Mannschaftsfoto

Mannschaft

Leitung
 
     
Torhüter
   
     
Abwehr
     
Mittelfeld
 
     
Sturm
 
     

Trainingszeiten / Anfahrt

Wo: Haag, Sportplatz

Wann: Montag und Donnerstag - 18:00 - 19:30 Uhr

 
 

Kontakt

 

Name Position Telefon Mobil Kontakt
Bastian Andreas Trainer C2 06533-94620 0157/50621304
Timo Marx Co-Trainer   0176/45747882  
         
         

Spielplan/Tabelle

... lade Tabelle ...
... lade Begegnungen ...

U15 C2: JSG Mont-Royal Reil - JFVHH Morbach 1-5 (0-3)

Erstellt: 04. Dezember 2017
Sieg im Pokal!

Am Samstag trafen wir in der ersten Runde des Kreispokals auf die Sportfreunde der JSG Mont-Royal Reil. Von Begin an setzten wir die Gastgeber unter Druck. Ernes vergab nach einigen Minuten die erste Tormöglichkeit. Über die Verteidigung wurde das Spiel variabel aufgebaut. Der Ball lief in den eigenen Reihen. In der 8. Minute wurde Justin in zentraler Position angespielt und traf von dort aus 20 Metern zur Führung. Ballsicher wurde der Gegner dominiert. In der 22. Minute traf wiederum Justin nach einem Nachschuss von Kevin, zum 2-0. Drei Minuten später erhöhte Jonas G., nach einer zu kurz abgewehrten Ecke, aus 16 Metern auf 3-0. Bis zur Pause wurden noch einige Chancen erspielt, jedoch nicht genutzt.

Nach vier Wechseln zu Wiederbegin, kamen wir etwas schleppend ins Spiel. Dies änderte sich, als der Gegner uns das Mittelfeld überlies. Einige Tormöglichkeiten später setzte Jonas H. seinen Mitspieler Noah, mit einem Traumpass in die Schnittstelle der Abwehrkette, in Szene. Der von rechts einlaufende Noah erhöhte auf 4-0. Zwei Minuten später traf Justin zum 5-0. Im Gefühl des sicheren Sieges ließen wir Reil zurück ins Spiel kommen. Nach einem unnötigen Foul an der Außenseite unseres Strafraums, traf Mohr mit einem direkten Freistoß zum 1-5. Der erst zweite Torschuss der Gastgeber, brachte den Endstand.

Spielerisch überlegen zogen wir in die zweite Runde des Kreispokals ein. Nach vier spielerisch mäßigen Spielen, war dies eine Steigerung im positiven Sinne. In der nächsten Runde steht uns mit Sicherheit ein schwererer Gegner gegenüber.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Görg - 2 Ganz , 3 Eltges , 4 Vochtel , 5 Steinmetz - 6 Kranz , 7 Greber - 8 Hemm, 9 Eck , 10 Martini - 11 Husic

Ergänzungsspieler:  12 Hoffmann , 13 Knob , 14 Eibes, 15 Schombrutzki, 16 Pfeiffer

Tore: 0-1 Eck (8.), 0-2 Eck (22.), 0-3 Greber (25.), 0-4 Pfeiffer (50.), 0-5 Eck (52.) 1-5 Mohr (63.)

Besondere Vorkommnisse:  -/-

Zuschauer: 15

 

U15 C2: JFVHH Morbach - JFV Vulkaneifel 2 1-1 (1-0)

Erstellt: 13. November 2017
Gerechte Punkteteilung!

Witterungsbedingt wurde unsere Partie von Haag auf den Nebenplatz in Horath verlegt. Dort trafen wir auf den Tabellen dritten von der JFV Vulkaneifel 2.

