Mannschaftsfoto

oben v. links: Trainer Th. Haubst, M. Heckler, L. Steinbach, S. Schell, F. Gnad, M. Haubst, H. Kalkan, Betreuer D. Marx, Torwarttrainer U. Gnad
unten v. links:S. John, M. Teschner, S. Beyna, E. Klassen, L. Gibbert, S. Steinke, M. Marx, M. Ruster, M. Eiserloh, N. Demmer

Foto bereitgestellt von

Mannschaft

Bild Nachname Vorname
Torhüter  
Gibbert Lukas
Steinke Simon
     
Abwehr  
Marx Daniel
Klassen Eric
Eiserloh Maximilian
Steinbach Lucas
Hakan Kalkan
     
Mittelfeld  
Gnad Fabian
Haubst Matthias
Schell Sebastian
Marx Marius
Ruster Mathias
John Sven
Heckler Max
     
Sturm  
Demmer Niklas
Teschner Marc
Beyna Sammy

Trainingszeiten / Anfahrt

 
 
 

Kontakt

 

Name Position Telefon Mobil Kontakt
Thorsten Haubst Trainer U17 B1 06531/915397 0151/12474259
Bernd Reitz Jugendleiter U19/U17 06533/956855 0151/56756001  
         
         

Spielplan/Tabelle

... lade Tabelle ...
... lade Begegnungen ...

U17 B 1: Abschlußbericht

Erstellt: 13. Juni 2014

Erfolgreiche Saison der B I mit Meisterschaft gekrönt

Nach der guten Rückrunde der Saison 2012/13 in der wir alle Spiele gewannen und lediglich ein Unentschieden hinnehmen mussten und mit dem dritten Platz die Saison beendeten war die Zielsetzung der Mannschaft in dieser Saison klar. Die Mannschaft formulierte ihr Ziel vor der Saison kurz und überzeugt mit der „Meisterschaft“. Wir starteten in die Vorbereitung mit einem 18 Mann Kader. 15 Spieler des älteren Jahrganges 1997 und drei Spieler des jüngeren Jahrganges 1998. Schade, dass einige andere Spieler des jüngeren Jahrganges das „Abenteuer“ B Jugend Bezirksliga nicht annehmen wollten.

Die ersten Spiele verliefen nicht wie gewünscht. Zu groß war anscheinend der Druck den sich die Jungs gemacht hatten. Die Spiele wurden zwar gewonnen, jedoch nicht so überzeugend und mit der nötigen Lockerheit wie gewohnt. Dann kam auch noch das Ausscheiden im Rheinlandpokal durch Elfmeterschießen. Danach kam am dritten Spieltag ein überzeugendes Spiel gegen Mandern. Wer jedoch dachte, dass sich die Mannschaft gefangen hätte sah sich im Spiel gegen Prümmerland-Prüm eines Besseren belehrt. Mit einem unnötigen Unentschieden wurde die Heimreise angetreten. Jedoch sollte es der letzte Punktverlust für lange Zeit gewesen sein. Die Mannschaft arbeitete sich aus dem Wellental der Leistungsschwankungen heraus und startete einen wahren Lauf. Bis zum erreichen der Meisterschaft wurden anschließend alle Spiele gewonnen. Auch wurden die Spiele jetzt mit standesgemäßen Resultaten z.B. 12:0 und 9:1 beendet. Gut das sich die Mannschaft zu diesem Zeitpunkt der Saison auf ihre Stärken besonnen hatte, denn jetzt kamen die Topspiele gegen Steiningen, Wittlich und Tarforst. Gegen Steiningen lieferten die Jungs dann auch ein unglaublich gutes Spiel ab in dem sie dem Gegner keine Chance ließ und verdient mit 3:0 gewann. Beim anschließenden 1:0 gegen Wittlich machte es der Gegner uns sehr schwer und auch beim 2:0 Sieg in Tarforst war der Gegner sehr präsent. Dennoch gewannen wir diese wichtigen Spiele.

