Mannschaftsfoto

Vordere Reihe (von links nach rechts): Julius Klein, Robin Köhnen, Maik Christmann, Jan Hendrik Ertz, Dustin Stürmer, Lukas Höhl, Kim Beicht, Jannik Ritter, Hagen Sperrling, Christian Adamczyk, Quirin Schneider, Philipp Bastian
Hintere Reihe: Klaus Bauer (Betreuer), Oliver Heinz (Trainer), Nils Tuschik, Philipp Sauer, Marius Schneider, Tristan Schnitzler, Nils Dohr, Nico Roth, Marvin Klanderhoff, Michael Herlach, Christopher Koltes, Yannik Martini, Christopher Josten, Peter Ertz (Betreuer), Peter Sauer (Betreuer)

Foto bereitgestellt von

Mannschaft

Bild Nachname Vorname
Torhüter  
Beicht Kim
     
Abwehr  
Hauptmann Marcel
Dohr Nils
Bastian Philipp
Köhnen Robin
Roth Nico
     
Mittelfeld  
Schneider Marius
Martini Jannik
Schnitzler Tristan
Herlach Michael
Quirin Schneider
     
Sturm  
Leyendecker Fabio
Klein Julius
     

Trainingszeiten / Anfahrt

Beginn der Saisonvorbereitung 2014/2015 ist der Donnerstag, 03.07.2014, 18:30 Uhr

Wann: Saisonvorbereitung 2014/2015 (download als PDF-Datei)

Wo: Gonzerath, Sportplatz Zum Schackberg
 
 

Kontakt

 

Name Position Telefon Mobil Kontakt
Oliver Heinz Trainer U17 B2 + B3   0176/24207966
Bernd Reitz Jugendleiter U19/U17 06533/956855 0151/56756001  
Klaus Bauer Betreuer B2 + B3 06533/957610    
Peter Sauer Betreuer B2 + B3 06504/2050    
Peter Ertz Betreuer B2 + B3      

Spielplan/Tabelle

... lade Tabelle ...
... lade Begegnungen ...

U17 B2: JFV Hunsrückhöhe Morbach 2 - JFV Hunsrückhöhe Morbach 3 2-1 (1-0)

Erstellt: 07. Dezember 2014

B2 gewinnt in letzter Minute!

An heutigen Donnerstag ging es im Vereinsderby um Wiedergutmachung des Hinspiels, das die B2 bitter mit 6-2 verloren hatte. Leider mussten wir auf unseren kurzfristig erkrankten Innenverteidiger Quirin Schneider verzichten, der in den letzten Spielen die notwendige Stabilität im Denfensiverbund gegeben hatte. Deswegen musste wieder mal die Defensivabteilung neu besetzt werden. Unser Spielmacher Nico Roth rutschte auf diese Position und Julius Klein gab heute erstmal sein Debüt als Innenverteidiger. Mit offensiver Ausrichtung im 4-1-3-2 Sytsem sollte die Wiedergutmachung in Angriff genommen werden!

Unsere B2 verstand es die B3 von Anfang an unter Druck zu setzen und durch ein frühes Angriffspressing diese zu Fehlern in ihrer eigenen Hälfte zu zwingen und so fiel relativ früh der Führungstreffer durch ein Eigentor von David Uhl (2. Minute). In der ersten Hälfte hatten wir noch die B3 spielerisch im Griff, man spielte sich viele Chancen heraus, die leider von Dustin, Yannick und Co nicht genutzt wurden sind. Somit verpasste man in der 1. Hälte das Spiel eventuell schon frühzeitig zu entscheiden.

