U19 A1: JFV HH Morbach - TuS Mosella Schweich 2-4 (0-3)

Erstellt: 27. September 2017

Verdiente Niederlage gegen starke Gäste!

In einer Nachholpartie des 7. Spieltages unterlagen unsere A1-Junioren dem bislang ungeschlagenen Gast aus Schweich aufgrund einer schwachen 1.Hälfte verdient mit 2:4. Den Grund für die Niederlage führte Trainer Uwe Hartenberger zum einen in der 1. verschlafenen Hälfte seiner Mannschaft (0:3), zum anderen aber auch auf die Stärke des Gegners zurück.“ Wir haben in der 1.Halbzeit keinen Druck auf den Ball bekommen. Schweich war da gedankenschneller, galliger und wesentlich entschlossener im Spiel mit und gegen den Ball, als wir. Es war eine verdiente Niederlage gegen einen an diesem Tag sehr starken und besseren Gegner. Unsere 2. Hälfte war in Ordnung. Da haben wir eine gute Reaktion in einer fast aussichtslosen Situation gezeigt und hätten mit 2,3 guten Torchancen beim Stande von 1:3 in die Partie zurückfinden können, was uns aber nicht gelungen ist. Für uns geht die Welt nicht unter. Lediglich über die 4 Standardtore wird zu reden sein, das ist so nicht zu akzeptieren,“ bilanzierte Trainer und Jugendkoordinator Hartenberger den verdienten Sieg der Moselaner. Man hat in dieser Partie deutlich gespürt das Morbach von der offensiven, schnörkellosen und geradlinigen Spielweise des Gastes durchaus überrascht schien und kein Gegenmittel in Hälfte 1 fand, um Zugriff auf die Partie zu bekommen. Eine weitere Hiobsbotschaft für den JFV HH Morbach an diesem Dienstagabend war das verletzungsbedingte Ausscheiden inmitten der 2. Halbzeit von Mittelfeldregisseur und Spielführer Jonas Ercan aufgrund einer Knieverletzung. Ihm droht eventuell eine längere Pause. Die nächste Aufgabe unserer A1-Junioren steht am Samstag bei der Auswärtspartie in Saarburg um 17.00 Uhr auf dem Programm. Unsere A1-Junioren belegen aktuell nach dem 7. Spieltag den 5. Tabellenplatz.Aufstellung:

So spielte unsere Mannschaft:

Beyhl (Tor) – Schultheiss, Schmitt (70.Kühn ), Zurgheisel, Kauth – Kraijcy (83. Eibes), Backes, Engel, Ercan (72. Schell), Schwarz – Gräber

Ergänzungsspieler:  Kühn, Eibes, Schell

Tore: 0-1 (32.), 0:2 (39.), 0:3 (41.), 1:3 (52. Schwarz), 1:4 (57.), 2:4 (68. Gräber )

Besondere Vorkommnisse:  -/-

Zuschauer:  90

reitz_k_u.pngapotheke_k_u.pngdieschriften_k_u.pngkaufmann_sw.pngpm_k_u.pngschabbach_unten_sw.pngscharf_k_u.pnggraeber_s_w_unten.pngpaulus_k_u.pnggorges_k_u.png