Mannschaftsfoto

Mannschaft

t /t
Leitung
 
     
Torhüter
 
     
Abwehr
     
Mittelfeld
 
     
Sturm
 
     

 

 

Trainingszeiten / Anfahrt

 

Vorbereitung U13 D1

 

Wo    :  Kunstrasenplatz Morbach

 

Wann: Dienstag und Donnerstag 17:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

 

 

 

Name Position Telefon Mobil Kontakt
Uwe Hartenberger Jugendkoordinator/Trainer U19 A1 06724/602016 0172/6916736
         
       
         

 

Spielplan/Tabelle

 

... lade Tabelle ...
... lade Begegnungen ...

 

 

 

 

 

 

 

 

U13 D1: Vorbericht ~ JSG Morbach - JSG Bitburger Land Biersdorf ~ Sa., 21.10.17, 13:00 Uhr

Erstellt: 17. Oktober 2017

Endlich geht’s weiter....

Nach einer fast 4-wöchigen Spielpause treffen unsere D1-Junioren in ihrer Heimpartie auf Tabellennachbar Bitburger Land Biersdorf. Der Gast steht mit 5 Punkten aus 5 Partien einen Tabellenplatz vor unserer Mannschaft. Eine weitere extrem wichtige Partie im Kampf um den Klassenerhalt für unsere Jungs. Inwieweit die Mannschaft nach den vergangenen 3 Trainingswochen, bei denen Trainer Uwe Hartenberger lediglich immer nur die Hälfte des Kaders aufgrund der Herbstferien zur Verfügung hatte, eine Spielleistung wie gegen Salmrohr möglich ist, vermag der Trainer nicht zu sagen.“ Sieht man die Abläufe und die Spielleistung der Vorbereitungspartie gegen Rhein Hunsrück muss man zu dem Schluss kommen das wir gerade wieder bei null anfangen. Für uns war die lange Pause nicht gut und hat uns daran gehindert den Weg weiter gehen zu können, den wir eingeschlagen haben. Es macht aber keinen Sinn zu hadern. Wir haben aufgrund dieser Problematik in der abgelaufenen Trainingswoche 3 Einheiten mit der Mannschaft absolviert, um mit einem besseren Gefühl die Partie gegen den Tabellennachbar angehen zu können,“ ist Hartenberger aber keinesfalls positiv gestimmt. Es stehen alle Spieler zur Verfügung.

 

U13 D1: FSV Salmrohr - JSG Morbach 0-3 (0-1)

Erstellt: 25. September 2017

Jokertore bescheren 1. Saisonsieg!!!

ENDLICH! Nach einer großartigen Mannschaftsleistung im 5.Saisonspiel ist den D1-Junioren der 1.Saisonsieg im Salmtal gelungen. Und es gab keine Frage über die Berechtigung dieses so wichtigen Dreiers. Von Beginn an dominierten die Jungs um Trainer Uwe Hartenberger die Gastgeber und hätten bereits nach 15 Minuten durch mehrere Großchancen in Führung gehen müssen. Nach Ecke von Janosch Körber traf Luis Petz in Spielminute 8 per Kopfball nur den Pfosten. Wenige Minuten später vergab Florian Zirbes völlig freistehend vorm Salmrohrer Gehäuse kläglich. Bei der 3. Grosschance (12. Minute) nach Querpass von Andreas Rountas verstolperte der Stürmer 2 m vorm leeren Tor den Ball. In der 18.Spielminute war es dann soweit. Nach toller Einzelleistung des in Halbzeit 1 agilen Florian Zirbes, erzielte der Stürmer volley ins lange Eck den ersehnten Führungstreffer für die überlegenen Gäste. Bis dahin blieben Chancen der Gastgeber Mangelware. Bis zur Halbzeit tat sich nichts mehr, sodass es mit der knappen Führung für unsere D1 in die Halbzeitpause ging. Das Bild sollte sich im 2.Durchgang wenig ändern. Lediglich zu bemängeln die fehlende Effizienz unserer Jungs verhinderte eine frühe Entscheidung. Viele Überzahlsituationen nach Ballgewinn wurden überhastet vergeben bzw. nicht konsequent ausgespielt, sodass es beim Spielstand von 0:1 Mitte der 2.Halbzeit weiterhin spannend blieb. In der 45. Spielminute sollten dann 2 Einwechslungen für unsere D1-Junioren den Sieg bescheren. Für Flo Zirbes und Luis Petz kamen Stürmer Noah Herlach und Außenbahnspieler Kjell Molitor in die Partie. Dem 1. Gennanten blieb es vorbehalten 3 Minuten nach seiner Einwechslung und schöner Einzelleistung das vorentscheidende 2:0 zu erzielen. Damit war der Bann war gebrochen. Das 3:0 4 Minuten später durch den 2.Einwechselspieler Kjell Molitor war das i-Tüpfelchen auf einen nie gefährdeten und auch in dieser Höhe verdienten Auswärtssieg.