In einer von beiden Seiten Intensiv geführten Partie, ließen die Teams in den ersten Minuten je eine gute Tormöglichkeit liegen. Unser Spiel wurde variabel über außen oder die Mitte vorgetragen. Der Gegner machte Druck durch den mittleren Bereich. In der 14. Minute vergab Lukas E. freistehend vor dem Gästekeeper. Dieselbe Aktion wiedeholte Leon drei Minuten später. In der 19. Minute endlich das 1-0. Fynn und Lukas überspielten mit einem Doppelpass die gegnerische Verteidigung. Lukas lief alleine auf den Gästekeeper zu, legte links zu Leon ab, wo dieser den Ball nur noch über die Linie drücken musste. Wie in den letzten Spielen versuchten wir nach zu legen, verzettelten uns aber immer wieder in Einzelaktionen. Im zentralen Mittelfeld entstanden Lücken, die Vulkaneifel zu Kontern nutzte. In der 25. Minute erlief Julius einen Pass in die Schnittstelle der Gästeabwehr und scheiterte freistehend am Keeper der JFV.

Mit nur 1-0 ging es in die Pause.

Auf dem nach Wiederbegin immer tiefer werdenden Platz, kamen wir nur zögerlich ins Spiel. Vulkaneifel setzte uns unter Druck und erspielte sich die eine oder andere Chance. Diese wurden von unserer Innenverteidigung und unserem Torwart Fabian vereitelt. Wir verzettelten uns in der Mitte immer wieder in Zweikämpfe, die gegen die starken Gästespieler meist verloren gingen. Nach einer Umstellung in der Zentrale bekamen wir das Spiel wieder besser in den Griff. Die Flügel wurden wieder besser genutzt. Julius und Lukas setzten sich dort mehrmals durch, scheiterten jedoch am letzten Pass oder Abschluss. Ab der 60. Minute übernahm Vulkaneifel die Partie. Uns blieben nur Konter. Unsere Verteidigung kam ins schwimmen, hielt dem Druck jedoch lange stand. Unser Mittelfeld blieb nach Konterversuchen stehen, und ließ unsere Abwehr alt aussehen. In der 69. Minute vertändelte David H. auf rechts unnötig den Ball. Unsere in der Vorwärtsbewegung befindliche Abwehr wurde durch einen Ball in die Spitze überrascht. Aus 18 Metern hämmerte Dax den Ball für Vulkaneifel zum 1-1 unter die Latte. Mit zwei weiteren Aktionen hätten die Gäste die Partie noch drehen können.

Durch mangelnde Chancenverwertung brachten wir uns um unseren Lohn, was nicht heißt das die Sportfreunde aus der Eifel diesen Punkt nicht verdient hätten. Ein Kompliment an unsere neu formierte Verteidigung (Nils, Fynn, Felix) und ihren bis zum Schluss aufopferungsvoll kämpfenden Kapitän Raphael.
Im nächsten Spiel treffen wir auf Bruch. Dort wird es personell einige Umstellungen geben. Danke an Michael Eibes und die DJK Horath für die Unterstützung bei der Verlegung und Durchführung des Spiels.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Görg - 2 Ganz , 3 Erz , 4 Vochtel , 5 Schombrutzki - 6 Greber , 7 Knob - 8 Schuh, 9 Eck , 10 Eltges - 11 Eibes

Ergänzungsspieler:  12 Kranz , 13 Novella , 14 Herbolt, 15 Martini, 16 Husic

Tore: 1-0 Eibes (19.), 1-1 Dax (69.)

Besondere Vorkommnisse:  -/-

Zuschauer: 25

 

U15 C2: JFVHH Morbach - JSG Zeltingen-Rachtig 2-1 (1-0)

Erstellt: 06. November 2017
Spitze verteidigt!