Keiner konnte erwarten, dass das Spiel in Konz eines der besten Spiele in der Hinrunde werden würde. Mit unglaublichem Engagement und Leistungsbereitschaft agierte dort die Mannschaft und gewann gegen einen starken Gegner mit 4:1. Die letzten drei Spiele vor der Winterpause konnten dann souverän mit einem gesamt Torverhältnis vom 23:1 gewonnen werden. Die Hinrunde schloss die B I mit 37 von 39 Punkten und einem Torverhältnis von 66:8 ab.

In der Winterpause wurde in der Hallenrunde gespielt. Auch hier vertrat die B I die Farben des JFV hervorragend und gewann die Hallenkreismeisterschaft ungeschlagen und mit nur zwei Gegentoren. Die anschließende Rheinlandmeisterschaft wurde leider verbummelt und wir schieden schon in der Vorrunde aus.

In der Winterpause stießen noch zwei Spieler aus anderen Vereinen zu uns, welche den Kader auf 19 Spieler aufstockten.

Nach einer guten Wintervorbereitung konnten auch weitere Siege erspielt werden. Darunter war ein hervorragendes 6:0 in Mandern und ein klasse 8:0 in Brück-Drais. In dieser Phase war zu bemerken, dass die Abwehr sehr gut stand und in den ersten sechs Spielen nach der Winterpause kein Gegentor zuließ. Dann kam das entscheidende Spiel gegen den Tabellen Zweiten aus Steiningen. In einem guten Spiel wurde Steiningen mit 4:2 besiegt und der Weg zur Meisterschaft weit aufgestoßen. Lediglich ein Punkt musste noch rechnerisch errungen werden um Meister zu werden. Diesen Punkt bzw. drei Punkte wurden im anschließenden Spiel gegen Tarforst mit einem knappen 1:0 eingefahren. Nun war die B I am fünft letzten Spieltag Meister der Bezirkslige West.    

Den spielfreien Spieltag nutzte die Mannschaft zur Abschlussfahrt. Wir fuhren nach Mainz um das Bundesligafinale zwischen dem FSV Mainz und SV Hamburg zu sehen. Mit einem Abendessen im Blockhaus schlossen wir den gelungenen Tag ab.

Leider konnten wir keines der nächsten zwei Spiele mehr gewinnen. Zum einen stellten wir gerne der A Jugend einige Spieler im Kampf um die Meisterschaft in der A Jugend Bezirksliga West zur Verfügung, besonders weil ein Großteil der jetzigen B Jugend von einem Aufstieg der A Jugend in die Rheinlandliga profitieren würde,zum anderen kamen die verbliebenen Spieler nicht an ihr Leistungsvermögen heran.

Hinzu kam, absolut unverständlich und enttäuschend, dass zwei Mannschaften aus der Bezirksliga nicht antraten und die B I kein richtiges Abschlussspiel am letzten Spieltag mehr hatte. Nicht desto trotz feierte die Mannschaft ihre Meisterschaft. Am Anfang wurde zusammen mit den Eltern gefeiert. Nachdem die Mannschaft unter sich war, haben wir die Saison noch einmal Revue passieren lassen und einen schönen Abschluss genossen.

Am Samstag den 14.06.2014 ist im Rahmen der D Jugend Rheinlandmeisterschaft die Pokalübergabe zur Meisterschaft der B und A Jugend. Es wäre schön wenn sich noch einmal viele Eltern zur Ehrung der B Jugend in Morbach einfinden könnten.

Die Mannschaft:

Torhüter: Simon und Lukas. Mit 16 Gegentoren das beste Torhüterduo der Liga. Beide in den Trainingseinheiten motiviert und engagiert. Immer leistungsfördernd und aufbauend wenn der andere gespielt hat.

