Mannschaftsfoto

 

 

Mannschaft

Leitung
 
     
Torhüter
 
     
Abwehr
     
Mittelfeld
 
     
Sturm
 
     

 

Trainingszeiten / Anfahrt

Wintervorbereitungsplan U19 A1

 

Wo: Sportanlage Morbach

Wann: Montag, Dienstag und Donnerstag, 19:00 - 21:00 Uhr

 

Kontakt

 

Name Position Telefon Mobil Kontakt
Uwe Hartenberger Jugendkoordinator/Trainer U19 A1 06724/602016 0172/6916736
         
         
         
       
         

Spielplan/Tabelle

... lade Tabelle ...

... lade Begegnungen ...

U19 A1: Vorbericht ~ SG Betzdorf - JFV HH Morbach ~ Sa., 05.05.18, 17:00 Uhr

Erstellt: 04. Mai 2018

Nächste Auswärtshürde im Westerwald!

Am Samstag geht es für die A-Jugend in den Westerwald zur SG Betzdorf. Es stellt sich die Frage, in wie weit wir wieder die nötige Frische besitzen, um ein gutes Spiel abzuliefern. Nachdem wir innerhalb von zehn Tagen vier Spiele zu absolvieren hatten, war der Substanzverlust sichtlich zu sehen. Daher lag der Fokus in dieser Woche auf der Regeneration. Jeder einzelne Spieler muss es schaffen, sich für diese schwere Aufgabe entsprechend zu motivieren. Mit der SG Betzdorf treffen wir wieder auf einen Gegner, der noch nicht endgültig gesichert ist und noch Punkte gegen den Abstieg benötigt. Dies wird mit Sicherheit die Aufgabe für uns nicht vereinfachen. Der kleine Kader und der damit einhergehende Mangel an Rotation, erschweren die Handlungsmöglichkeiten von Coach Hartenberger. Personell stehen hinter Juchem, Schwarz und Engel noch Fragezeichen. Es wird daher mit Spannung zu erwarten sein, welche Leistung die Mannschaft im Stande ist zu leisten.

 

U19 A1: JSG Atzelgift – JFV HH Morbach 1:0 (0:0)

Erstellt: 02. Mai 2018

Der Geist war willig, das Fleisch schwach.....

Das 4. Pflichtspiel binnen 11 Tagen war der Tag an dem unsere Jungs der A1 Tribut zollen mussten für die zu dünne Personaldecke bzw. den kräftezehrenden Spielen der vergangenen Tage gegen die Spitzenteams aus Eisbachtal (Pokal), sowie vergangenen Samstag in der Liga gegen Tabellenführer Rot Weiss Koblenz. Angereist ohne 4 Spieler und nur einem Auswechselspieler auf der Bank gestalteten die Jungs um Nochtrainer und Jugendkoordinator Uwe Hartenberger die 1. Hälfte noch ausgeglichen, bei wenigen Höhepunkten. Die 1. wirklich gute Gelegenheit hatte Mittelfeldakteur Lorenz Schmitt, der nach einer Ecke von Dominik Schell in der 22.Minute mit einem Kopfball an der Latte des Gehäuses der Gastgeber scheiterte. Die Einheimischen hatten bis dahin nicht eine einzige nennenswerte Torchance. Auch die 2.Gelegenheit in Spielminute 34 hatten unsere A1-Junioren nach einem direkt getretenen Freistoß von halbrechts durch Kapitän Jonas Ercan. Sein Schuss landete jedoch in den Fängen des Atzelgifter Torhüters. Die 1. Chance 5 Minuten später durch Atzelgift war die einzig nennenswerte der bis dahin harmlosen einheimischen Mannschaft. Nach einem von halblinks weiten geschlagenen Ball auf den langen Pfosten des guten Julian Beyhl und einem Stellungsfeler eines Morbacher Spielers kam Atzelgift in die Ballannahme mit Brust, der 2. Kontaktin Form des Torabschlusses landete jedoch über dem Gehäuse. Mit einem 0:0 ging es damit in die Halbzeitpause. Uwe Hartenberger ahnte bereits vor der Partie nichts gutes bezüglich eines bevorstehenden Kräfteverschleisses, der auch schon deutlich in Hälfte 1 zu erkennen war. Hartenberger:“ Wir sind auch in Spielfeldhälfte 1 mit Sicherheit um die 30% weniger gelaufen als in den vergangenen Partien. Von Sprintverhalten und Anzahl Sprints sogar noch weit weniger als 30%“. Die Chronologie der 2. Halbzeit ist schnell dargelegt. Morbach hatte in der kompletten 2. Halbzeit keine einzige Torchance mehr. Der Gastgeber nahm den Kräfteverschleiß der Morbacher zur Kenntnis und wurde von Minute zu Minute stärker. Das entscheidende Tor fiel jedoch erst 5 Minuten vor Spielende. Nach einem über die starke rechte Angriffsseite der Atzgelgifter vorgetragenen Angriff und einer messerscharfen Flanke auf den langen Pfosten, stand der Stürmer der um den Abstieg kämpfenden Einheimischen goldrichtig und köpfte den Ball gegen die Laufrichtung des machtlosen Julian Beyhl. Es war das verdiente 1:0 und auch das Endergebnis mit dem die Gastgeber durchaus Mut schöpfen können im Kampf um den Ligaverbleib. Hartenberger nahm die Niederlage gelassen und attestierte seinen Jungs trotz alledem den Willen. Es war leider nicht mehr möglich lautete sein Fazit.