So spielte unsere Mannschaft:

Klingel – Bösch, Martini, Schabbach – Petz (45. Molitor), Körber, Gorges (55. Nalbach), Rountas (50. Schönenberger) – Zirbes (45. Herlach)

Ergänzungsspieler: Molitor, Nalbach, Herlach, Schönenberger

Tore: 0:1 Zirbes (18.), 0:2 Herlach (48.), 0:3 Molitor (52.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 60

 

U13 D1: Vorbericht ~ FSV Salmrohr – JSG Morbach ~ Sa., 23.09.17, 13:00 Uhr

Erstellt: 21. September 2017

Immer weiter....

Nach der äusserst unglücklichen Heimniederlage gegen die JSG Eifelhöhe Struth treffen unsere D1-Junioren am 5.Spieltag auf den Ligakonkurrenten FSV Salmrohr. Die Auswärtspartie gegen die Salmtaler ist der nächste Anlauf für die Burschen um Trainer Uwe Hartenberger in der Hoffnung den lange ersehnten 1. Saisonsieg einzufahren. “Gegen Struth haben wir uns abermals selbst geschlagen. Das Spiel war unsere bis dato beste Saisonleistung. Allerdings hatten wir mit 2 Lattentreffern und weiteren vergebenen Grosschancen kein Spielglück. Auf der anderen Seite haben wir abermals den Gegner zum Toreschiessen eingeladen, obwohl wir aus dem Spiel heraus nur eine erspielte Chance des Gegners zuließen. Das müssen wir für Samstag abstellen, dann bin ich mir sicher werden wir es auch schaffen können,“ geht Hartenberger selbstbewusst in die Partie im Salmtal. Im Laufe der Woche gewannen die D1-Junioren im Rheinlandpokal ihre Partie gegen die JSG Rheinböllen mit 4:1 (1:1) n.E. Und zogen somit in die nächste Runde ein. Abfahrt zur Partie nach Salmrohr ist 11.00 Uhr ab Clubheim Morbach. Es stehen alle Spieler zur Verfügung.

 

U13 D1: JSG Morbach JSG Eifelhöhe Struth 1-3 (1-1)

Erstellt: 18. September 2017

Unverdiente Niederlage!

Eine äußerst unglückliche Niederlage musste unsere D1 im Heimspiel gegen die JSG Eifelhöhe Struth hinnehmen. Trotz einer guten Partie und vielen Tormöglichkeiten entführten die Gäste 3 Punkte aus dem Hunsrück. „Das ist sehr schade für die Jungs denn sie hätten heute den Sieg verdient gehabt. Allerdings muss man sagen, das man aus den vielen Torchancen inkl. 2er Lattentreffer  hätte mehr Tore erzielen müssen. Der Gast hatte eigentlich noch nicht einmal 3 Torchancen und erzielte dabei 3 Treffer, an denen wir bei allen Toren kräftig mithalfen. Somit ist die Story dieser Partie erzählt. Ich muss die Jungs jetzt aufbauen. Wir brauchen nicht sehr lange die Köpfe hängen lassen, denn unser Spiel war wesentlich besser als noch in der Vorwoche. Wenn wir so weitermachen werden wir nicht mehr lange auf den 1.Sieg warten müssen. Davon bin ich überzeugt,“ bilanzierte Trainer Uwe Hartenberger.