Abwehr: Fabian, Erik, Daniel, Lukas, Hakan, Torben, Maximilian. Die beste Abwehr der Liga. 14-mal zu Null gespielt!!! Spiele gewinnt man im Sturm, Meisterschaften mit einer Top Abwehr! In schweren Spielen unsere Lebensversicherung. Meiner Meinung nach für B Jugendliche in dieser Klasse taktisch auf einem sehr guten Niveau.

Mittelfeld: Sebastian, Matthias, Marius, Jonas. Das beste Mittelfeld überhaupt. Alle verstehen Offensivgedanken sowie auch Defensivarbeit. Keiner ist sich für etwas zu schade und arbeitet bedingungslos für die Mannschaft. Sebastian(31), Marius(18) und Matthias(7) mit zusammen 56 Toren das torgefährlichste Mittelfeld. Technisch, taktisch und spielerisch diese Saison nicht zu überbieten.

Sturm: Matthias, Niklas, Max, Sammy, Marc, Sven. Klasse Sturm mit guten Außenspielern welche auch nach hinten mitarbeiten. Alle äußerst mannschaftsdienlich, indem sie bei Ballverlust die ersten Abwehrspieler sind. Niklas als jüngerer Jahrgangsspieler mit beachtlichen 14 Toren. Auch im Sturm ist eine hohe Spielfreude zu erkennen.

Ich will mich bei einer „super geilen“ Mannschaft bedanken. Mit der es mir immer Spaß gemacht hat. Die, meine Art und Weise zu trainieren und die Werte welche ich vermitteln will zu 100% auf und angenommen hat. Danke für all die Jahre die ich mit euch genießen durfte.

Danke an meine beiden Mitstreiter Udo und Dietmar für all eure geleistete Arbeit und eure Unterstützung. Es ist nicht in Worte zu fassen welches Engagement und Herzblut ihr in die Mannschaft gesteckt habt.

Ich wünsche euch allen für die Zukunft alles erdenklich Gute. Eine gute, erfolgreiche Zeit im Fußball und im privaten Bereich alles Glück der Welt.

Auch ein Dankeschön an die Eltern welche mir ihre Kinder anvertraut haben und mich in Ruhe arbeiten ließen.

Zum Schluss noch ein Dankeschön an den SSV Dhrontal und besonders an Heini Knob für die tollen Plätze die wir zur Verfügung hatten und die Benutzung des Sportlerheims.

Danke und Tschüß

Thorsten Haubst

 

U17 B1 Bezirksligameister West 2013/2014

Erstellt: 04. Juni 2014

Am fünftletzten Spieltag hat unsere B1 frühzeitig die Meisterschaft in der Bezirksliga perfekt gemacht. Das entscheidende Spiel gegen den FSV Tarforst gewann sie souverän mit 1:0. Diese überragende Leistung über die gesamte Saison die unsere B1 da ablieferte ist beeindruckend. Unter der Leitung vom Trainer Thorsten Haubst hat die Mannschaft diese Saison noch kein Spiel verloren (19 Siege/1 Unentschieden) und konnte sich jetzt selber mehr als verdient mit der Meisterschaft belohnen.
Der gesamten Mannschaft, den Betreuern und dem Trainer Thorsten Haubst herzlichen Glückwunsch für die Meisterschaft in der Bezirksliga!

 

U17 B1: JSG Ahbach - JFV Hunsrückhöhe Morbach 4-1 (2-1)

Erstellt: 26. Mai 2014

B I zweite Niederlage in Folge

Die Mannschaft spielte mit der gleichen Anfangsformation wie am vergangenen Mittwoch gegen Konz. Ziel war es mit einem Mehr an Engagement und Einsatz eine bessere Leistung als gegen Konz abzuliefern. Dies wurde nur bedingt umgesetzt. Die Niederlage fiel etwas zu hoch aus, auch weil wir immer versuchten nach vorne zu spielen um das Ergebnis zu verbessern. Doch am Schluss ließen wir noch zwei Tore durch Konter zu. Alles in allem hat aber die Leistung in Ahbach nicht gereicht um etwas Zählbares zu erreichen. Zu inkonsequent wurde agiert und die nötige Überzeugung in den entscheidenden Momenten gefehlt. Wenn jeder mutig gespielt hätte und an sein Leistungsvermögen heran gekommen wäre, wäre ein besseres Ergebnis möglich gewesen.

