Mannschaftsfoto

Mannschaft

t /t

Leitung
 
     
Torhüter
 
     
Abwehr
     
Mittelfeld
 
     
Sturm
 
     

 

 

Trainingszeiten / Anfahrt

 

Wintervorbereitungplan U13 D1

 

Wo    :  Kunstrasenplatz Morbach

 

Wann: Dienstag und Donnerstag 17:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

 

 

 

Name Position Telefon Mobil Kontakt
Uwe Hartenberger Jugendkoordinator/Trainer U19 A1 06724/602016 0172/6916736
         
       
         

 

Spielplan/Tabelle

 

... lade Tabelle ...
... lade Begegnungen ...

 

 

 

 

 

 

 

 

U13 D1: JSG Morbach – FSV Salmrohr 2:1 (0:1)

Erstellt: 07. Mai 2018

Ziel Klassenerhalt erreicht!

Mit einem mühsamem, am Ende glücklichen 2:1 Arbeitssieg haben unsere D1-Junioren bereits 3 Spieltage vor Saisonende den Klassenerhalt in der Bezirksliga dingfest gemacht. Wer hätte das gedacht...? Nach Beendigung der Hinrunde bzw. während der kompletten Hinserie rangierten die Jungs um Trainer Uwe Hartenberger um die Abstiegsränge, die man erst aufgrund einer von der Punktezahl überragenden Rückrunde (5 Siege, 1 Unentschieden) verlassen konnte und somit bereits 3 Spieltage vor Beendigung der Saison den Klassenerhalt perfekt machen konnte. Das Spiel gegen den mit der Niederlage in Morbach feststehenden Absteiger aus Salmrohr war allerdings kein Fußball Leckerbissen. Durch den frühen Rückstand bereits nach 3 Spielminuten aufgrund eines sauber heraus gespielten Angriffes der Gäste, wirkte die 1. Halbzeit unserer Jungs wenig ideenreich, zerfahren und im Defensivverbund gegen eine in der Offensive gefällig kombinierende Salmrohrer Mannschaft löchrig wie ein Schweizer Käse. Nur dem guten Torhüter Tim Robbert war zu verdanken, dass es bis zur Halbzeitpause bei nur einem Gegentreffer blieb. Trainer Uwe Hartenberger musste in der Halbzeitpause nach einer deutlichen Ansprache die richtigen Worte gewählt haben, denn mit Beginn der 2.Spielhälfte war unsere D1 deutlich entschlossener, aber weiterhin nicht gut! Es sollte an diesem Tag dann aber doch zum Sieg ausreichen, der früh in der 2. Spielhälfte, ähnlich wie im Hinspiel, durch die Einwechselspieler Noah Herlach zum 1:1 und kurz später durch Kjell Molitor zum 2:1 Siegtreffer sichergestellt wurde. Der Sieg sollte danach nicht mehr in Gefahr geraten und bei Abpfiff der Begegnung war die Erleichterung und Freude über das Erreichte groß.

So spielte unsere Mannschaft:

Robbert - Schabbach, Martini, Bösch - Körber (46. Oster), Gorges, Schönenberger (55. Zirbes), Petz (20. Molitor) - Zirbes (25. Herlach)

Ergänzungsspieler:
Oster, Herlach, Zirbes, Molitor

Tore:
0:1 ( 3.), 1:1 Herlach ( 35. ), 2:1 Molitor ( 40.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 60

 

U13 D1: Vorbericht ~ JSG Morbach - FSV Salmrohr ~ Sa. 05.05.2018, 12.00 Uhr

Erstellt: 03. Mai 2018

Euphorie nutzen!!!

Nach dem erneuten Sieg in der Vorwoche gegen den Tabellen3.Vulkaneifel stehen unsere D1-Junioren kurz vor dem großen Ziel den Klassenerhalt zu erreichen. Mit einer herausragenden Punkteausbeute in der Rückrunde besteht nun schon frühzeitig die Möglichkeit in der Heimpartie gegen Salmrohr mit einem Sieg bzw. Punktgewinn das Klassenziel bereits 4 Spieltage vor Beendigung der Saison zu erreichen. Auf der anderen Seite stünde Salmrohr bei einer Niederlage als Absteiger fest. „Diesen Vorteil sollten wir für uns nutzen und die aktuelle Euphorie mit in die Partie nehmen, denn der Kopf spielt in so einer Situation eine alles entscheidende Rolle,“ ist Trainer Hartenberger zuversichtlich den psychologischen Vorteil für sich und sein Team nutzen zu können. Die Partie findet um14.00 Uhr auf der Kunstrasensportanlage in Morbach statt.

 

U13 D1: JSG Morbach - JFV Vulkaneifel 3:0 ( 2:0)

Erstellt: 30. April 2018

Erneuter Sieg unserer Jungs....