So spielte unsere Mannschaft:

Klingel – Bösch, Martini, Schabbach – Petz, Körber, Gorges (50. Bernard), Molitor (20. Rountas), Zirbes (45. Herlach)

Ergänzungsspieler: Bernard, Rountas, Herlach

Tore: 11:0 Petz (10.), 1:1, 1:2, 1:3 (11.,50.,55.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 80

 

U13 D1: Vorbericht ~ JSG Morbach - JSG Eifelhöhe Struth ~ Sa., 16.09.17, 13:00 Uhr

Erstellt: 14. September 2017

Aus Fehlern lernen!

„Meine Jungs haben hoffentlich verstanden das wir die Partie am vergangenen Samstag durch 100%iges Eigenverschulden verloren haben. Dies hatte mit maximaler Schläfrigkeit und Unentschlossenheit zu tun. Das sollte uns nicht so oft passieren, denn so kann man natürlich in der Bezirksliga kein Spiel gewinnen,“ ärgerte sich Trainer Uwe Hartenberger im Laufe der Trainingswoche immer noch über die 1.Halbzeit in Manderscheid gegen den JFV Vulkaneifel. „Ich hoffe das wir daraus gelernt haben und verstehen, dass man sich 60 Minuten in ein Spiel reinbeißen muss und dabei die volle Konzentration mitbringt. Alle Gegentreffer waren Geschenke, die diese Partie schon quasi in Hälfte 1 gegen uns entschied. Da nützt es auch wenig, wenn man es in der 2.Halbzeit wesentlich besser macht, aber man schon fast aussichtlos zurückliegt,“ ist Hartenberger deutlich aufgezeigt worden, das es in diesem Spieljahr nur darum gehen kann, die Klasse zu halten. Personelle Veränderungen gegenüber dem Spiel der Vorwoche sind durchaus denkbar.

 

U13 D1: JFV Vulkaneifel - JSG Morbach 3-2 (3-1)

Erstellt: 10. September 2017

Verloren aufgrund 1. Spielhälfte!

Eine ärgerliche Auswärtsniederlage mussten unsere D1-Junioren in der Eifel einstecken. Die Partie wurde sicherlich in Hälfte 1 verloren, indem eklatante Unentschlossenheiten im 3-Abwehrverbund zu Geschenken für die Gastgeber in Form von Gegentoren fielen. “Wir sind eigentlich ganz gut in die Partie gekommen, hatten mit einem Lattentreffer von Matteo Gorges die große Chance in Führung zu gehen, was uns aber nicht gelungen ist. Alle 3 Gegentreffer waren Geschenke an die Gastgeber, die sie dankend angenommen haben und unsere Unentschlossenheiten dabei rigoros ausgenutzt haben. Die 2. Hälfte war von der Einstellung und der Spielqualität gut. Allerdings war da die Partie quasi schon so gut wie entschieden und es reichte leider nur noch zum 2:3 Anschlusstreffer durch Noah Herlach, beschrieb ein verärgerter Trainer Uwe Hartenberger seine Gefühlslage. „Wir sind in einem Entwicklungsprozess zudem selbstverständlich auch gehört, in der Lage zu sein mit äußerster Entschlossenheit über die Gesamtspieldauer hinweg, aufzutreten. Ist dies nicht der Fall, können wir in der Bezirksliga kein, oder nur schwer ein Spiel gewinnen. Das muss meinen Jungs bewusst sein.,“ war der Trainer auch einen Tag später immer noch über die 1 Hälfte verärgert.

So spielte unsere Mannschaft:

Klingel - Schönenberger (20. Schabbach), Martini, Bösch - Petz ( 31. Zirbes), Körber, Bernard (45. Herlach), Rountas (31.Molitor) - Gorges

Ergänzungsspieler: Schabbach, Zirbes, Herlach, Molitor

Tore: 1:0 (12.),1:1 Bernard (13.) ,2:1, 3:1 (19.+26.), 3:2 Herlach (54.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 75

 

Seite 1 von 2

apotheke_k_u.pngpm_k_u.pngdieschriften_k_u.pngkaufmann_sw.pnggraeber_s_w_unten.pngschabbach_unten_sw.pngpaulus_k_u.pngscharf_k_u.pngsp_k_u.pngreitz_k_u.pnggorges_k_u.png