Nach der Halbzeitpause ging es turbulenter zu. Unsere B2 vergab immer mehr Spielanteile und man spielte keinen schönen Fussball mehr, klärte die Balleroberung nur noch mit langen Bällen, es wurde nicht mehr aktiv freigelaufen und so kam die B3 immer mehr ins Spiel. Die B3 dominierte jetzt in Hälfte 2 und zwingte unsere Mannschaft ihr Spiel nur noch in ihre eigene Hälfte zu verlegen. Durch die weitgaufgerückte B3 gelang es jedoch immer wieder zu Kontern, aber auch hier blieben die Chancen auf Tore wie in Halbzeit 1 Mangelware. Allein Niklas Musial hatte hier mind. 3 100% Chancen um die knappe Führung auszubauen. Wenn sich sowas nicht rächt! Durch den Dauerdruck in unserer Hälfte kam die B3 jetzt auch zu ihren Chancen, jedoch konnte Johannes Klingel in letzter Minute retten. Und so blieb es lange Zeit bei dem Schlagabtausch auf beiden Seiten. Spielerisch stärker war die B3 in Hälfte 2, und somit folgte dann relativ spät der verdiente Ausgleich zum 1-1 in der 78. Minute durch Dominik Martini. Nach dem Ausgleich wachten unsere Jungs endlich wieder auf, man wollte das Spiel gewinnen. Nico Roth rückte auf seine gewohnte Position (10er) und trieb so die Mannschaft nochmals an gegen die stark spielende B3. Durch einen Alleingang konnte Nico nur noch duch ein Foul gestoppt werden. Es ergab sich durch dieses Foul eine letzte Chance auf ein Tor. Nico Keller legt sich den Ball zurecht, ca. 25 Meter Schußentfernung, schießt den Ball wundervoll über die Mauer an die Latte, Dustin Stürmer steht genau richtig und kann den abprallenden Ball mit dem Kopf versenken zum 2-1 Endstand.

Fazit:
Auch hier zeigte unsere Mannschaft wieder einmal Teamgeist und versuchte nach dem Ausgleich nochmals das Spiel zu drehen. Eine starke 1. Halbzeit und ein starker Endspurt konnten so noch die 3. Punkte retten. Vom Spielverlauf muss man sagen das beide Mannschaften auf Augenhöhe waren, und eine Punkteteilung gerecht gewesen wäre.

Im Spiel verletzte sich leider Fabian Mart, der im Anschluss mit einem Armbruch ins Krankenhaus gefahren werden musste. Wir wünschen Fabian eine gute Besserung und eine schnelle Genesung.

So spielte die U17 B2:

1 Johannes Klingel (T) -  2 Nico Roth, 3 Julius Klein, 4 Robin Köhnen, 5 Nico Görg -  6 Nico Keller, 7 Robias Berndt, 8 Seabstian Schmidt, 9 Christopher Josten - 10 Yannick Ritter, 11 Dustin Stürmer

Reservebank: 12 Maik Christmann, 13 Dennis Krames, 14 Niklas Musial, 15 Jean Luca Krames

Tore: 1:0 Eigentor (2.), 1:1 Dominik Martini (78.), 2:1 Dustin Stürmer (79.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 45

 

U17 B2: JSG Steiningen II - JFV Hunsrückhöhe Morbach 5-1 (4-1)

Erstellt: 18. Mai 2014

Kein guter Tag - 3 Fehlentscheidungen!

An diesem Wochenende spielte unsere B2 gegen den Tabellenzweiten JSG Steiningen II. Personalbedingt musste die B2 auf 3 Leistungsträger verzichten, was die Ausgangsposition beim heutigen Spieltag nicht leichter machte.

Knackpunkt in diesem Spiel war einzig allein der Schiedsrichter, dessen Leistung an diesem Samstag zu wünschen übrig ließ. Insgesamt vier Fehlentscheidungen, die dann auch noch zum Torerfolg führten, entschieden das Spiel bereits in der Anfangsphase.

