standen sich bereits in der Qualifikationsrunde gegenüber. Hier mussten wir uns verdient mit 2:0 geschlagen geben. Daher werden wir auch nicht als Favorit ins Spiel gehen. Trainer Greweling zählt die Mannschaft aus Hetzerath zu einem der stärksten Teams in der Gruppe, was die Aufgabe nicht leichter machen wird. Um erfolgreicher als beim ersten Aufeinandertreffen zu sein, wird es darauf ankommen, sich mehr Durchschlagskraft im Angriffsspiel zu erarbeiten. Dies wird uns nur gelingen, wenn wir die Zweikämpfe frühzeitiger für uns entscheiden und das Spiel weiter von unserem Tor fernhalten. Bekommen wir dies umgesetzt und jeder Spieler bringt den dafür nötigen Siegeswillen mit, können wir für eine Überraschung sorgen. Personell fehlen wird Nico Schurch, der mit Problemen im Knie zu kämpfen hat.

 

U12 D2: JSG Mittelmosel - JSG Morbach 2-6 (0-3)

Erstellt: 25. September 2017

Mit starker Leistung in die Leistungsstaffel!

Bei perfektem Fußballwetter fand das entscheidende Spiel um den Einzug in die Leistungsstaffel statt. Auf dem schwer zu bespielenden Rasenplatz in Siebenborn war schon beim Warmlaufen jedem klar, dass heute die spielerischen Mittel hinten anstehen müssen. Ein Spielaufbau aus der eigenen Hälfte war nur schwer möglich und wir versuchten mit gezielten Bällen in die Halbfelder den Gegner in Bedrängnis zu bringen. Dies gelang uns auch von der ersten Minute an sehr gut. Wir fanden die Lücken in der gegnerischen Abwehr und unsere schnelle Angriffsreihe mit Rene und Nils sorgte immer wieder für Unruhe. Folglich kam es bereits in der 8. Minute zur frühen Führung unserer Mannschaft. Ein langer Ball in die Tiefe wurde von Rene aufgenommen. Er lief alleine auf den Torwart zu und ließ diesem keine Chance. In den folgenden Minuten verpassten wir eine frühzeitige Vorentscheidung. Die Heimmannschaft konnte zweimal noch kurz vor der Torlinie retten. In der 21. Minute fiel schließlich das hochverdiente 2:0 durch den gerade erst eingewechselten Marc. Dieser wurde von Thomas perfekt in den Raum angespielt und schloss den Angriff unhaltbar ins lange Eck ab. Kurz vor der Halbzeit das 3:0. Eine scharfe Flanke von Rene konnte vom gegnerischen Abwehrspieler nur noch ins eigene Tor geklärt werden. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand in einer Partie, die wir in allen Belangen dominiert hatten. Unsere Abwehr um Benedikt, Max und Kevin gewannen jeden Zweikampf und die Zentrale um Jannik und Thomas bekamen fast jeden der sogenannten zweiten Bälle. Wer nun dachte, die Mannschaft aus Mülheim würde mit Beginn der zweiten Halbzeit nochmals alles versuchen, um das Spiel zu drehen, wurde eines Besseren belehrt. Unsere Mannschaft kam wieder hoch konzentriert aus der Kabine und drängte auf das wohl entscheidende vierte Tor. Dies ließ nicht lange auf sich warten, denn Max nahm einen zu kurz abgewehrten Ball an und hämmerte ihn ins lange Eck. Wir spielten weiter munter nach vorne und Thomas krönte seine gute Leistung mit einem überlegten Schuss ins kurze Eck zum 5:0. Mit diesem Tor ließ ein wenig die Konzentration bei uns nach und die Heimmannschaft kam durch ein Eigentor im Anschluss einer Ecke zum 5:1. In der 54. Minute konnte Till nach einem abgewehrten Schuss von Jannik zum 6:1 abstauben. Den Schlusspunkt setzte der Gastgeber, der eine Unaufmerksamkeit unserer Abwehr zum 6:2 Entstand nutzte.

Fazit: Mit der bisher besten Saisonleistung im Endspiel um die Qualifikation zur Leistungsstaffel schaffte unsere Mannschaft ihr erstes gestecktes Saisonziel am Ende souverän. Ein riesengroßes Kompliment an alle Spieler, die dafür verantwortlich waren. Mit der gezeigten Leistung werden wir auch in der Leistungsstaffel nicht chancenlos sein.

So spielte unsere Mannschaft:

Marx Maximilin - Thees Max, Schell Benedikt, Mergener Kevin - Werhan Jannik, Alt Nils, Wilbert Elia, Oster Thomas - Dieterich Rene

Ergänzungsspieler:  Koerdt Leon, Schömer Till, Novella Marc, Gross Dominik

Tore: 0:1 Dieterich Rene (8.), 0:2 Novella Marc (21.), 0:3 Eigentor (27.), 0:4 Thees Max (36.) 0:5 Oster Thomas (45.), 1:5 Eigentor (49.), 1:6 Schömer Till (53.), 2:6 (58.)

