Mannschaftsfoto

 

 

   

 

Mannschaft

Torhüter  
   
Abwehr  
   
Mittelfeld  
 
Sturm  

Trainingszeiten / Anfahrt

Vorbereitung Trainingsplan findet ihr hier.

Wo: Sportanlage Morbach

Wann: Montag, Dienstag und Donnerstag, 19:00 - 21:00 Uhr

 

Kontakt

 

Name Position Telefon Mobil Kontakt
Uwe Hartenberger Jugendkoordinator/Trainer U19 A1 06724/602016 0172/6916736
Robert Feller Co-Trainer U19 A1   0172/6867675  
Dietmar Marx Betreuer U19 A1 06533/2951    
Uli Huwer Physiotherapeut 06531/7386 0160/94904284  
Ralf Klingel Jugendleiter U19/U17   0175/7257936  

Spielplan/Tabelle

... lade Tabelle ...

... lade Begegnungen ...

U19 A1: JFV Vulkaneifel Meerfeld - JFV Hunsrückhöhe Morbach 0-5 (0-3)

Erstellt: 11. Juni 2016

DANKE, DANKE, DANKE…..!!!

In Ihrem letzten Saisonspiel haben unsere A1-Junioren noch einmal verdeutlicht, warum diese Mannschaft ein Vorbild, nicht nur sportlich, für alle Jugendliche und Kinder unseres JFV darstellen sollte. Längst als Meister feststehend, zeigte jeder Einzelne dieser Spieler im abschließenden Saisonspiel, dass man unabhängig von allen erreichten Zielen, durchaus noch Maßstäbe setzen kann. Mit großer Motivation angereist, zeigte die Truppe von Trainer Uwe Hartenberger von Beginn an, warum sie auch Ihr letztes Saisonspiel und somit die 22.Partie in Folge ungeschlagen bleiben wollte. Laufbereit, kombinationssicher und im Toresschluss konsequent, erzielten die Jungs 5 Treffer , bei denen unser Kapitän Sebi Schell in seinem letzten Juniorenspiel mit 4 Treffern in Folge, glänzte. Gegner Meerfeld hatte an diesem Tage nicht den Hauch einer Chance und somit endet eine große Saison mit vielen Bestmarken, wie…22x in Folge ungeschlagen, die meisten Treffer (72) erzielt, die wenigsten Treffer(13) kassiert, dabei 17x ohne Gegentor eine Partie beendet , den Torschützenkönig mit Sebi Schell gestellt (22 Treffer)  und dabei auch noch in der FAIR PLAY Wertung den 1.Platz belegt.“Als Jugendkoordinator und Trainer dieser Mannschaft möchte ich mich bedanken, bei all meinen Spielern, die diesem großen Team angehört haben und das für unseren JFV geleistet haben. Ebenso möchte ich Dank sagen, an mein Funktionsteam mit Cotr. Robert Feller, Torwarttrainer Christoph Welsch, Betreuer Dietmat Marx und Physio Uli Huwer, ohne deren Arbeit und Mithilfe, dies nicht so zu erreichen gewesen wäre, zeigt sich ein durchaus bewegter Uwe Hartenberger in seiner Analyse. Ich möchte ebenfalls Danke sagen, an alle Eltern, Fans und Wegbegleiter dieser Mannschaft in den vergangenen Jahren, die zum Abschluss der Saison 2015/2016, mit dem Gewinn der Rheinlandmeisterschaft, ihren absoluten Höhepunkt erlebt hat, ist Trainer Hartenberger bewusst, dass auch Eltern, vor allem in der heutigen Zeit, eine bedeutende Rolle, in jeglicher Hinsicht, einnehmen. Mit einer rauschenden Abschlussfete im Clubheim des SV Morbach endete in den frühen Sonntagmorgenstunden eine erfolgreiche und emotional bewegende Zusammenarbeit dieser Mannschaft, mit allen Beteiligten. Für Trainer Uwe Hartenberger geht es nun darum, an der Kaderstärke zur kommenden A-Junioren Regionalligasaison 2016/2017, zu arbeiten. “Hier sind wir noch auf der Suche nach 3-4 Verstärkungen bis Ende der Wechselfrist,“ gibt Hartenberger noch einen Ausblick über bevorstehende Aktivitäten, während die Spieler sich in ihre wohlverdiente Sommerpause, verabschiedeten.
 

