U19 A1: JFV HH Morbach - JSG Ehrang 2:0 (1:0)

Erstellt: 26. März 2018

Mühevoller Arbeitssieg!

Mit einem schmeichelhaften 2:0 Erfolg gelang unserer A1 der 3.Sieg im 4.Rückrundenspiel. Die Art und Weise, die zum Sieg gegen den Tabellenletzten Ehrang führte, war jedoch alles andere als überzeugend. Ein Spiel ohne wesentliche Höhepunkte sah einen motivierten, gut auftretenden Gast, der sich noch keinesfalls im Kampf gegen den Abstieg aufgegeben hat. Unsere Mannschaft wirkte lethargisch und wenig entschlossen an einem frühlingshaften Samstagnachmittag auf der Kunstrasensportanlage in Morbach. Jedoch konnte der Gast diesen schwachen Tag unserer Mannschaft nicht nutzen und verlor somit unglücklich mit 2:0 Toren. Gerade in der Offensive fehlte es Ehrang an der nötigen Qualität um einen Auswärts Dreier aus Morbach mitzunehmen. Der Führungstreffer in Hälfte 1 fiel durch ein kurioses Eigentor der Gäste. In Hälfte 2 gelang Einwechselspieler Dennis Senz, der nach langer Verletzungspause ein tolles Comeback als Einwechselspieler feiern durfte und mit dem 2.Treffer, kurz vor Ende, die Partie entschied. Während der gesamten Spieldauer glich das Spiel an einen müden Frühjahrskick ,der nicht auf Rheinlandliganiveau ausgetragen wurde . Keiner unserer Jungs konnte an diesem Tag an sein wahres Leistungsvermögen anknüpfen. „Legt man die abgelaufene Trainingswoche zu Grunde, war das die logische Konsequenz daraus, was wir angeboten haben. Das Ergebnis kann mich da nicht wirklich zufrieden stellen. Treten wir am Mittwoch in Schweich mit der gleichen Einstellung an, werden wir unser blaues Wunder erleben,“ wurde ein unzufriedener Trainer Hartenberger zitiert. „Fußball ist nicht immer nur Ergebnissport. Wir müssen das im nächsten Spiel deutlich besser machen“, blickt der Trainer schon auf den kommenden Mittwoch im Spiel bei Tabellenführer Schweich voraus.

So spielte unsere Mannschaft:

Beyhl - Eibes, Zurgheisel, Baus, Schultheiss - Schmitt, Hoff, Ercan, Kaut (75. Senz), Schwarz - Backes (46. Schell)

Ergänzungsspieler:  Senz, Schell

Tore: 1:0 Eigentor (25.), 2:0 Senz (87.)

Besondere Vorkommnisse:  -/-

Zuschauer:  52

graeber_s_w_unten.pngpaulus_k_u.pngschabbach_unten_sw.pngapotheke_k_u.pngreitz_k_u.pngkaufmann_sw.pngdieschriften_k_u.pngscharf_k_u.pngpm_k_u.pnggorges_k_u.png