Bereits in der 8. Minute musste unser Torhüter Kim B. hinter sich greifen. Nach einem Abwehrfehler von R. Köhnen konnten die Steininger den Ball im 16er erobern und mit 1-0 in Führung gehen. Die weiteren Tore fielen dann aufgrund von Fehlentscheidungen des Schiedsrichters. Die Steininger nutzten den frühen Schock unserer Mannschaft, spielten lange Bälle über die Abwehr, wo dann jeweils ein Spieler der Steininger im unübersehbaren Abseits stand (mind. 3 Meter) und dadurch im Alleingang aufs Tor die Treffer 2 und 3 erzielen konnte (9. und 11. Minute). Danach wurde unsere Mannschaft vom Trainer nochmal wachgerüttelt und man versuchte noch das bestmögliche aus dem Spiel zu machen. Man spielte jetzt konzentrierter, gewann Zweikämpfe und so konnte die B2 durch einen Treffer von Yannik Ritter auf 3-1 in der 13. Minute verkürzen. Bis kurz vor der Halbzeit gab es keine nennenswerten Aktionen mehr. In der 39. Minute folgte die nächste Fehlentscheidung des Schiedsrichters. Eric Klassen stellt einen Spieler im 16er, klärt den Ball, der Stürmer läuft auf und der Schiedsrichter entscheidet zum Elfmeter, der zum Halbzeitstand 4-1 erhöhte.

Nach der Pause ging es bei unserer Mannschaft nur noch um Schadensbegrenzung, denn gegen die gut stehenden Steininger war mit diesem Rückstand nichts mehr auszurichten. Die zweite Hälfte war hauptsächlich von Kampf geprägt, bei beiden Mannschaften merkte man das die sommerlichen Temperaturen an der Substanz der Spieler nagte. Bis auf den 5-1 Endstand in der 44. Minute (auch ein Abseitstor) gab es keine nennenswerten Aktionen.

Auf diesem Weg möchten wir auch die Steininger gratulieren, die durch diesen Sieg auf den 1. Tabellenplatz geklettert sind, da die JSG Altrich gegen Wittlich mit 0-1 verlor.

So spielte die U17 B2:

1 Kim Beicht (T) -  2 Robin Köhnen (13. Nils Tuschik), 3 Marcel Hauptmann, 4 Philipp Sauer, 5 Philipp Bastian -  6 Eric Klassen, 7 Tristan Schnitzler, 8 Julius Klein, 9 Marius Schneider, 10 Fabio Leiendecker - 11 Yannik Ritter (44. Christopher Koltes)

Reservebank: 12 Nils Tuschik, 13 Christopher Koltes

Tore: 1:0 (8.), 2:0 (9.), 3:0 (11.), 3:1 Yannik Ritter (13.), 4:1 (39.), 5:1 (44.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 30

 

U17 B2: JFV Hunsrückhöhe Morbach - JSG Zeltingen 4-0 (1-0)

Erstellt: 12. Mai 2014

Souveräner Sieg!

An diesem Samstag spielte unsere B2 gegen die JSG Zeltingen auf dem heimischen Rasenplatz in Gonzerath. Nachdem Traben-Trarbach das Nachholspiel am Donnerstag Abend gewonnen hatte, waren jetzt beide Mannschaften punktgleich. Nur das bessere Torverhältnis konnte uns auf dem 5. Tabellenplatz halten. Umso wichtiger war es jetzt drei Spieltage vor Saisonende keinen Patzer mehr zu erlauben, denn das Saisonziel unserer B2 ist es als 5. diese abzuschließen.

Von Beginn an setzte man die Zeltinger unter Druck und hätten im Grunde bereits in der 2. Minute in Führung gehen. Nach einen Tormannfehler bekommt Jan H. Ertz den Ball, er braucht diesen nur noch ins leere Tor zu schieben, trifft den Ball leider nicht richtig und verpasst somit die frühe Führung unserer Mannschaft. Danach kam bei unserer Mannschaft eine zeitlang nichts produktives zu Stande, man ließ dem Gegner seine Freiheiten, attackierte nicht früh genug, sodass die Zeltinger in den ersten 30 Minuten auf gleicher Augenhöhe mit unserer B2 war. Ein richtiger Spielaufbau war in diesem Zeitraum bei unserer Mannschaft nicht erkennbar, und zu viele Fehlpässe prägten das Spiel. Erst nach 30 Minuten legten unsere Jungs wieder einen Gang zu und man gewann allmählich wieder die Oberhand im Spiel. Erst in der 35. Minuten durften unsere Jungs jubeln. Nach einem schön geschossenen Eckball von Tristan Schnitzler auf Nico Roth, der das Leder wunderbar mit dem Kopf unhaltbar ins Tor einnetzt.