Am Samstag trafen wir bei bestem Fußballwetter in Piesport auf die Sportfreunde der JSG Neumagen-Dhron. In der Anfangsphase setzten wir den Gegner unter Druck. Ernes erzielte Sekunden nach Anpfiff das 0-1, dem ein Abwehrfehler voran ging. Der Ball lief nun in den eigenen Reihen. Sehr gute Tormöglichkeiten wurden leichtfertig vergeben. Nach einer viertel Stunde löste sich Neumagen vom Druck und versuchte uns mit langen Bällen zu überwinden. Gelegentliche Fernschüsse wurden von unserem Torwart Fabian souverän gehalten. In einer Phase, in der wir fahrig und überhastet agierten, schlug Jonas einen Pass in die Spitze. Diesen nutzte Leon in der 22.Minute zum 0-2. Im Gefühl des sicheren Sieges, wollte nun jeder ein Tor erzielen, was der Verteidigung der Gastgeber, entgegen kam. Die erarbeiteten Bälle wurden zu gefährlichen Kontern genutzt, die jedoch vom gut stehenden Fabian oder der Innenverteidigung abgelaufen wurden. Nach einigen Standards setzte Jonas G. einen zu kurz abgewehrten Ball aus 16. Metern zum 0-3 Pausenstand ins Netz.

Nach Wiederbegin entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit mäßigem Niveau. Wir liefen uns in der gegnerischen Hälfte fest und Neumagen konterte. Einen abgefangenen Ball trieb Fynn über links nach vor, schlug einen Diagonalpass auf Leon in die Spitze, wo dieser abgebrüht zum 0-4 (43.) ein netzte. In der Hoffnung die spielerischen Akzente würden nun dominieren wurde gewechselt und umgestellt. Doch unsere Mittelachse agierte zu egoistisch und lief sich immer wieder in der gegnerischen Abwehrreihe fest. Das Flügelspiel wurde vernachlässigt. Tormöglichkeiten entstanden meist nur aus Einzelaktionen und wurden leichtfertig vergeben. So endete diese Partie mit 0-4. Ein verdienter Sieg in Piesport, der jedoch viele Fragen offen lässt. Fehlende Absprachen und teilweise egoistisches Verhalten verhinderten einen weit aus höheren Sieg. Ein Kompliment an Frank Becker von Neumagen, der diese Partie sehr gut leitete.

Am kommenden Samstag treffen nun im letzten Vorrundenspiel in Haag auf Vulkaneifel II.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Görg - 2 Erz , 3 Vochtel , 4 Eltges , 5 Steinmetz - 6 Hoffmann - 7 Greber - 8 Martini, 9 Eck , 10 Eibes - 11 Husic

Ergänzungsspieler:  12 Ganz , 13 Schombrutzki , 14 Kranz, 15 Hemm, 16 Schuh

Tore: 0-1 Husic (1.) , 0-2 Eibes (22.) , 0-3 Greber (34.) 0-4 Eibes (43.)

Besondere Vorkommnisse:  -/-

Zuschauer: 25

 

U15 C2: JFVHH Morbach - JSG Zeltingen-Rachtig 2-1 (1-0)

Erstellt: 30. Oktober 2017
Sieg im Spitzenspiel!

An diesem Tag trafen wir auf den Tabellenführer aus Zeltingen. Beide Mannschaften agierten auf dem Kleinfeld sehr verhalten und abwartend. Der ersten Chance für die Gäste, folgten zwei Tormöglichkeiten von unserer Seite. Beide Teams agierten sehr nervös mit Abspielfehlern und einer harten Zweikampfführung. Noch einer Verletzung von Tim musste das Team umgebaut werden. Einer der seltenen zügig vorgetragenen Angriffe über die Flügel führte in der 26. Minute, nach einem Doppelpass mit Julius, zur 1-0 Führung durch Lukas E. Bis zur Pause wurden zwei weitere Chancen nicht genutzt.