So spielte unsere U19 A1:
Gibbert, Welsch, Marx, Haubst, Schell, Teschner, Kerzan, Schultheis, Demmer, Ruster, Juen
Ergänzungsspieler: Klassen, Steinbach, M. Marx, Stüber, Keller

Tore: (5', 32', 40', 50') Sebastian Schell | (89') Lucas Steinbach

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer:  50

 
 

U19 A1: JSG Mosel Hsr. Burgen - JFV Hunsrückhöhe Morbach 0-1 (0-0)

Erstellt: 29. Mai 2016

Matthias Haubst entscheidet Partie!

Eine Woche nach dem Gewinn des Rheinlandmeistertitels taten sich unsere A1-Junioren gegen den bereits feststehenden Absteiger Burgen auf dem dortigen Hartplatz, vor allem beim herausspielen und verwerten von Torchancen, schwer. Ohne ihren kurzfristig verletzten, nominellen Kapitän Sebastian Schell angetreten, entschied sich Trainer Uwe Hartenberger über die gesamte Spieldauer hinweg alle Spieler zum Einsatz zu bringen, die aus ihrem gewohnten 4-2-3-1 agierten. Gewechselt wurde in Mannschaftsblöcken, um Belastungsreize auf insgesamt 15 eingesetzte Spieler zu verteilen. Dies funktionierte relativ gut. Bei hohen Ballbesitzzeiten im Abwehr-und Mittelfelddrittel gelang es den Gegner jederzeit zu kontrollieren und nur wenige gefährliche Situationen aus wenigen Kontern heraus, zuzulassen. “Was uns natürlich fehlte war das Tor zu Beginn, bzw. gegen einen Gegner der sich nur auf das verteidigen in der eigenen Hälfte beschränkte, Unterstützung für unseren Stürmer durch nachrückende Mittelfeldakteure, bzw. früh einrückende Außenbahnspieler. Somit hatten wir fast immer nur max. 2 Spieler im torgefährlichen Raum, gegen 4-5, teilweise 6 Abwehrspieler, des Gegners. Dann wird es natürlich schwierig Chancen zu kreieren bzw. dann, logischerweise damit verbunden, Treffer zu erzielen. Des Weiteren konnten wir aufgrund des Hartplatzes unser Spiel nicht dementsprechend schneller gestalten, da man fast immer bei Ballannahme, einen Kontakt mehr für sich in Anspruch nehmen musste,“ ist Trainer Hartenberger trotz alledem mit der Einstellung der Spieler absolut zufrieden gewesen. “Das war schon ok.“ So kam es wie es kommen musste, dass das entscheidende Tor aus einem Eckball auf den kurzen Pfosten, mit einem direkt verwandelten Kopfballtreffer durch unseren Innenverteidiger und besten Spieler an diesem Tag, Matthias Haubst, entschieden wurde.
 

So spielte unsere U19 A1:
Gibbert-Schultheiß, Haubst, Stüber,Welsch-Juen, Keller, Beyna, Teschner, M. Marx-Kerzan
 
Ergänzungsspieler: D. Marx, Demmer, Steinbach, Ruster

Tore: 0:1 M. Haubst (68. min)

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer:  35

 

U19 A1: Vorbericht ~ JSG Mosel Hsr. Burgen - JFV Hunsrückhöhe Morbach ~ Sa., 28.05.16, 17:00 Uhr

Erstellt: 25. Mai 2016
Schaulaufen des Meisters!!!

