You are currently viewing ⚽️U13 D1 | JFV Hunsrückhöhe Morbach – SV Eintracht Trier II 0:5 (0:5) ⚽️

⚽️U13 D1 | JFV Hunsrückhöhe Morbach – SV Eintracht Trier II 0:5 (0:5) ⚽️

Klare Heimniederlage gegen Eintracht Trier II!

Am Mittwochabend trafen wir in einem Nachholspiel der Bezirksliga gegen SV Eintracht Trier II.
Anpfiff war um 18:00 Uhr am Kunstrasenplatz in Morbach.

Vor der Partie hatten wir uns viel vorgenommen und wollten gerne gegen die Moselaner punkten. In den ersten fünf Minuten waren wir nicht schlecht in der Partie, jedoch kassierten wir bereits einen Doppelpack in der 7. und 8. Spielminute. Danach waren die Trierer klar die spielbestimmende Mannschaft und war agiler und sauberer in ihren Aktionen. Wir hatten zu diesem Zeitpunkt keinen Zugriff auf das Spiel. So mussten wir dann auch verdient nach nicht einmal einer Viertelstunde bereits das 0:3 hinnehmen. Danach gewannen wir wieder mehr den ein oder anderen entscheidenden Zweikampf, um nicht allzu viele Torchancen für die Gäste zuzulassen. Jedoch schlug der Ball zwei weitere male in unserem Netz ein, so dass es 0:5 zur Halbzeit stand.

In der zweiten Halbzeit wollten sich unsere Jungs nicht ergeben und kamen besser in die Partie, waren näher am Gegner und nahmen die Zweikämpfe an. Dadurch konnten wir die meisten Angriff bereits im Mittelfeld bzw. ein gutes Stück vor unserem Strafraum abfangen. Klar hatten die Gäste weiterhin die ein oder andere Chance, um weiter zu erhöhen, aber auch wir hatten unsere Chancen. Eine gute Viertelstunde vor Schluss hatten wir mit einer Dreifach-Gelegenheit die Möglichkeit unseren “Ehrentreffer” zu erzielen. Jedoch parierte entweder der Gegner, ein Verteidiger oder der Ball ging knapp am Tor vorbei.

Am Ende stand ein verdienter Auswärtssieg für SV Eintracht Trier II. Nach einer schlechten ersten Halbzeit konnten wir in der zweiten Halbzeit uns steigern und zeigen, dass die Niederlage eigentlich nicht in dieser Höhe enden muss.

Wir wünschen der Eintracht für die letzten beiden Spiele viel Erfolg.

Mannschaftaufstellung: Tim Martini, Justus Jung, Til Bernard, Deliar Tezni, Jerome Wettmann, Lukas Grewer, Lewis Gruppe, Nio Hissung, Ben Kirsch

Ergänzungsspieler: Benedikt Body, Konstantin Kraemer

Torfolge: 0:1 (7. Minute), 0:2 (8. Minute), 0:3 (14. Minute), 0:4 (23. Minute), 0:5 (27. Minute)

Besondere Vorkommnisse: keine
Zuschauer: 30