So bleibt zu hoffen, dass beim letzten Spiel der Saison sich jeder noch einmal auf seine Stärken besinnt und die Mannschaft gegen Schweich II ein Saisonfinale, welches ihrer und der Saison würdig ist, spielt. Jeder wird in diesem Spiel die Aufgabe haben noch einmal alles zu geben um Saison ordentlich zu beenden.

So spielte die U17 B1:

1 Simon Steinke – 2 Eric Klassen, 3 Maximilian Eiserloh, 4 Torben Welch, 5 Daniel Marx – 6 Jonas Greis, 7 Fabian Gnad, 8 Marc Teschner – 9 Niklas Demmer, 10 Sammy Beyna, 11 Matthias Ruster

Reservebank: 12 Max Heckler, 13 Hakan Kalkan

Tore: 0:1 Fabian Gnad (4.), 1:1 Ahbach (11.), 2:1 Ahbach (23.), 3:1 Ahbach (60.), 4:1 Ahbach (76.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 30

 

U17 B1: JFV Hunsrückhöhe Morbach - SV Konz 0-2 (0-0)

Erstellt: 23. Mai 2014

B I verliert erstes Saisonspiel

Um Spiele zu gewinnen ist es wichtig einige grundlegenden Dinge ab zu rufen. In den Tugenden wie Leidenschaft, Wille, Engagement und Einsatzbereitschaft war uns die Mannschaft aus Konz am Mittwochabend weit überlegen. Doch nicht nur das, sondern auch der Glaube an sich und daran etwas Besonderes zu schaffen war bei den Konzer Spielern vorhanden. Eigentlich sollten die Spieler der B I voller Selbstvertrauen sein und diese Tugenden leichter abrufen können, doch dies traf gegen Konz nicht zu. Auch wenn mit einer anderen Anfangsformation wie gewohnt gespielt wurde, ist die Basis immer die gleiche. Leidenschaft, Wille, Überzeugung sind nur einige davon. Das wir das nicht auf den Platz brachten ist schade, denn wir hätten etwas Tolles schaffen können, gerade mit einer anderen Anfangsformation.

So war Konz, wie im Hinspiel schon, eine sehr gute Mannschaft die meistens nur auseinander fällt wenn sie hinten liegt. Da wir es nicht schafften unsere Tormöglichkeiten konsequent auszunutzen, konnten wir diese Schwäche auch nicht für uns nutzen.

Das 0:1 wie auch das 0:2 fiel weil wir nicht konsequent und zielstrebig verteidigten. Da wir es im gesamten Spiel nicht schafften Konz richtig unter Druck zu setzten um aus deren Fehlern zu profitieren, ging der Sieg für Konz auch absolut in Ordnung.

Nun haben wir schon am Samstag die Chance wieder unsere Tugenden auf den Platz zu bringen um mit einem besseren Ergebnis aus Ahbach nach Hause zu kommen. Da ich immer an die Mannschaft glaube, bin ich auch davon 100% ig überzeugt.