So spielte unsere Mannschaft:

Beyhl - Eibes, Zurgheisel, Schultheiss, Schell - Kraiczy, Schmitt (60. Senz), Baus, Ercan, Kaut - Backes

Ergänzungsspieler: 
Hoff, Senz, Juchem

Tore:
1:0 (85.)

Besondere Vorkommnisse:  -/-

Zuschauer:  60

 

U19 A1: Vorbericht ~ JSG Atzelgift - JFV HH Morbach ~ Di., 01.05.18, 17:00 Uhr

Erstellt: 27. April 2018

Doppelspieltag gegen Koblenz und Atzelgift am Maiwochenende!

Für unsere A-Jugend geht es jetzt Schlag auf Schlag. Nachdem wir am Dienstag unglücklich mit 1:0 in Eisbachtal aus dem Rheinlandpokal ausgeschieden sind, geht es am Wochenende gegen den Tabellenführer weiter. Die Mannschaft trifft am Samstag um 17 Uhr in Morbach auf RW Koblenz, ehe es drei Tage später, am 1.Mai, zur Nachholpartie bei der JSG Atzelgift geht.
Für das Heimspiel am Samstag benötigen wir die gleiche Einstellung und Leidenschaft wie im Pokalspiel, um die Möglichkeit auf ein erfolgreiches Spiel zu haben. Es ist daher abzuwarten, wie die unglückliche Niederlage von der Mannschaft verarbeitet wurde. Gegen die körperlich sehr robusten Koblenzer wird es darauf ankommen, mit welcher Konsequenz und Entschlossenheit wir gerade die gefährlichen Standardsituationen verteidigen.

Personell steht Trainer Hartenberger der gesamte Kader zur Verfügung. Am 1. Mai geht es bereits gegen die JSG Atzelgift weiter, hier erwartet uns wieder ein Gegner, der jeden Punkt für den Klassenerhalt benötigt. Folglich stehen uns zwei ganz schwere Aufgaben mit unterschiedlichen Voraussetzungen bevor.

 

U19 A1: Vorbericht ~ JFV HH Morbach - TuS RW Koblenz ~ Sa., 28.04.18, 17:00 Uhr

Erstellt: 27. April 2018

Doppelspieltag gegen Koblenz und Atzelgift am Maiwochenende!

Für unsere A-Jugend geht es jetzt Schlag auf Schlag. Nachdem wir am Dienstag unglücklich mit 1:0 in Eisbachtal aus dem Rheinlandpokal ausgeschieden sind, geht es am Wochenende gegen den Tabellenführer weiter. Die Mannschaft trifft am Samstag um 17 Uhr in Morbach auf RW Koblenz, ehe es drei Tage später, am 1.Mai, zur Nachholpartie bei der JSG Atzelgift geht.
Für das Heimspiel am Samstag benötigen wir die gleiche Einstellung und Leidenschaft wie im Pokalspiel, um die Möglichkeit auf ein erfolgreiches Spiel zu haben. Es ist daher abzuwarten, wie die unglückliche Niederlage von der Mannschaft verarbeitet wurde. Gegen die körperlich sehr robusten Koblenzer wird es darauf ankommen, mit welcher Konsequenz und Entschlossenheit wir gerade die gefährlichen Standardsituationen verteidigen.

Personell steht Trainer Hartenberger der gesamte Kader zur Verfügung. Am 1. Mai geht es bereits gegen die JSG Atzelgift weiter, hier erwartet uns wieder ein Gegner, der jeden Punkt für den Klassenerhalt benötigt. Folglich stehen uns zwei ganz schwere Aufgaben mit unterschiedlichen Voraussetzungen bevor.

 

U19 A1: SG Mülheim- Kärlich -JFV HH Morbach 2:2 (0:1)

Erstellt: 23. April 2018

Verdiente Punkteteilung!