Nach Wiederbeginn setzten uns die gut organisierten Sportfreunde von der Mosel unter Druck. Nach einer Ecke bekamen wir den Ball nicht weg. Jullapan (JSG) nutzte diese Schwäche und erzielte das 1:1 (40.). Beide Teams versuchten im weiteren Verlauf ein Tor zu erzielen. Doch eine Fehlpassorgie, so wie mangelnder Spielaufbau und Organisation unser Seitz, verhinderten einen weiteren Treffer. In der von beiden Seiten emotional aufgeladenen geführten, Partie kam es zu vielen unnötigen Foulspielen, was dem Spielfluss nicht zuträglich war. In der 67. Minute erhielt Lukas E. nach einem groben Foulspiel die gelbe Karte.

Als alle mit einem gerechten Unentschieden rechneten (70+1), entschied der Unparteiische auf Handelfmeter. Justin verwandelte ihn sicher zum 2-1 ins „Eck“. Ein glücklicher Sieg, in einer auch von uns teilweise hart geführten Partie. Spielerisch ist noch eine Menge Luft nach oben. Am kommenden Samstag treffen wir in Piesport auf die Sportfreunde aus Neumagen. Endlich wieder Großfeld.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Görg - 2 Ganz , 3 Vochtel , 4 Eltges , - 5 Greber - 6 Martini , 7 Eck, 8 Nowrot - 9 Eibes

Ergänzungsspieler:  10 Erz , 11 Steinmetz, 12 Husic, 13 Kranz, 14 Knob

Tore: 1-0 Eltges (26.), 1-1 Jullapan (40.), 2-1 Eck (70+1)

Besondere Vorkommnisse:  -/-

Zuschauer: 30

 

U15 C2: JFV Vulkaneifel 3 - JFVHH Morbach 0-9 (0-5)

Erstellt: 23. Oktober 2017
Sieg in der Eifel!

In Gillenfeld trafen wir auf die Sportfreunde der JFV Vulkaneifel 3 (9er). Zu Begin des Spieles taten wir uns schwer. Das ungewohnte Kleinfeld, so wie die kleinen Tore sorgte für einen holprigen Start. Sechs „ hundertprozentige“ wurden nicht gemacht oder von sehr guten Heimtorwart gehalten. Mit dem 0-1 in der 11. Minute, durchbrach Justin diese Phase. Drei Minuten später, hämmerte Jonas G. den Ball zum 0-2 ins Netz. Der Druck auf den Gegner wurde erhöht. Der Ball lief in den eigenen Reihen. Tormöglichkeiten wurden im Minutentakt vergeben. Ab der 31. Minute überschlugen sich die Ereignisse. Zwei Mal Jonas G. (zum Hattrick), so wie Julius erhöhten in zwei Minuten auf den 0-5 Pausenstand.

Nach einigen Wechseln zu Begin der zweiten Halbzeit, ließ der Druck auf den Gegner nach. Das Spiel wurde Ballsicher kontrolliert. Die Gastgeber kam nun das erste Mal in unsere Spielhälfte, gab jedoch keinen einzigen Torschuss ab. In der 44. Minute wurde uns ein Handelfmeter zugesprochen. Diese setzte Justin sicher ins „Eck“. Der mit nur 9 Spielern angetretene Gastgeber wurde nun Müde. Dies nutzte unser rechter Verteidiger Lukas E. zu einem Alleingang durch die gegnerischen Reihen. Souverän donnerte er den Ball zum 0-7 ins Netz. Drei Minuten später zirkelte Lukas S. einen zu kurz abgewehrten Ball in den Winkel. Es folgte das 0-9 durch unseren Kapitän Raphael. Am Mittelkreis nahm er den Ball an und traf per Aufsetzer ins gegnerische Tor.

Ein verdient hoher Sieg, der überwiegend durch unsere körperliche Überlegenheit und spielerische Akzente zu Stande kam. Am Montag treten wir zum Nachholspiel in Reil an. Samstag steigt dann in Haag das Spitzenspiel gegen Zeltingen (Eins gegen Zwei).