So spielte die U17 B1:

1 Lukas Gibbert– 2 Eric Klassen, 3 Maximilian Eiserloh, 4 Torben Welch, 5 Daniel Marx – 6 Jonas Greis, 7 Fabian Gnad, 8 Sammy Beyna– 9 Niklas Demmer, 10 Marc Teschner, 11 Matthias Ruster

Reservebank: 18 Simon Steinke (ETW), 12 Max Heckler, 13 Marius Marx, 14 Lucas Steinbach, 15 Sebastian Schell, 16 Matthias Haubst

Tore: 0:1 SV Konz (44.), 0:2 SV Konz (65.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 35

 

U17 B1: JFV Hunsrückhöhe Morbach - FSV Tarforst 1-0 (1-0)

Erstellt: 04. Mai 2014

B I macht Meisterschaft perfekt

Vor dem Spieltag fehlte der B I noch ein Sieg um auch rechnerisch die Meisterschaft zu erreichen. Diesen Sieg einzufahren war das Ziel am Samstag auf dem hervorragend präparierten Rasenplatz in Weiperath. Mit viel Engagement begann die Mannschaft und wollte von Beginn an zeigen wer Herr im Hause ist. Schnelle Ballgewinne im Mittelfeld, gutes Spiel über die Außen und das alles gepaart mit einer hohen Laufbereitschaft, waren in der ersten Hälfte der Schlüssel zur Überlegenheit. Durch diese Überlegenheit ließen die Torchancen auch nicht lange auf sich warten. Nach einem schönen Freistoß von Fabian köpfte Matthias den Ball in die lange Ecke. Doch der sehr gute Torwart aus Tarforst konnte den Ball gerade noch um den Pfosten lenken. Die anschließende Ecke brachte Fabian wieder wunderbar vor den Kasten von Tarforst und jetzt stand Jonas goldrichtig und versenkte den Ball aus kurzer Distanz im Tarforster Tor. Absolut verdient nach einer viertel Stunde. Die Mannschaft machte in diesem Tempo weiter und hatte noch einige Torchance, scheiterte jedoch immer am hervorragenden Tarforster Keeper. Mit der 1:0 Führung ging es dann in die Halbzeitpause.

Wie auch schon am Mittwoch war die zweite Halbzeit nicht so gut wie die erste. Dies lag auch an der Mannschaft von Tarforst, die jetzt sehr früh angriff und es uns sehr schwer machte. Der Kräfteverschleiß im dritten Topspiel in einer Woche war der B I mehr und mehr anzumerken. Es wurde sich zu wenig angeboten, die Laufbereitschaft stimmte nicht mehr und es wurde zu kompliziert und nicht mit der nötigen Ruhe gespielt. Folge waren viele Ballverluste und dadurch ein hektisches Spiel. Torchancen gab es dennoch, doch sowohl einen Schuss von Matthias in den Winkel, sowie ein Nachschuss aus kurzer Distanz von Jonas parierte der Torwart der Gäste. Auch Tarforst hatte gute Möglichkeiten doch unsere „Lebensversicherung“ Lucas war immer zur Stelle wenn es brenzlig wurde. Mit etwas Glück und Geschick verteidigte die Mannschaft diesen 1:0 Vorsprung über die Zeit.

Den benötigten Sieg erarbeitete sich die Mannschaft und kann sich nun B-Jugendmeister der Bezirksliga West nennen. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft zu einer tollen Leistung und einer tollen Saison!

So spielte die U17 B1:

1 Simon Steinke – 2 Fabian Gnad, 3 Maximilian Eiserloh, 4 Lucas Steinbach, 5 Hakan Kalkan – 6 Matthias Haubst, 7 Marius Marx, 8 Jonas Greis – 9 Niklas Demmer, 10 Sammy Beyna, 11 Matthias Ruster

Reservebank: 18 Lukas Gibbert (ETW), 12 Max Heckler, 13 Marc Teschner

Tore: 0:1 Jonas Greis (16.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 40

 

U17 B1: JFV Hunsrückhöhe Morbach - JSG Steiningen 4-2 (4-2)

Erstellt: 01. Mai 2014

Überragende 25 Minuten führten zum Sieg gegen Steiningen!