Mit den Punkten 11, 12, und 13 erreichten die Jungs um Trainer Uwe Hartenberger den 4. Sieg im 5. Rückrundenspiel. Gegen den Tabellen3. aus der Vulkaneifel reichte ein Doppelschlag kurz vor Beendigung der 1.Halbzeit um den Sieg zu sichern. Daran entscheidenden Anteil hatte Mittelfeldakteur Matteo Gorges, der in der 28.Spielminute mit einer schönen Einzelleistung das 1:0 erzielte und kurz später mit einem tollen Steckpass auf Jona Schönenberger das 2:0 mustergültig vorbereitete. Mit diesem Vorsprung ging es in die Halbzeitpause. Bis zu diesem Zeitpunkt sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie in der unsere D1 nicht an die Leistung der Vorwoche anknüpfen konnte und durchaus auch mit einem glücklichen 2 Tore Vorsprung in die Halbzeitpause ging. Bis dahin hatte mit Andreas Rountas (Kopfball in der 8.Minute nach Ecke von Janosch Körber) und eine Minute später Louis Petz, ebenfalls nach einer Ecke von Janosch per Kopfball die besten Chancen für unsere D1. Die größte Chance vor der Halbzeit hatte allerdings der Gast. Nach einem Fehlpass von Andreas in der Mittelfeldzentrale kam es zu einer Doppelchance für die Vulkaneifel, in der es dem Gast nicht gelang im 2.Anlauf den Ball ins fast leere Tor des ansonsten beschäftigungslosen Tim Robbert unterzubringen. Die 2.Spielhälfte plätscherte bis zur Einwechslung von Kjell Molitor ohne große Chancen hüben wie drüben dahin, ehe die Einwechslung von Kjell Molitor am Flügel die Gäste vor dann doch größere Probleme stellte. Nach einem Eckball von Janosch in Spielminute 43 und einer unbeabsichtigten Verlängerung per Kopfball an die Latte des eigen Gehäuses eines Spielers der Vulkaneifel hatte Kjell durch 2 schöne Einzelaktionen die Möglichkeit das Ergebnis auf 3:0 hochzuschrauben. Bei seinem 1.Alleingang bediente er den freistehenden Louis Petz mustergültig, der jedoch den Ball knapp vorm leeren Tor verfehlte. Es war die 48. Spielminute und 10 Minuten später scheiterte er selbst. Den Sieg und die endgültige Entscheidung brachte dann die Einwechslung von Stürmer Florian „Flo“ Zirbes. Mit seinem 1.Ballkontakt erzielte der Stürmer per Abstauber das entscheidende 3:0 und sicherte somit den nächsten Sieg gegen eine der Top 3 Teams der Liga.

Fazit von Trainer Hartenberger: Mit diesem Sieg haben wir die Voraussetzung geschaffen unser Saisonziel den Klassenerhalt zu erreichen. Rechnerisch benötigen wir noch einen Punkt. Was die Jungs gerade leisten ist großartig. Wir müssen so weitermachen!!!

So spielte unsere Mannschaft:

Robbert - Schabbach, Martini, Bösch -Körber (58. Zirbes), Petz (45. Herlach), Gorges, Schönenberger - Rountas (40. Molitor, 55. Oster)

Ergänzungsspieler:
Molitor, Herlach, Zirbes

Tore:
1:0 Gorges (28.), 2:0 Schönenberger (29.), 3:0 Zirbes (59.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 50

 

U13 D1: Vorbericht ~ SG Morbach – JFV Vulkaneifel ~ Sa., 28.04.18, 14:00 Uhr

Erstellt: 26. April 2018

Nächste schwere Hürde....

Nach einem spielfreien Wochenende steht das nächste Heimspiel gegen einen weiteren Gegner aus der oberen Tabellenhälfte an. Mit dem JFV Vulkaneifel treffen unsere D1 Jungs um Trainer Uwe Hartenberger auf einen sehr spielstarken Gegner gegen den man im Hinspiel mit 2:3 den Kürzeren zog. Nichtsdestotrotz sieht Uwe Hartenberger in diesen Spielen gegen bessere Teams der Liga den Aufgaben gelassener entgegen, was vermuten lässt das man sich in diesen Spielen aufgrund der Spielstruktur leichter tut, als gegen die vermeintlich schwächeren Teams. „Das kommt uns gelegen gegen Mannschaften zu spielen denen es gelingt Ballbesitzzeiten zu erzielen und nicht von Grund auf nur die Tiefenräume zustellen und verteidigen. Da tun wir uns sehr schwer. Aufgrund dessen glaube ich schon das wir auch gegen die Vulkaneifel das gut machen werden und wenn das Spielglück dazukommt haben wir eventuell auch die Chance auf eine weitere Überraschung“, sieht der Trainer dem Spiel zuversichtlich entgegen. Die Partie findet auf der Kunstrasensportanlage in Morbach statt. Anstoß der Partie ist 14 Uhr.

 

U13 D1: JSG Morbach - JSG Stahl 1:0 (0:0)

Erstellt: 16. April 2018

Jona Schönenberger trifft ins Glück!!!