So spielte unsere Mannschaft:

1 Görg - 2 Eltges , 3 Vochtel , 4 Steinmetz , - 5 Greber - 6 Ganz , 7 Eck, 8 Martini - 9 Husic

Ergänzungsspieler:  10 Hemm, 11 Hoffmann, 12 Knob, 13 Schuh, 14 Erz

Tore: 0-1 Eck (11.), 0-2 Greber (14.), 0-3 Greber (31.), 0-4 Greber (32.), 0-5 Martini (32.), 0-6 Eck (44.), 0-7 Eltges (54.), 0-8 Schuh (57.), 0-9 Vochtel (59.)

Besondere Vorkommnisse:  -/-

Zuschauer: 10

 

U15 C2: JSG Hochwald Thalfang - JFV HH Morbach 2-7 (0-4)

Erstellt: 25. September 2017
9er geht auch!

Zu ungewohnter Zeit, „11 Uhr“, trafen wir in Thalfang auf die 9er Mannschaft der JSG. Hell wach gingen wir ins Spiel. Ernes traf in der zweiten Minute, nach Zuspiel von Justin, zur 0-1 Führung. Eine Minute später erhöhte Justin mit einem satten Schuss auf 0-2. Mit variablem Spiel über die Flügel und die Mitte, wurde der Gegner in der eigenen Hälfte gehalten. Torchancen wurden reihenweise vergeben. Das dritte Tor fiel jedoch nicht. Der Spielfluss ebbte ein wenig ab. Es wurden häufig lange Bälle gespielt, die jedoch meist im Toraus oder der Abwehr der Gastgeber landeten.
Die JSG brachte uns des Öfteren mit langen Bällen in Verlegenheit. Erst mit dem 0-3 durch Jonas G., nach einem, Doppelpass mit Ernes, endete diese Phase. Drei Minuten später (33.)donnerte Justin den Ball zur 0-4 Pausenführung in den Winkel.

Nach einigen Wechseln zu Begin der zweiten Halbzeit, gerieten wir durch die druckvoll spielenden Thalfanger in Bedrängnis. In diese Phase fiel überraschend der Treffer von Nils zum 0-5, nach einer Hereingabe von rechts (Fynn). Im Gegenzug erzielte Lang den Treffer zum 1-5. Ihm folgte das 2-5 durch Schiffels. Angespornt durch diese zwei Gegentore nahm Jonas das Spiel in die Hand. Der Druck auf Thalfang wurde erhöht. In der 52. Minute traf Jonas G. nach einem Doppelpass mit Ernes zu 2-6. Drei Minuten später lies Leon, nach Flanke von Fynn, das 2-7 folgen. Im weiteren Verlauf blieben noch einige Tormöglichkeiten ungenutzt.

Mit dem für uns ungewohnten Kleinfeld (16er-16er)und den kleinen Toren kamen wir gut zurecht. Die Vorgaben wurden zum größten Teil eingehalten. Das Ergebnis zeugt davon, dass wir auch 9er spielen können.

Am kommenden Samstag treffen wir im Heimspiel in Haag auf die Sportfreund der JSG Mont-Royal Reil.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Görg - 2 Eibes , 3 Vochtel , 4 Eltges - 5 Greber - 6 Martini , 7 Eck, 8 Nowrot - 9 Husic

Ergänzungsspieler:  10 Erz , 11 Hoffmann , 12 Ganz , 13 Schombrutzki , 14 Knob

Tore: 0-1 Husic (2.) , 0-2 Eck (3.) , 0-3 Greber (30.) , 0-4 Eck (33.) , 0-5 Schombrutzki (39.) , 1-5 Lang (40.) , 2-5 Schiffels (48.) , 2-6 Greber (52.) , 2-7 Eibes (55.)

Besondere Vorkommnisse:  -/-

Zuschauer: 30

 

Seite 1 von 2

reitz_k_u.pnggorges_k_u.pngschabbach_unten_sw.pngdieschriften_k_u.pngpaulus_k_u.pngapotheke_k_u.pngscharf_k_u.pngkaufmann_sw.pnggraeber_s_w_unten.pngpm_k_u.png