Mit einem leistungsgerechten 2:2 im Gepäck traten unsere A1- Junioren die Heimreise aus Koblenz an. Auch wenn sich am Ende der Partie die Ereignisse überschlugen und man eine 2-malige Führung nicht ins Ziel retten konnte muss man den Gastgebern attestieren, dass sie sich den Punkt redlich verdient hatten. Über die gesamte Spieldauer hinweg war es eine unter den Umständen der brütenden Hitze und den Platzgegebenheiten nicht einfach zu spielende Begegnung. Die Gastgeber waren in der 1.Spielhälfte die aktivere Mannschaft, bestimmten die Partie aufgrund einer zentralen Überlegenheit im Mittelfeld in der unsere Jungs oftmals in den Zweikämpfen nur 2.Sieger waren. Gefährlich vor dem Kasten vom guten Keeper Julian Beyhl wurde es allerdings nur selten. Einen Distanzschuss aus 22 Metern in der 24,Spielminute entschärfte der Keeper souverän und ansonsten stand die Innenverteidigung um das Duo Baus/Zurgheisel sicher. Im Angriff blieb Mülheim bis dato ohne Durchschlagskraft. Auch bei mehreren Standardsituationen blieben die Gastgeber erfolglos und ohne wirklich echte Torchance. So kam es wie es kommen musste. Aus heiterem Himmel und bei einem der wenigen konstruktiven Angriffe der Gäste in Hälfte 1 gelang Jonas Ercan mit einem Glücksschuss aus halblinker Position ins lange Eck des verdutzten Mülheimer Keepers die glückliche Führung für unsere A1 kurz vor der Halbzeitpause.

Die 2.Hälfte wurde dann eine doch ausgeglichenere Partie mit einer besseren A1 aus Morbach, die es aber versäumte die sich nun früh bietenden Räume für Konter besser auszuspielen. Entweder wurde der finale Pass nicht sauber ausgespielt, oder im Abschluss fehlte das Quäntchen Glück. Im Gegenzug war Mühlheim stets bemüht weitere konstruktive Abgriff nach vorne zu tragen und wurden dafür, spät aber nicht unverdient belohnt. Einer verunglückter Abstoß von Torhüter Julian Beyhl führte dann zum späten 1:1. Jetzt überschlugen sich die Ereignisse. Noch in der Freude zu diesem Treffer erzielte im Gegenzug nach feiner Einzelleistung der eingewechselte Dennis Senz im 3.Spiel nacheinander sein 3.Stürmertor und somit den vielumjubelten abermaligen Führungstreffer. Da war die reguläre Spielzeit bereits zu Ende. Und was den Gastgebern bereits geschehen sollte nun unserer A1 passieren. In der 2.Spielminute der Nachspielzeit und mit allerletztem Mut gelang Mülheim noch der trotz alledem verdiente Ausgleich. Ein toller Steckball in den Rücken von Verteidiger Lukas Kaut gespielt, die daraus entstandene Flanke auf den langen Pfosten und der finale Kopfball des heranstürmenden Mülheimer Stürmers zum 2:2 war der Schlusspunkt einer dann doch kuriosen Schlussphase. Am Ende mussten beide Parteien dann doch mit dem Unentschieden zufrieden sein.

So spielte unsere Mannschaft:

Beyhl - Kaut, Zurgheisel, Baus, Schultheiss - Schwarz (87. Hoff), Backes (75. Senz) Schmitt, Kraiczy (62. Eibes), Ercan - Hoff (75. Juchem)

Ergänzungsspieler: 
Hoff, Eibes, Senz, Juchem

Tore:
0:1 Ercan (43.), 1:1 (89.), 1:2 Senz (90.), 2:2 (90+2)

Besondere Vorkommnisse:  -/-

Zuschauer:  40

 

U19 A1: Vorbericht ~ SG Mülheim-Kärlich - JFV HH Morbach ~ Sa., 21.04.18, 17:00 Uhr

Erstellt: 20. April 2018

Positiven Trend in Mülheim bestätigen!

Für die Jungs unserer A-Jugend geht die Reise am Samstag nach Mühlheim-Kärlich. Dort treffen wir um 17 Uhr auf ein Team, für das es auch noch um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt geht. Es ist zu vermuten, dass uns ein kampfbetontes Spiel erwartet. Wir sollten uns dadurch nicht aus der Ruhe bringen lassen und die positive Entwicklung der letzten Wochen nochmal bestätigen. Mit Blick auf das Pokalspiel am Dienstag gegen Eisbachtal wäre ein Sieg enorm wichtig, um weiter an Selbstvertrauen zuzulegen. Da uns momentan alle Spieler im Kader zur Verfügung stehen, können auch wieder Trainingsinhalte trainiert werden, die unserem Spiel gut tun werden. Wir können daher zuversichtlich in den Saisonendspurt gehen, um das Minimalziel Tabellenplatz fünf zu erreichen.

 

Seite 1 von 7

kaufmann_sw.pngapotheke_k_u.pngdieschriften_k_u.pnggorges_k_u.pnggraeber_s_w_unten.pngscharf_k_u.pngpaulus_k_u.pngschabbach_unten_sw.pngpm_k_u.pngreitz_k_u.png