Die Leistung im ersten Abschnitt wurde noch lange nicht erreicht, und nach der Ansprache in der Kabine ging es jetzt darum, endlich Fußball zu spielen. "Wenn man dem Gegner weiter so viele Freiheiten gibt wie es zeitweise in der ersten Halbzeit war, sind wir noch lange vom Sieg entfernt!" so der Trainer O. Heinz.

Nach der Halbzeit sahen wir eine andere Mannschaft. Wie ausgewechselt wurde hier auf einmal Fußball gespielt. Kämpferisch, leidenschaftlich und mit der dazugehörenden Übersicht dominierte man jetzt den Gegner. Durch unser frühes Angriffspressing hatten wir nun endlich den Gegner dort wo wir ihn haben wollte. Es wurde nur noch in der Hälfte der Zeltinger gespielt. Dadurch ergaben sich bereits kurz nach Wiederanpfiff Chancen. In der 42. Minute erhöhte wiederum Nico Roth nach einer Flanke von Julius Klein auf 2:0. Nach weiteren schönen Spielzügen konnte dann Dustin Stürmer nach schöner Einzelleistung zum 3:0 erhöhen (53.). In der 62. Minute erkämpfte Jan H. Ertz im Mittelfeld den Ball und mit einen schönen Steilpass zu Julius Klein, der zum 4:0 Endstand erhöhte.

Fazit: Erst in der 2. Hälfte konnte diese Partie eindeutig gewonnen werden, man ließ dem Gegner keinen Platz zum Spielaufbau, brachte ihn sehr früh in Bedrängnis und zwang ihn so zu Fehlpässen die wiederum unserseits eiskalt genutzt wurden sind.

Spieler des Tages: Nico Roth

So spielte die U17 B2:

1 Kim Beicht (T) -  2 Marcel Hauptmann, 3 Nils Dohr, 4 Philipp Bastian, 5 Philipp Sauer (50. Maik C.) -  6 Nico Roth, 7 Jan H. Ertz (44. Marvin K.), 8 Tristan Schnitzler (44. Nils T.), 9 Yannick Ritter (25. Julius K.), 10 Michael Herlach - 11 Dustin Sürmer

Reservebank: 12 Nils Tuschik, 13 Marvin Klanderhoff, 14 Maik Christmann, 15 Julius Klein

Tore: 1:0 Nico Roth (35.), 2:0 Nico Roth (42.), 3:0 Dustin Stürmer, 4:0 Julius Klein

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 45

 

U17 B2: JFV Hunsrückhöhe Morbach - JSG Hetzerath 0-3 (0-0)

Erstellt: 05. Mai 2014

Chancenlos gegen starke Hetzerather

An diesem Wochenende spielte unsere B2 gegen die JSG Hetzerath. Personalbedingt mussten wir an diesem Wochenende geschwächt raus fahren, die Aufstellung umfasste grade mal 12 Spieler, somit nicht die besten Voraussetzungen gegen so eine starke Mannschaft. Des Weiteren war auch der Hetzerather Leistungsträger Peter Thielmann nach seiner Rotsperre wieder mit von der Partie.

Der erste Schock gab es bereits vor dem Spiel. Beim Aufwärmen verletzte sich unser einzigster Reservespieler Nico Keller, der uns heute von der C1 unterstützen sollte. Ihm eine gute Besserung und schnelle Genesung.