In einer sehr guten Bezirksligapartie gelang unserer D1 der große Wurf im Kampf um den so wichtigen Klassenerhalt. Gegen den Tabellen2. aus Stahl gewannen die Jungs um Trainer Uwe Hartenberger aufgrund einer bärenstarken 2.Spielhälfte nicht unverdient mit 1:0.Das goldene Tor erzielte der starke Jona Schönenberger mit einem unhaltbaren Flachschuss aus halblinker Position in Spielminute 37. Bis dahin war es die besagte schwere Partie gegen einen Gegner, der seit Wochen und Monaten von Sieg zu Sieg eilt. Wenige Torraumszenen bestimmtem die Partie, da beide Teams sich in gewissen Räumen neutralisierten, sodass lediglich durch individuelle Abspielfehler es zu Chancen kam. Die 1.des Spiels in der 7.Spielminute hatte Rechtsverteidiger Naiden Schabbach, der mit einem satten Distanzschuß den Gästekeeper aber vor keine allzu großen Probleme stellte. Die größte Chance der 1. Halbzeit verbucht jedoch der Gast aus Stahl. Nach einer Ecke in der 15. Spielminute parierte Tim Robbert gleich 2-fach aus wenigen Metern gegen den Gästestürmer und hielt somit seine Mannschaft im Spiel. Anschließend viele Mittelfeldszenen zwischen 2 im Raum sehr gut organisierten Teams. Es blieb beim 0:0 in der 1.Hälfte.

In Spielfeldhälfte 2 musste Trainer Uwe Hartenberger verletzungsbedingt Innenverteidiger Paul Nalbach mit Handbruch auswechseln (gute Besserung auf diesem Wege) und wurde durch Andreas Rountas in der Spitze ersetzt. Max Martini übernahm den Part von Paul auf der Innenverteidigerposition. Matteo Gorges rückte auf die 10. Diese Wechsel sollten dazu führen, dass die Partie nun so richtig Fahrt aufnahm. Nach einem Eckball von Janosch Körber scheiterte Naiden nur knapp mit einem Kopfball. 2 Minuten später scheiterte der agile Andreas Rountas noch knapp mit einem Flachschuß am Gästekeeper. Es war die Zeit in der die Partie in Richtung unserer D1 kippte, denn 2 Minuten später schloss Flügelspieler Jona Schönenberger einen glänzend vorgetragenen Angriff über halblinks mit einem trockenen Flachschuß unhaltbar ins lange Eck zum viel umjubelten 1-0 für unsere D1 ab. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich ein Kampf auf Biegen und Brechen in der unsere D1 nicht mehr viel zu lies, in den Zweikämpfen großen Siegeswillen zeigte und durchaus Möglichkeiten hatte das 2:0 zu erzielen. Mit dem letzten Pfiff des souveränen Schiedsrichter  kannte der Jubel keine Grenzen mehr und die Sensation war perfekt. Glückwunsch Jungs, macht weiter soooo..!!!

Die D1 bleibt nach der Winterpause mit diesem Sieg auch im 4. Spiel hintereinander unbesiegt und holte dabei 10 Punkte.

So spielte unsere Mannschaft:

Robbert - Schabbach, Nalbach (31. Rountas), Bösch – Petz (20. Molitor), Körber, Schönenberger (56. Zirbes), Martini – Gorges

Ergänzungsspieler:
Molitor, Rountas, Zirbes

Tore:
1:0 Schönenberger (37.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 60

 

U13 D1: Vorbericht ~ JSG Morbach - JSG Stahl ~ Sa., 14.04.18, 14:00 Uhr

Erstellt: 12. April 2018

Duell gegen Tabellen 2.!

Nachdem unsere D1-Junioren bei ihrem zu Wochenbeginn in Saarburg 3.Spiel in Folge (0:0) ungeschlagen geblieben sind, haben die Jungs um Trainer Uwe Hartenberger zum 1.Mal in der Rückrunde einen dicken Brocken vor der Brust. Mit dem Tabellen2. aus Stahl gastiert eine Mannschaft in Morbach, die seit vielen Wochen von Sieg zu Sieg eilt und sich mit nur 2 Punkten Rückstand auf den FC Trier auf Platz 2 der Liga festgesetzt hat. Somit ist die Favoritenrolle geklärt. Trotz alledem ist Hartenberger froh auf einen Gegner zu treffen, der selbst Spielinitiative ergreifen wird und somit durchaus Räume nach eigenem Ballgewinn entstehen, die in den vergangenen Partien, aufgrund der Spielweise der gegnerischen Teams kaum da waren.“ Ich denke das dies unserem Spiel besser zu Gesicht steht als auf einen Gegner zu treffen, der mit Mann und Maus das eigene Tor verteidigt. Dies war in Saarburg ähnlich der Fall und da waren wir vorm gegnerischen Tor mit unserem Latein abermals am Ende.

Vielleicht können wir ja für eine Überraschung sorgen,“ beschreibt der Trainer die aktuelle Situation. Es stehen soweit alle Spieler zur Verfügung.

 

Seite 1 von 6

apotheke_k_u.pngpm_k_u.pnggraeber_s_w_unten.pngkaufmann_sw.pngpaulus_k_u.pngschabbach_unten_sw.pngscharf_k_u.pngreitz_k_u.pnggorges_k_u.pngdieschriften_k_u.png