Mannschaftsfoto

 

 

Mannschaft

Leitung
 
     
Torhüter
 
     
Abwehr
     
Mittelfeld
 
     
Sturm
 
     

 

Trainingszeiten / Anfahrt

Vorbereitungsplan U19 A1

 

Wo: Sportanlage Morbach

Wann: Montag, Dienstag und Donnerstag, 19:00 - 21:00 Uhr

 

Kontakt

 

Name Position Telefon Mobil Kontakt
Uwe Hartenberger Jugendkoordinator/Trainer U19 A1 06724/602016 0172/6916736
         
         
         
       
         

Spielplan/Tabelle

... lade Tabelle ...

... lade Begegnungen ...

U19 A1: JFV HH Morbach - SG 99 Andernach 0:1 (0:1)

Erstellt: 05. Dezember 2017

 Niederlage zum Abschluss der Hinserie!

Es war sympthomatisch im Rückblick auf die gespielte Hinserie unsererA1-Junioren. Der entscheidende Treffer viel durch eine Standardsituation, bei der man die Lufthoheit trotz ballnaher Überzahl dem Gegner überlies und dieser aus schier unmöglichem Winkel den Ball am langen Pfosten einköpfte. Ansonsten war es zum Abschluss der Vorrunde kein gutes Rheinlandligaspiel mehr. Ohne Tempo, mit vielen einfachen, technischen Fehlern auf beiden Seiten ,entwickelte sich eine ausgeglichene Partie in der Ivan Gräber in Hälfte 1 mit einem Linksschuß aus spitzem Winkel knapp scheiterte und der bullige Stürmer in der 2. Spielhälfte nach tollem Vertikalpass von Leon Backes, alleine vor dem Gästekeeper die beiden grössten Möglichkeiten für die Gastgeber leider vergab. Spielhöhepunkte blieben Mangelware und so entschied eine Standardsituation die Partie für die am Ende glücklichen Gäste.

Das Fazit von Trainer Uwe Hartenberger am Ende über die gespielte Hinrunde lautete: Es war heute trotz grosser Personalprobleme mehr möglich. Leider konnten wir die Schwäche der Gäste nicht fur uns nutzen und verloren am Ende durch einen Treffer, der Symbolcharakter für viele Gegentreffer aus ähnlichen Spielsituationen der Hinserie hatte. Der Trainer bescheinigte seiner Mannschaft trotz alledem eine befriedigende Vorrunde unter der Berücksichtigung, dass seit der Vorbereitung im Juli , durchweg entscheidende Leistungsträger nicht zur Verfügung standen. „Deswegen freue ich mich mit meiner Mannschaft auf die Rückserie, in der wir uns mit Sicherheit noch Ziele setzen werden, auch wenn in beide Richtungen tabellarisch nicht mehr allzuviel passieren dürfte,“ war der Trainer dann trotzdem nicht ganz unzufrieden.

So spielte unsere Mannschaft:

Beyhl - Kühn (55. Eibes), Schultheiss, Zurgheisel, Kauth - Schwarz, Schmitt, Juchem, Backes, Kraiczy (70. Hoff) - Gräber

Ergänzungsspieler:  Eibes, Hoff

Tore: 0:1 (24.)

Besondere Vorkommnisse:  -/-

Zuschauer:  45

 

U19 A1: Vorbericht ~ JFV HH Morbach - SG 99 Andernach ~ Sa., 02.12.17, 12:30 Uhr

Erstellt: 30. November 2017

Jahresabschluss zuhause gegen Andernach! 