Die erste Halbzeit waren beide Mannschaften auf gleicher Augenhöhe, und es gab auf beiden Seiten kaum Torchancen. Es war ein einzigster Schlagabtausch im Mittelfeld, wo beide Mannschaften bis an ihre Schmerzgrenzen gingen. Ein Spielaufbau war durch das intensive Zweikampfverhalten beider Mannschaften kaum möglich. Durch die gute Leistung von Marius Schneider in der ersten Hälfte konnte auch der Leistungsträger Peter Thielmann der Hetzerather nicht in Aktion treten, denn Marius S. erfüllte seine Sonderaufgabe zu 100%.

Der Einbruch unserer Mannschaft kam dann in der zweiten Hälfte. Das Spieltempo der 1. Hälfte forderte nun ihren Tribut. Ohne Auswechselspieler konnte der Trainer nicht eingreifen, und man merkte das der ein oder andere erste Erschöpfungserscheinungen zeigte. Dem zu Folge nahmen Konzentrationsfehler, falsches Stellungsspiel und ungenaues Passen immer mehr zu. Diesen Einbruch unserer Mannschaft wussten die Hetzerather zu nutzen. Bereits 4 Minuten nach Wiederanpfiff folgte die bis dahin verdiente Führung für die JSG Hetzerath. Entstanden war das Tor durch ein Eckball und nicht konsequente Raumdeckung im 16er. Die weiteren Treffer für die JSG Hetzerath fielen dann durch die Tore von Peter Thielmann in der 56. und 78. Minute zum 3:0 Endstand. In dieser Phase hatten wir es nur unserem Tormann Kevin Laudes zu verdanken, dass das Ergebnis nicht höher ausfiel.

Fazit: Die Mannschaft hatte alles gegeben, konnte aber aufgrund der Personalstärke keine Akzente mehr in der 2. Hälfte setzen. Spieler des Tages in der 1. Hälfte - Marius Schneider und in der 2. Hälfte Kevin Laudes.

Den Spieler der B1 Eric Klassen und Torben Welsch sowie Nico Keller von der C1 vielen Dank für die Unterstützung.

Der B1 gratulieren wir zu ihrer hervorragenden Saison und zur frühzeitigen Meisterschaft in der Bezirksliga West.

So spielte die U17 B2:

1 Kevin Laudes (T) -  2 Robin Köhnen, 3 Nils Dohr, 4 Philipp Sauer, 5 Philipp Bastian -  6 Marius Schneider, 7 Eric Klassen, 8 Torben Welsch, 9 Michael Herlach - 10 Fabio Leiendecker, 11 Yannik Ritter

Reservebank: 12 Nico Keller

Tore: 0:1 - 0:2 - 0:3 JSG Hetzerath (44.,56.,78.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 20

 

U17 B2: JFV Hunsrückhöhe Morbach - JSG Neumagen 6-4 (2-2)

Erstellt: 29. April 2014

Was für ein Spiel unserer B2 - sie holt dreimal einen Rückstand auf und gewinnt!

An diesem Montag Abend ging es mehr wie nur die Hinspielklatsche von 5:1 wieder gut zu machen. Um den 5. Tabellenplatz weiter zu halten musste ein Sieg unserer B2 her, denn ein Sieg der JSG Traben-Trarbach gegen die JSG Steiningen III ist so gut wie sicher.

Gespielt wurde wieder in der uns bekannten Spielweise  - Angriffspressing, den Gegner von Beginn an unter Druck setzen und im Mittelfeld die Hoheit gewinnen. Personell mussten wir auf unseren Tormann Kim Beicht sowie Robin Köhnen in der Abwehr verzichten.