Besondere Vorkommnisse:  -/-

Zuschauer: 65

 

U12 D2: Vorbericht ~ JSG Mittelmoseltal - JSG Morbach ~ Sa., 23.09.17, 13:30 Uhr

Erstellt: 22. September 2017

Endspiel um die Leistungsstaffel!

Die D2 hat am Wochenende ein erstes Endspiel in der frühen Saisonphase. Mit einem Sieg gegen die JSG Mittelmosel Bernkastel würde man sich zum ersten Mal für die Leistungsstaffel qualifizieren. Man trifft auf einen Gegner der bisher ähnliche Ergebnisse erzielen konnte wie wir. Es wird daher mit ziemlicher Sicherheit die Tagesform entscheiden, wer das Spiel als Sieger verlässt. Für unsere Mannschaft wird entscheidend sein, ob wir aus den Fehlern des letzten Spiels gelernt haben. Wir müssen es schaffen handlungsschneller unsere Angriffe zu starten, um den Gegner vor maximale Probleme zu stellen. Wird uns dies gelingen werden wir auch zu Torchancen kommen. Für die Startaufstellung wird es auch auf Abschlusstraining drauf ankommen. Sicher nicht dabei ist Nico der mit Kniebeschwerden die ganze Woche nicht trainieren kann. Die Zuschauer können sich auf ein spannendes Spiel am Samstag um 13.30Uhr in Maring Noviand freuen.

 

U12 D2: JSG Morbach - JSG Hetzerath 0-2 (0-0)

Erstellt: 19. September 2017

Heimniederlage gegen Hetzerath !

Unsere D2 musste sich am Samstag leider dem Gast aus Hetzerath mit 2:0 geschlagen geben. Es war von Beginn an das erwartet schwere Spiel gegen den ebenfalls verlustpunktfreien Gegner. Wir kamen sehr gut ins Spiel und zeigten eine konzentrierte Leistung, was unsere Grundordnung gegen den Ball betrifft. Da beide Mannschaften eine gute Ordnung im Spiel hatten, waren in den ersten Minuten Chancen Mangelware. Dadurch spielte sich fast alles im Mittelfeld ab und wenn überhaupt Gefahr entstand, dann durch Standards wie Eckbälle oder Freistöße von Hetzerather Seite. So gut wir in der Defensive standen, so harmlos waren wir im Spiel nach vorne. Wir konnten uns nie durchsetzen, waren gedanklich immer einen Schritt langsamer und verloren daher auch die entscheidenden Zweikämpfe, so dass wir nicht gefährlich vor das Tor kamen. Folglich ging es auch mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Halbzeitpause. In der Pause hatte der Trainer scheinbar die falschen Worte gefunden, anders ist insbesondere Anfangsphase nicht zu erklären. Wir wollten den Gegner weiter von unserem Tor weghalten und genau das Gegenteil war der Fall. Wir verteidigten nicht mehr aktiv gegen den Ball und ließen den Rückraum offen, woraus Torchancen entstanden. Hatten wir noch Glück, dass der berechtigte Neunmeter von Hetzerath verschossen wurde, so war es gerade mal zwei Minuten später geschehen und der Gast ging verdient mit 1:0 in Führung. Wir schafften es im weiteren Verlauf weiterhin nicht uns in der Offensive durchzusetzen. Die Entscheidung fiel eine Viertelstunde vor Schluss, als wir mit einem langen Ball überlaufen wurden und Hetzerath sich diese Gelegenheit nicht entgehen ließ und das vorentscheidende 2:0 erzielte. Dies war auch der Endstand in einem Spiel, das wir aufgrund der zweiten Halbzeit verdient verloren haben.

Fazit: Die fehlende Ordnung zu Beginn der zweiten Halbzeit hat heute den Unterschied ausgemacht. Zudem haben wir uns im gesamten Spiel keine einzige Torchance erspielt. Dies müssen wir nächste Woche besser machen, um wieder erfolgreich zu sein. Wir werden gerade was die Handlungsschnelligkeit der Spieler betrifft weiter im Training arbeiten, um auch gegen gut organisierte Mannschaften zu Chancen zu kommen.

So spielte unsere Mannschaft:

Marx Maximilin - Thees Max, Nalbach Paul, Mergener Kevin - Werhan Jannik, Alt Nils, Wilbert Elia, Koerdt Leon - Dieterich Rene

Ergänzungsspieler:  Eck Jonathan, Knob Linus, Kneib Niklas, Schell Benedikt, Schürch Nico, Schömer Till

Tore: 0:1 (34.), 0-2 (45.)