Im letzten Spiel des Jahres trifft unsere A-Jugend am Samstag bereits um 12.30 Uhr auf die SG Andernach. Nach dem spielfreien Wochenende heißt es nach dem Pokalspiel am Mittwoch in Mülheim noch einmal alles rauszuhauen, um einen versöhnlichen Jahresabschluss zu feiern. Mit der SG Mülheim-Kärlich erwartet uns ein ganz unangenehmer Gegner zum Abschluss. In dieser Partie darf man die Favoritenrolle aufgrund unserer personellen Lage den Gästen zuschieben. Gerade über die Zentrale ist der Gegner ungemein robust und besitzt hier auch Spieler, die es verstehen, das Tempo im Spiel hoch zu halten. Bekommen wir hier die Räume nicht konsequent besetzt, kann es ein unangenehmer Vormittag für uns werden. Daher müssen wir noch einmal bereit sein, das Spiel mit aller Entschlossenheit und Disziplin anzugehen, um überhaupt eine Chance im Spiel zu haben.
Personell muss Trainer Hartenberger eine Handvoll Spieler ersetzen. Zu den langzeitverletzten Jonas und Dennis, hat sich auch wieder Niklas am Meniskus verletzt und wird erst wieder in der Rückrunde zur Verfügung stehen. Wegen einer Schulveranstaltung wird Robert fehlen und hinter dem Einsatz von Nick steht krankheitsbedingt ein dickes Fragezeichen. Trainer Hartenberger wird daher improvisieren müssen, um die Mannschaft perfekt eingestellt auf den Platz zu bringen.

 

U19 A1: Vulkanland Berndorf - JFV HH Morbach 0-2 (0-2)

Erstellt: 21. November 2017

Standards entscheiden Partie für starke Morbacher!

Mit einem äußerst wichtigen Auswärtssieg beim heimstarken Tabellen 5. Berndorf traten die A1-Junioren ihre Heimreise aus der Eifel nach Morbach an. Die personellen Umstände ließen vor der Partie nichts Gutes erahnen, denn mit Niklas Baus (verletzte sich erneut am bereits operierten Knie während des Abschlusstrainngs am Donnerstag), sowie dem kurzfristig grippekranken Nick Hoff , der die Reise zwar mit antrat, aber nicht einsatzfähig war, fehlten Trainer Uwe Hartenberger 2 weitere Mittelfeldakteure kurzfristig. „Das was aber von meiner Mannschaft am Samstag personell zur Verfügung stand und wie sie die Partie angenommen haben war großartig. Wir haben zusammengestanden, alles gegeben, guten Fußball gezeigt und dann letztendlich auch verdient gewonnen. Ich möchte keinen persönlich hervorheben, denn jeder Einzelne hat seine Sache äußerst gut gemacht. Es war eine starke Mannschaftsleistung und darauf bin ich stolz und freue mich für die Jungs“, war Hartenberger voll des Lobes über seine Mannschaft. Das Spiel wurde von den Gästen aus dem Hunsrück mit mehr Ballbesitzzeiten dominiert, die Berndorfer standen jedoch gut organisiert in der Defensive und lauerten mit ihren robusten, schnellen Spielern in der Offensive auf Konter.  Es war ein Spiel ohne große Torraumszenen über die 90 Minuten. Beide Abwehrreihen standen sattelfest. So mussten 2 Standardsituationen herhalten, um die Partie für unsere A1 zu entscheiden. In beiden Fällen war Robert Engel der Initiator für die Treffer. In der 54. Minute trat er einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld Richtung Berndorfer Tor, der Ball wurde länger und länger und landete überraschend für alle über dem verdutzten Torhüter hinweg im langen Eck. Eine glückliche Führung, jedoch verdient. Beim vorentscheidenden 2:0 9 Minuten später durch Ivan Gräber, war Robert mit dem indirekten Freistoß Vorbereiter für den bulligen Stürmer, der mit dem Rücken zum Tor den auf den kurzen Pfosten geschlagenen Freistoß unhaltbar ins lange Ecke verlängerte. Ein klasse Tor!!! Nach diesem Treffer warfen die Berndorfer noch einmal alles nach vorne, scheiterten doch immer wieder an der gut geordneten Defensive unserer A1, oder am aufmerksamen Torhüter Julian Beyhl. Nach diesem Sieg belegt unsere A1 Tabellenplatz 6 der Rheinlandliga.