Von der ersten Minute an merkte man das die JSG Neumagen ebenfalls das Spiel gewinnen wollte und dementsprechend baute sich schon von Beginn an eine Art Aggressivität auf die sich Spiel sogar noch steigerte. Der erste Schock für unsere B2 war bereits nach 2 Minuten. Durch eine Unkonzentriert im defensiven Mittelfeld und durch einen Tormannfehler geriet die JSG mit 0:1 in Führung. Unsere B2 antwortete im Anschluss darauf mit dem Ausgleich. In der 4. Minute, nach schönem Zuspiel von Nico Roth, schob Fabio Leiendecker nach einem Alleingang das Leder unhaltbar ins Tor. In der 5. Minute hätte Jannik Martini, der im Fünfer allein vorm Tor stand, die 2:1 Führung machen können, verfehlte jedoch das Tor. In der 9. Minute folgte unsere nächste Chance, nachdem Nico Roth nach einem Alleingang 3 Neumagener eiskalt ausspielt, den Pass zu Fabio Leiendecker spielt, aber diesmal am Schlussmann scheitert. Die nächste große Chance hatte wieder Jannik Martini, aber es war heute nicht sein Tag, wieder eine 100% Chance nicht genutzt. Danach wurde Jannik Martini ausgewechselt und für ihn kam Marvin Klanderhoff ins Spiel. Bis dahin hatten wir den Gegner fest im Griff, und bestimmten das Spiel. In der 23. Minute gelang es der JSG Neumagen über die linke Seite durch zu kommen und nach einem schönen Schuss aufs Tor mit 1:2 in Führung zu gehen. Wieder musste unsere B2 einem Rückstand hinterherlaufen. Durch die gute kämpferische Leistung des Gegners kamen unsere Jungs zeitweise nicht mehr ins Spiel wie es erwartet wurde. In dieser Phase wurde das Spiel immer aggressiver, und die Zweikämpfe nahmen zu, was einen Spielaufbau kaum zu ließ. Allein Nico Roth war es zu verdanken, das hier in dieser Phase durch seine treibende Kraft die ganze Mannschaft mitgerißen wurde und man dem Gegner Paroli bieten konnte. Nach schöner Balleroberung von Nico Roth im Mittelfeld und Alleingang aufs Tor konnte nur ein Foul im 16er unseren Spieler stoppen. Jetzt hatte Fabio Leiendecker die Chance den wichtigen Ausgleich zu erzielen. Durch ein stramm geschossenen Elfmeter in der 37. Minute gelang uns dann der Ausgleich zum 2:2 Halbzeitstand.

Kurz nach der Pause verteilten wir in der 45. Minute ein Gastgeschenk durch ein Eigentor von Philipp Sauer. Ohne Bedrängnis wurde der Ball zum Tormann gespielt, dieser tritt über den Ball, und das Leder rollt ins Tor zum erneuten Rückstand von 2:3. Wieder musste unsere B2 einem Tor hinterherlaufen. Was für ein Spiel. Die Antwort unserer Jungs kam in der 50. Minute zum 3:3 Ausgleich. Aus ca. 25 Metern verwandelte Nico Roth den Freistoß. Jetzt galt es endlich den Gegner so unter Druck zu setzen das dieser nicht mehr ins Spiel findet. Ab diesem Zeitpunkt fand das Spiel nur noch in der Hälfte des Gegners statt. Durch diesen Druck gelang uns die Neumagener zu Fehlern zu zwingen, und so war es nicht verwunderlich das uns ein Eigentor in der 55. Minute zum ersten Mal in diesem Spiel zur 4:3 Führung verhalf. Dieser wurde von unseren beiden Stürmern Yannik Ritter und Fabio Leiendecker durch ihr gutes Angriffspressing eingeleitet. Jetzt hatte man den Gegner endlich im Griff. In der 71. Minute konnte Fabio Leiendecker nach schönem Steilpass sogar die Führung zum 5:3 ausbauen. Ein wunderschönes Tor nach Alleingang über die linke Seite. Super gemacht Fabio. In der 76. Minute konnte Nico Roth wieder nur durch ein Foul im 16er gestoppt werden. Der anschließende Foulelfmeter verwandelte dann Fabio Leiendecker zur 6:3 Führung. Zum Schluss (80.) kam die JSG Neumagen noch einmal vor unser Tor, und konnten durch einen Tormannfehler zum 6:4 Endstand verkürzen.

