U13 D1: JSG Morbach - JSG Stahl 1:0 (0:0)

Erstellt: 16. April 2018

Jona Schönenberger trifft ins Glück!!!

In einer sehr guten Bezirksligapartie gelang unserer D1 der große Wurf im Kampf um den so wichtigen Klassenerhalt. Gegen den Tabellen2. aus Stahl gewannen die Jungs um Trainer Uwe Hartenberger aufgrund einer bärenstarken 2.Spielhälfte nicht unverdient mit 1:0.Das goldene Tor erzielte der starke Jona Schönenberger mit einem unhaltbaren Flachschuss aus halblinker Position in Spielminute 37. Bis dahin war es die besagte schwere Partie gegen einen Gegner, der seit Wochen und Monaten von Sieg zu Sieg eilt. Wenige Torraumszenen bestimmtem die Partie, da beide Teams sich in gewissen Räumen neutralisierten, sodass lediglich durch individuelle Abspielfehler es zu Chancen kam. Die 1.des Spiels in der 7.Spielminute hatte Rechtsverteidiger Naiden Schabbach, der mit einem satten Distanzschuß den Gästekeeper aber vor keine allzu großen Probleme stellte. Die größte Chance der 1. Halbzeit verbucht jedoch der Gast aus Stahl. Nach einer Ecke in der 15. Spielminute parierte Tim Robbert gleich 2-fach aus wenigen Metern gegen den Gästestürmer und hielt somit seine Mannschaft im Spiel. Anschließend viele Mittelfeldszenen zwischen 2 im Raum sehr gut organisierten Teams. Es blieb beim 0:0 in der 1.Hälfte.

In Spielfeldhälfte 2 musste Trainer Uwe Hartenberger verletzungsbedingt Innenverteidiger Paul Nalbach mit Handbruch auswechseln (gute Besserung auf diesem Wege) und wurde durch Andreas Rountas in der Spitze ersetzt. Max Martini übernahm den Part von Paul auf der Innenverteidigerposition. Matteo Gorges rückte auf die 10. Diese Wechsel sollten dazu führen, dass die Partie nun so richtig Fahrt aufnahm. Nach einem Eckball von Janosch Körber scheiterte Naiden nur knapp mit einem Kopfball. 2 Minuten später scheiterte der agile Andreas Rountas noch knapp mit einem Flachschuß am Gästekeeper. Es war die Zeit in der die Partie in Richtung unserer D1 kippte, denn 2 Minuten später schloss Flügelspieler Jona Schönenberger einen glänzend vorgetragenen Angriff über halblinks mit einem trockenen Flachschuß unhaltbar ins lange Eck zum viel umjubelten 1-0 für unsere D1 ab. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich ein Kampf auf Biegen und Brechen in der unsere D1 nicht mehr viel zu lies, in den Zweikämpfen großen Siegeswillen zeigte und durchaus Möglichkeiten hatte das 2:0 zu erzielen. Mit dem letzten Pfiff des souveränen Schiedsrichter  kannte der Jubel keine Grenzen mehr und die Sensation war perfekt. Glückwunsch Jungs, macht weiter soooo..!!!

Die D1 bleibt nach der Winterpause mit diesem Sieg auch im 4. Spiel hintereinander unbesiegt und holte dabei 10 Punkte.

So spielte unsere Mannschaft:

Robbert - Schabbach, Nalbach (31. Rountas), Bösch – Petz (20. Molitor), Körber, Schönenberger (56. Zirbes), Martini – Gorges

Ergänzungsspieler:
Molitor, Rountas, Zirbes

Tore:
1:0 Schönenberger (37.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 60

schabbach_unten_sw.pngapotheke_k_u.pnggorges_k_u.pngscharf_k_u.pngpm_k_u.pnggraeber_s_w_unten.pngkaufmann_sw.pngreitz_k_u.pngdieschriften_k_u.pngpaulus_k_u.png