So spielte unsere Mannschaft:

Beyhl – Kühn, Schultheiss, Zurgheisel, Kauth – Kraijczy (65. Eibes), Schmitt, Backes, Engel, Schwarz (85. Juchem) – Gräber (89. Kraijczy)

Ergänzungsspieler:  Kraijczy, Eibes, Juchem

Tore: 0:1 Engel (54.), 0:2 Gräber (65.)

Besondere Vorkommnisse:  -/-

Zuschauer:  45

 

U19 A1: Vorbericht ~ JSG Vulkanland Berndorf - JFV HH Morbach ~ Sa., 18.11.17, 17:30 Uhr

Erstellt: 16. November 2017

A-Jugend reist in die Eifel ! 

Am Samstag bestreitet unsere A-Jugend um 17.30 Uhr ihr nächstes Auswärtsspiel in Berndorf. Wieder erwartet unsere Mannschaft ein unangenehmer Gegner, der uns alles abverlangen wird. Die Heimelf aus der Eifel wird ähnlich wie Oberbieber aus einer guten defensiven Grundordnung ins Spiel gehen und will über ihre schnellen Stürmer zum Erfolg kommen. Gerade zuhause sind sie mit ihrem Spiel sehr erfolgreich und haben sich nicht umsonst im oberen Tabellendrittel festgesetzt. Für uns kann das Spiel nur positiv verlaufen, wenn wir als Team wieder besser verteidigen. Dafür muss es uns gelingen, den Rückraum immer besetzt zu halten, damit deren schnelle Offensive keine Räume findet.

Personell stehen Coach Hartenberger wieder alle Spieler der letzten Wochen zur Verfügung. Mit welcher Startelf er beginnen wird, hängt von den Eindrücken des Abschlusstrainings ab.

 

U19 A1: VFL Oberbieber - JFV HH Morbach 3:1 (1:0 )

Erstellt: 06. November 2017

Niederlage gegen kampfstarke Oberbieberer!

Mit einer unnötigen Auswärtsniederlage traten unsere A1-Junioren die Heimreise aus Oberbieber an. Es war eine unnötige, aber nicht ganz unverdiente Niederlage. Dabei profitierten die Gastgeber, die über die gesamte Spieldauer hinweg äußerst entschlossen und kampfstark Auftraten, von schweren Fehlern in der Defensive der Morbacher. Bei allen Gegentreffern leistete unsere A1 tatkräftige Mithilfe. So geschehen beim 1:0 nach gerade einmal 2 Minuten, als Marcel Schultheiss einen Einwurf per Kopf ins eigene Tor verlängerte. Bis zur Halbzeit lieferte unsere A1 ein gut geordnetes und strukturiertes Spiel ab. Allerdings profitierten die Gastgeber von der frühen Führung und dem kleinen Platz, den sie in den Räumen aus einem 4-5-1 mit Mann und Maus verteidigten. Torchancen blieben aufgrund dessen Mangelware, die 2 größten Chancen bis zur Halbzeit für unsere A1 hatten es allerdings in sich. In der 30.Minute traf Robert Engel nach einem schönen Spielzug über unsere linke Angriffsseite aus zentraler Position nur die Latte. Der Keeper von Oberbieber war hier noch mit den Fingerspitzen am Ball und wenige Minuten später scheiterte Linksverteidiger Kauth nach tollem Vertikalpass von Pacco Zurgheisel freistehend vorm einheimischen Keeper, der glänzend reagierte und den Ball zur Ecke abwehren konnte. Gegenangriffe von Oberbieber fanden kaum stand. So blieb es bis zur Halbzeit beim 1:0 für Oberbieber.