Die Mannschaft begann das Spiel gegen den Tabellen zweiten aus Steiningen sehr nervös und etwas unkonzentriert. Steiningen machte die Räume im Mittelfeld eng, war sehr präsent und hatte in den meisten Zweikämpfen die Nase vorn. So witzig es auch klingen mag aber der Wendepunkt war die 1:0 Führung für Steiningen. Nach einem abgefangenen Ball im Mittelfeld kombinierten die Gäste schnell nach vorne und Hans Schult konnte zum 1:0 für Steiningen einschieben. Angestachelt durch den Gegentreffer brannte die B1 danach ein wahres Feuerwerk ab. So fiel der Anschlusstreffer zum 1:1 direkt im Gegenzug. Sebastian spielte einen langen Ball in die Spitze, Niklas erkämpfte sich den Ball und flankte in die Mitte zu Marius. Er scheiterte im ersten Anlauf noch an der Latte, doch im zweiten Versuch konnte er den Ball ins Tor köpfen. Man merkte, dass die Mannschaft unbedingt das Spiel drehen wollte, und so machte sie weiter Druck. In dieser Phase war Steiningen überfordert und unsere Jungs beherrschten das Spielgeschehen. Folge dieser Phase waren die nächsten Tore. Sebastian machte den Anfang und brachte die Mannschaft in Führung. Er nahm einen tollen Diagonalball von Marius perfekt an und schob überlegt zum 2:1 ein. Eine Minute später war Niklas zur Stelle und traf zum 3:1 nach einer Vorarbeit von Marc. Und wieder eine Minute später konnte Niklas mit seinem zweiten Tor nach Vorlage von Sebastian auf 4:1 erhöhen. Eine tolle Phase der nun überragend spielenden Mannschaft. Leider konnte Steiningen noch vor der Pause durch einen berechtigten Elfmeter auf 4:2 heran kommen. So ging es mit einem zwei Tore Vorsprung in die Halbzeitpause.

Über die zweite Halbzeit ist nicht mehr viel zu sagen. Es war mehr Krampf und Kampf als gepflegtes Fußballspiel. Beide Mannschaften hatten noch Chancen das eine oder andere Tor zu erzielen. Jedoch war entweder ein Bein, der Torwart oder einfach etwas Unvermögen dabei um noch mehr Tore zu schießen. So blieb es am Ende bei einem verdienten Sieg unserer Jungs gegen einen starken Gegner.

Da die drei Punkte gegen Speicher noch nicht offiziell auf dem Konto sind, ist die Meisterschaft noch nicht 100%ig gesichert. Durch einen Erfolg am Samstag gegen Tarforst wäre jedoch alles in trockenen Tüchern und die Meisterschaft wäre der B I nicht mehr zu nehmen. 

So spielte die U17 B1:

1 Simon Steinke – 2 Fabian Gnad, 3 Maximilian Eiserloh, 4 Hakan Kalkan, 5 Daniel Marx – 6 Matthias Haubst, 7 Marius Marx, 8 Sebastian Schell – 9 Niklas Demmer, 10 Marc Teschner, 11 Matthias Ruster

Reservebank: 18 Lukas Gibbert (ETW), 12 Eric Klassen, 13Lucas Steinbach , 14 Max Heckler, 15 Jonas Greis, 16 Sammy Beyna, 17Torben Welsch

Tore: 0:1 Hans Schult (12.), 1:1 Marius Marx (13.), 2:1 Sebastian (28.), 3:1 Niklas Demmer (29.), 4:1 Niklas Demmer (30.), 4:2 Hans Schult (38.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 30

 

Seite 1 von 5

degen_unten_klein.pngreitz_k_u.pngpaulus_k_u.pngkaufmann_sw.pngapotheke_k_u.pnggraeber_s_w_unten.pngdieschriften_k_u.pngscharf_k_u.pngpm_k_u.pngsp_k_u.pngschabbach_unten_sw.pnggorges_k_u.png