Ein großes Lob geht an dieser Stelle an den Schiedsrichter. Ohne seine Leistung wäre dieses zweikampfbetonte Spiel schnell aus den Fugen geraten, aber durch seine Souveränität und Gelassenheit hatte er das Spiel fest im Griff.

Ein Dank geht auch an die JSG Neumagen, die der Spielverlegung zugestimmt hatten.

Fazit: Heute hatte unsere B2 ein spannendes Spiel abgeliefert. Nur durch die Leistung aller Spieler konnte diesen Spiel gewonnen werden. Die JSG Neumagen machte es unseren Jungs nicht einfach, jedoch konnte zum Ende das Spiel zu unseren Gunsten gedreht und verdient gewonnen werden.

Spieler des Tages: Fabio Leiendecker und Nico Roth

So spielte die U17 B2:

1 Christian Adamzcyk (T) -  2 Maik Christmann, 3 Nils Dohr, 4 Philipp Sauer, 5 Philipp Bastian -  6 Nico Roth (70. Jan H. Ertz), 7 Jannik Martini (16. Marvin Klanderhoff), 8 Marius Schneider (47. Tristan Schnitzler), 9 Michael Herlach - 10 Yannick Ritter (64. Dustin Stürmer), 11 Fabio Leiendecker

Reservebank: 12 Christopher Josten, 13 Jan H. Ertz, 14 Nils Tuschik, 15 Marvin Klanderhoff, 16 Dustin Stürmer, 17 Tristan Schnitzler ...

Tore: 0:1 JSG Neumagen (2.), 1:1 Fabio Leiendecker (4.), 1:2 JSG Neumagen (23.), 2:2 Fabio Leiendecker (FE 37.), 2:3 Eigentor Philipp Sauer (45.), 3:3 Nico Roth (50.), 4:3 Eigentor JSG Neumagen (55.), 5:3 Fabio Leiendecker (71.), 6:3 Fabio Leiendecker (FE 76.), 6:4 JSG Neumagen (80.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 35

 

U17 B2: JSG Steiningen III - JFV Hunsrückhöhe Morbach 0-4 (0-2)

Erstellt: 05. April 2014

Konzentrierte Leistung - schöner Fußball - verdienter Sieg!

Nachdem unsere B2 die letzten 2 Spiele durch Unkonzentriertheit und mangelnde Disziplin verlor ging es an diesem Wochenende darum wieder zur alten Form zu finden. Da aber die JSG Steiningen III letzten Samstag gegen den Tabellenersten mit 2:1 gewann war hier der Ausgang im Vorfeld ungewiss. Verletzungsbedingt musste dazu noch die Mannschaft umgestellt werden. Aus der Innenverteidigung rückte Marcel Hauptmann auf die Position des verletzten Spielmachers Michael Herlach, Philipp Sauer rückte aus der B3 in die Innenverteidigung, Quirin Schneider ersetzte den fehlenden Jannik Martini, Marius Schneider musste von Mittelfeld auf die 6er Position für Nico Roth (Schiedsrichter) ran und Julius Klein - unser Stürmer- spielte von Anfang im Mittelfeld mit. Die Reservebank konnten wir an diesem Spieltag auch nur mit Christopher Josten besetzen, 2 weitere Spieler mussten wegen fehlender Fahrgelegenheit kurzfristig absagen. Nicht gerade die besten Voraussetzungen um an diesem Wochenende anzutreten.

"Ich kenne meine Spieler und weiß wozu sie in der Lage sind! Wenn die Mannschaft heute als geschlossenes Team auftritt und die Konzentrationschwächen von den letzten Spielen abgelegt werden, geht unsere B2 als Favorit ins Rennen!" gab Trainer O. Heinz zu verstehen.