Besondere Vorkommnisse:  32. (Neunmeter) verschossen Hetzerath

Zuschauer: 40

 

U12 D2: Vorbericht ~ JSG Morbach - JSG Hetzerath ~ Sa., 19.09.17, 11:15 Uhr

Erstellt: 14. September 2017

D2 vor ganz schwerer Heimaufgabe!

Unsere D2 ist mit zwei Siegen in die Qualifikationsrunde gestartet und erwartet am Samstag, 16.09.2017, um 11.15 Uhr die ebenfalls ungeschlagene JSG Hetzerath. Wir werden gegen die für Trainer Greweling als klarer Favorit angesehenen Gäste einen perfekten Tag brauchen, um weiterhin ungeschlagen zu bleiben. Die Mannschaft befindet sich weiterhin in einem Entwicklungsprozess. Sollte es uns gelingen, in der Ordnung gegen den Ball dem Gegner keine Räume zu ermöglichen, wird es schwer sein, sich gegen unser Team Torchancen zu erarbeiten. Die Einstellung zum Spiel wird entscheidend sein. Es gilt, ohne Angst und mit der nötigen Aggressivität zu Werke zu gehen, um Hetzerath vor richtige Probleme zu stellen. Für dieses interessante Spiel hofft das Team auf die nötige Unterstützung.
Personell wird sich der Kader erst nach dem Abschlusstraining zusammenstellen.

 

U12 D3: JSG Morbach - JSG Mittelmoseltal Bernkastel-Kues 2-2 (0-1)

Erstellt: 11. September 2017

Erster Punkt!

Im letzten Spiel der Play Off Staffel IV hatten unsere Jungs in Monzelfeld bei wechselhaften Wetter die JSG Mittelmoseltal Bernkastel-Kues 2 zu Gast. Wir gingen hoch motiviert in die Partie und wollten unbedingt die ersten Punkte einfahren. Durch frühes Anlaufen wurden die Gäste zu Fehlern im Spielaufbau gezwungen. Das Umschaltspiel funtionierte auch ganz gut. In der 7. Minute die riesen Chance zur Führung. Nach Balleroberung im Mittelfeld ging es schnell über rechts nach Vorne. Leon Schabbach passte den Ball ins Zentrum Connor Pfeiffer schloß direkt ab scheiterte am Pfosten. Die Gäste waren nach Standards gefährlich. In der 10. Minute wurde nach einer Ecke nicht gut verteidigt. Der Ball segelte durch den Strtafraum und wurde zum Glück für uns vom einlaufenden Stürmer der Gäste verfehlt. In der 13. Minute Freistoß für die Gäste den unser Torwart parieren konnte. In der 15. Minute bekamen die Gäste nach Foul im Strafraum einen 9 Meter, der zum 0:1 verwandelt wurde. Unsere Mannschaft spielte trotz Rückstand weiter mutig nach Vorne. Connor Pfeiffer 18. Minute Schuß über das Tor. In der 22. Minute scheitert wieder Connor Pfeiffer am Torwart der Gäste. In der 25. Minute ging ein Schuß von Moritz Bohr knapp am Tor vorbei. Mit dem knappen 0:1 ging es in die Pause. Nach der Pause belohnte sich unser Team durch Max Schäfer in der 32. Minute mit dem 1:1. In der 48. Minute erlief Connor Pfeiffer einen langen Ball und spitzelte ihn aus spitzem Winkel zum 2:1 ins Tor. Die Freude über die Führung wehrte leider nur kurz. In der 50. Minute hatte unser Team keinen Zugriff im Mittelfeld und die Gäste konnten per Abstauber das 2:2 zum Endstand erzielen. Insgesamt ein hoch verdienter Punkt. Mit etwas Glück wären es auch drei Punkte gewesen. Die Mannschaft überzeugte durch Moral und Kampfgeist. Mit dieser Einstellung werden wir in der neuen Staffel sicherlich auch Spiele gewinnen.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Luca Rodighiero, 2 Finn Wagner, 3 Tobias Mertini, 4 Philipp Mertini, 5 Connor Pfeiffer, 6 Leon Schabbach, 7 Moritz Bohr, 8 Hannes Knob, 9 Ivan Gorskij

Ergänzungsspieler:  10 Leon Gemmel, 11 Nils Reichardt, 12 Max Schäfer, 13 David Paulus

Tore: 0:1 (15. 9 Meter) Benjamin Kahl, 1:1 (32.) Max Schäfer, 2:1 (48.) Connor Pfeiffer, 2:2 (50.) Robin Kiesgen

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer: 20

 

Seite 1 von 2

pm_k_u.pngpaulus_k_u.pngscharf_k_u.pngkaufmann_sw.pngdieschriften_k_u.pngreitz_k_u.pngschabbach_unten_sw.pnggraeber_s_w_unten.pngsp_k_u.pnggorges_k_u.pngapotheke_k_u.png