Nach der gewonnen Rheinlandmeisterschaft und noch 2 ausstehenden Ligapartien trifft unsere Meistermannschaft auf den bereits feststehenden Absteiger Burgen. Nach einem feucht fröhlichen Wochenende und nur einer Trainingseinheit(Mittwoch) geht es trotz allen Feierlichkeiten darum die Saison auch in aller Würden zu beenden. “Das erwarte ich ganz einfach,“ gibt Trainer Uwe Hartenberger zu verstehen. “Wir sollten uns trotzdem noch gewisse Ziele setzen, um die Saison nach 20 ungeschlagenen Begegnungen, auch z.B., ungeschlagen zu beenden. Selbstverständlich ist mir bewusst, dass dies nicht einfach werden wird, zumal die Vorbereitung auf die kommende Partie auch nicht die allerbeste darstellt. Nichtsdestotrotz werden unsere Jungs das geben, was an diesem Tag möglich ist. Personelle Veränderungen wird es mit Sicherheit geben, denn die Spieler, die im Laufe der Saison im 2.Glied standen, sich dabei immer in den Dienst der Mannschaft stellten, werden mit Sicherheit Einsatzzeiten bekommen, ob von Beginn an oder im Laufe des Spieles. Das wird man dann sehen, “ist Hartenberger voll des Lobes über diese Spieler. Wir werden im Gegenzug zur vergangenen Partie mit einem vollbesetzten Kader dieses Spiel in Burgen bestreiten, d.h. mit den Rückkehrern Ruster, Schell, Haubst und Heckler. Die Partie findet auf einem Hartplatz statt. “Das macht die Situation nicht einfacher für uns, da wir auch aufgrund der bereits feststehenden Meisterschaft in der Spielvorbereitung kein Hartplatztraining angesetzt haben,“ ist sich Hartenberger sicher das dieses Spiel durchaus eine „enge Kiste“ werden könnte.
 

U19 A1: JFV Hunsrückhöhe Morbach - SG Betzdorf 0-0 (0-0)

Erstellt: 23. Mai 2016

GESCHAFFT-Rheinlandmeister 2015/16!!
Ein Remis (0:0) beim letzten Heimspiel gegen die SG Betzdorf reichte zum Gewinn der Rheinlandmeisterschaft der Saison 2015/16!
 
Herzlichen Glückwunsch der gesamten Mannschaft sowie dem Trainerstab um Jugendkoordinator und Cheftrainer Uwe Hartenberger !
 
Nachdem bereits in der abgelaufenen Saison 2014/15 als Aufsteiger ein hervorragender 4. Platz erreicht wurde, gingen wir als Meisterschaftsfavorit neben der JSG Ehrang und dem FSV Salmrohr in die Saison 2015/16! Nach den ersten 3 Spieltagen wurden wir auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, standen wir doch nach den Niederlagen gegen die JFV Rhein-Hunsrück (1:3) und JSG Ehrang (1:2) sowie einem glanzlosen Remis beim FC Metternich (0:0) auf einem Abstiegsplatz mit 1 Punkt und 2:5 Toren! Dann begann die Aufholjagd am 26. September 2015 mit einem 2:1 Sieg gegen den FSV Salmrohr (dessen Trainer, Thorsten Haubst, der Vater unseres Vizekapitäns Matthias ), der lange Zeit im Aufstiegskampf mitmischte! Es folgten 2 weitere Siege gegen Cochem und Schweich sowie ein Remis gegen den amtierenden Rheinlandmeister , SG 99 Andernach, (1:1) am 7. Spieltag (17. Oktober 2015). Die Bilanz bis dato: 3 Siege-2 Remis-2 Niederlagen (11 Punkte/11:8 Tore)!
 
Danach folgten bis auf das gestrige Remis nur noch Siege, Siege, und nochmals Siege. Eine unglaubliche Serie mit 55:5 Toren sowie 14 (!) Siegen in Folge aus 15 Partien!
Die Wende und den Glauben an den Regionalliga-Aufstieg sowie letztendlich die Meisterschaft brachten die Auswärtssiege beim damaligen Tabellenführer, JSG Ehrang (3:1) sowie Tabellenzweiten, FSV Salmrohr (3:1) im März!
 
Man muß sich das einmal vorstellen: Nach den ersten sieben Spielen hatten wir bereits 8 Gegentore, und jetzt nach 22 Spieltagen stellen wir den besten Sturm sowie auch die erfolgreichste Defensive mit 66:13 Toren sowie uneinholbaren 54 Punkten (17 Siege-3 Remis-2 Niederlagen).
 
Herzlichen Glückwunsch zu dieser grandiosen Leistung !
 