Das Spiel begann in der gewohnten Formation 1-4-1-3-2. Man wollte den Gegner wie in den letzten Spielen auch von Beginn an unter Druck setzen, sie nicht zum Spiel kommen lassen und durch das frühe Angriffspressing eine schnelle Balleroberung erlangen. Dies setzten die Jungs super um. Bereits in der 3. Minute hätten sie in Führung gehen können. Von Marcel Hauptmann wird aus dem Mittelfeld ein schöner langer Ball auf den startenden Stürmer Fabio Leiendecker gespielt, der dann im Alleingang aufs Tor geht und der Schuss nur noch durch eine Glanzparade durch den Keeper der JSG pariert werden konnte. In der 10. Minute musste der bis dahin schwach spielende Julius Klein ausgewechselt werden. Für ihn kam dann Christopher Josten. Wieder konnte unser "neuer" 10er Marcel Hauptmann glänzen. Durch einen schönen weiten Pass auf Fabio Leiendecker, der gekonnt das Leder annimmt, im Alleingang aufs Tor geht und diesmal im 1 vs 1 mit dem Tormann den Ball unhaltbar zur 0:1 Führung in der 17. Minute ins Tor schiebt. Die nächste Chance ließ nicht lange auf sich warten, es war ein Tor aus dem Lehrbuch in der 33. Minute. Fabio Leiendecker passt auf Marcel Hauptmann, schöner Doppelpass zurück auf Fabio Leiendecker der dann im 5er nur noch das Leder ins Tor schieben muss. Mit einer hochverdienten 0:2 Führung ging es dann in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit hatten die Jungs die Aufgabe heute keinen Gegentreffer zu kassieren, weiter das Spiel zu bestimmen und das Ergebnis weiter auszubauen. Dazu hatte erst Quirin Schneider in der 46. Minute die Gelegenheit, aber diese Chance nach schönen Zuspiel von Dustin Stürmer nicht nutzen konnte. Erst n der 77. Minute wurden dann unsere Jungs durch einen weiteren Treffer zur 0:3 Führung belohnt. Dustin Stürmer gewinnt das Duell beim Innenverteidiger der JSG, lässt ihn eiskalt stehen, zieht aus 18 Metern ab, und das Leder geht unhaltbar ins Tor.

Den Schlussstrich setzte dann der wiedereingewechselte Julius Klein. Diesmal auf seiner gewohnten Position als Stürmer konnte Julius Klein nach gutem Zuspiel das Leder unhaltbar zum 0:4 Endstand einnetzen.

"Heute spielte die Mannschaft ein diszipliniertes Spiel, die Mannschaftsleistung stimmte in allen Bereichen. Die Unkonzentriertheit aus den vergangenen Spielen kam heute nicht auf und man merkte, das die Spieler heute nicht leichtsinnig Punkte verschenken wollte. Die Mannschaft bestimmte das Spiel konstanz über die gesamte Spielzeit hinweg, hat viel effektiver gespielt als die letzten Spiele und unter dem Strich hat das Ergebnis gestimmt." sagte der Trainer O. Heinz zur gewonnenen Partie.

Jetzt gilt es im Training auf diese gezeigte Leistung weiter aufzubauen und sich auf den nächsten Gegner der JSG Neumagen am 26.04.2014 vorzubereiten.

So spielte die U17 B2:

1 Kim Beicht (T) -  2 Robin Köhnen, 3 Nils Dohr, 4 Philipp Sauer, 5 Philipp Bastian -  6 Marius Schneider, 7 Quirin Schneider, 8 Julius Klein (10. Josten Christopher), 9 Marcel Hauptmann - 10 Fabio Leiendecker, 11 Dustin Stürmer

Reservebank: 12 Josten Christopher

Tore: 0:1 Fabio Leiendecker (17.), 0:2 Fabio Leiendecker (33.), 3:0 Dustin Stürmer (77.), 4:0 Julius Klein (79.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 9

 

Seite 1 von 2

degen_unten_klein.pngschabbach_unten_sw.pngdieschriften_k_u.pngreitz_k_u.pngpaulus_k_u.pngpm_k_u.pngscharf_k_u.pnggorges_k_u.pngapotheke_k_u.pngsp_k_u.pnggraeber_s_w_unten.pngkaufmann_sw.png