Die 2. Spielfeldhälfte war gerade einmal 5 Minuten alt, als Innenverteidiger Zurgheisel im Spielaufbau einen Vertikal Fehlpass produzierte, aus dem heraus das 2:0 fallen sollte. Diesen Moment nutzte der Gastgeber um die nicht geordnete Defensive (1:1 Situation im Rückraum) mit ihrem schnellen Stürmer zu nutzen. Das Laufduell zwischen Marcel Schultheiss und dem Stürmer der Gastgeber endete negativ für den Innenverteidiger und somit mit dem 2.Treffer für die Hausherren. Torhüter Beyhl war hier chancenlos. Nichtsdestotrotz zeigte unsere A1 gute Moral. Immer wieder versuchte man Lücken in der gegnerischen Hälfte ausfindig zu machen. Leider fehlte es aber auch an Durchschlagskraft in vorderster Front. So kam es wie es kommen musste. Eine weitere Unentschlossenheit auf letzter Linie führte dann zum alles entscheidenden 3:0, 10 Minuten vor Spielende. Den Ehrentreffer der tapfer kämpfenden und spielenden A1 erzielte Robert Engel wenige Minuten vor Ende der regulären Spielzeit mit einem sicher verwandelten Foulelfmeter an Ivan Gräber zum 3:1 Endstand.

Fazit von Trainer Uwe Hartenberger: Ich kann meinen Jungs im Hinblick auf Einsatz, Wille und Leidenschaft keinen Vorwurf machen. Zwischendurch haben wir immer wieder sehr schöne Spielzeuge angeboten. Lediglich das dilettantische Verteidigen auf letzter Linie kostet uns immer wieder Punkte und damit weitere Siege. Damit bringen sich die Jungs leider um den Lohn ihrer Arbeit.

So spielte unsere Mannschaft:

Beyhl - Kauth, Zurgheisel, Schultheiss (76. Eibes),Kühn – Schmitt (46. Gräber),  Baus (80. Juchem), Schell, Hoff  Schwarz-(46. Kraijczy), Engel

Ergänzungsspieler:  Eibes, Gräber, Juchem, Kraijczy

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 (2., 50., 80.) ,3:1 Engel (86. Foulelfmeter)

Besondere Vorkommnisse:  -/-

Zuschauer:  30

 

U19 A1: Vorbericht ~ VFL Oberbieber - JFV HH Morbach ~ Sa., 04.11.17, 17:30 Uhr

Erstellt: 02. November 2017

Auswärtsspiel in Oberbieber! 

Die nächste Auswärtshürde bestreitet unsere A-Jugend am Samstag um 17:30 Uhr in Oberbieber. Nach zwei erfolgreichen Spielen innerhalb von drei Tagen müssen wir genau so weitermachen. Nachdem wir gegen Betzdorf nach langer Zeit wieder zu Null spielten, konnten wir dies im Pokal mit einem 4:0 in Ralingen bestätigen. Dennoch wird es wichtig sein, dass sich das Team im Verteidigen gegen Ball weiter steigert. Wir treffen auf einen Gegner, den man nicht nach dem Tabellenstand beurteilen sollte, so die Aussage von Hartenberger. Nach einem ganz schwachen Saisonstart lassen die Ergebnisse in den letzten Wochen vermuten, dass der Gegner an Sicherheit und Selbstbewusstsein gewonnen hat. Für uns wird es daher wichtig sein, den Oberbieber nicht zu unterschätzen und mit dem nötigen Respekt die Begegnung anzugehen.

Personell stehen Coach Hartenberger wieder alle Spieler zur Verfügung, außer die beiden Langzeitverletzten Senz und Ercan.

 

Seite 1 von 5

reitz_k_u.pngdieschriften_k_u.pngscharf_k_u.pngkaufmann_sw.pngapotheke_k_u.pnggorges_k_u.pngpaulus_k_u.pnggraeber_s_w_unten.pngschabbach_unten_sw.pngpm_k_u.png