Zurück zum gestrigen Spiel, das wir "ohne Drei" bestreiten mußten! Ohne unseren beiden Kapitänen, Sebastian Schell und Matthias Haubst sowie "Mittelfeldregisseur" Matthias Ruster mußten wir auf wichtige Protagonisten und Stammkräfte verzichten und ersatzgeschwächt gegen die SG Betzdorf antreten. Um den Kader unserer 1.Mannschaft , SV Morbach , zu verstärken kamen alle Drei beim alles entscheidenden Abstiegs-Finale in der Rheinlandliga in Schweich zum Einsatz! Das existenzielle Spiel wurde hochverdient mit 5:1 gewonnen, und sichert unserem ältesten Jahrgang die fußballerische Zukunft in der Verbandsliga Rheinland! Nach dem Schlusspfiff bekamen wir vom stellvertretenden Liga-Funktionär des Fußballverbandes Rheinland den Meisterpokal sowie die Ehrenmedaillen überreicht!
 
Es folgte im Sportlerheim eine unvergessliche Meisterschaftsfeier zusammen mit allen Spielern, Trainerstab sowie Vorstand und Fans!
Fotos und Videos folgen!
 
Nicht vergessen: Wir bestreiten noch abschließend 2 Meisterschaftsspiele am 28. Mai beim Tabellenletzten, JSG Mosel-Hunsrück Burgen, sowie am 11. Juni 2016 in Strohn gegen die JSG Vulkaneifel Meerfeld !
Wir hoffen auf vollste Unterstützung vieler Fans zum Abschluss dieser erfolgreichen Meisterschafts-Saison 2015/16 mit dem Gewinn der Rheinlandmeisterschaft und dem damit verbundenen Regionalliga-Aufstieg!
So spielte unsere U19 A1:
Gibbert, Schultheis, Stüber, Steinbach, Juen, Keller, Kerzan, Beyna (65./Daniel Marx), M.Marx, Teschner, Demmer
Ergänzungsspieler: D.Marx, Klassen, Welsch

Tore: keine

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer:  50

 

U19 A1: Vorbericht ~ JFV Hunsrückhöhe Morbach - SG Betzdorf ~ Sa., 21.05.16, 17:00 Uhr

Erstellt: 19. Mai 2016
Gelingt das Meisterstück?

Gelingt unserer Mannschaft beim letzten Heimspiel dieser Saison das Meisterstück ? Nach dem bereits feststehenden Regionalliga-Aufstieg können unsere Jungs am Samstag gegen den Tabellenachten, SG Betzdorf , sich vorzeitig mit einem Sieg die Meisterschaft sichern, und damit die erfolgreiche Saison krönen!
Allerdings erwarten wir einen unbequemen Gegner, der sicherlich nichts zu verschenken hat. Erinnern wir uns nur an das Hinspiel , das wir erst in der letzten Spielminute mit 3:2 zu unseren Gunsten entscheiden konnten! Das wird ein Stück harte Arbeit, aber jeder unserer Spieler ist topmotiviert, und hat sich intensiv körperlich und mental auf dieses wichtige Spiel vorbereitet.
Es ist eine Freude die Jungs beim Training zu sehen, mit welchem Engagement und Eifer die Mannschaft die Trainingseinheiten bestreitet ." Da macht es richtig Spaß dabei zu sein, und ein Teil dieser erfolgreichen Mannschaft zu sein", bringt Co-Trainer, Robert Feller, seine Freude zum Ausdruck !

Wir würden uns sehr freuen, wenn zu diesem letzten Heimspiel zahlreiche Zuschauer und Fans die Mannschaft unterstützen , damit wir anschließend alle zusammen feiern können.
Sollte uns das Meisterstück gelingen, werden wir von den Verbandsfunktionären de
n Meisterpokal entgegennehmen können! Anstoß am Samstag auf der Kunstrasenanlage in Morbach ist um 17:00 Uhr!
 

Seite 1 von 9

apotheke_k_u.pngscharf_k_u.pnggorges_k_u.pngdieschriften_k_u.pngpaulus_k_u.pngreitz_k_u.pngkaufmann_sw.pngpm_k_u.pngschabbach_unten_sw.pnggraeber_s_w_unten.pngsp_k_u.png