U15 C1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – Ruwertal Kasel 5-0 (3-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U15 C1

Verdienter Heimsieg mit 5:0

Einen ungefährdeten Heimsieg beschert der C1 Jugend drei wichtige Punkte.

Nach der guten  Leistung in Bekond hatte man es an diesem Spieltag mit der JSG Ruwertal-Kasel zu tun. Diesen Gegner durfte man nicht unterschätzen, auch wenn das Hinspiel am Ende eine klare Sache für die JFV war. Denn auch in Ruwertal hatte man es mit einem taktisch gut eingestellten Gegner zu tun, der das Spiel lange Zeit offen gestalten konnte. 

Mit diesem Wissen, ging die Mannschaft sehr konzentriert in die Partie und hatte das Spiel nach wenigen Minuten gut im Griff. Der Tabellenvorletzte aus Ruwertal, der auch hier wieder sehr gut in der taktischen Ausrichtung spielte, war sehr defensiv eingestellt. Durch Gutes Verschieben der Gäste hatte es die JFV sehr schwer, aus dem Spiel klare Tor-Chancen herauszuspielen. Die Gastgeber blieben geduldig und erhöhten das Tempo, dadurch erspielte man sich dann auch die ein oder andere Torchance oder Eckbälle. Eine solche Standardsituation nutzte dann auch Marvin Jahnke zum verdienten 1:0 in der 14 Min. Die Gastgeber blieben weiter sehr konzentriert und erhöhten durch Maximilian Schemer auf 2:0 in der 20. Spielminute. Die Vorentscheidung fiel kurz vor der Pause, als erneut durch einen Eckball Alexander Herlach zum 3:0 erhöhte. Die einzige Torchance in der ersten Hälfte der Gäste war ein direkter Freistoß. Dieser wurde durch einen wieder gut aufgelegten Jonas Schuh im Tor der JFV souverän gehalten.

Die 2. Halbzeit begann wie die erste Hälfte beendet wurde, die JFV hatte mehr Ballbesitz und war im Mittelfeld sehr gut organisiert. Hier ist herauszustellen, dass die zwei 6er, Ruben Jost und Marvin Jahnke, eine gute Partie gespielt haben. Durch den schönsten Spielzug im Spiel konnte der gut aufgelegte Michel Lorenz seine gute Leistung mit dem 4:0 krönen. Den Endstand besorgte Pascal Zurgeihsel mit einem Schuss vom Elfmeterpunkt. Zuvor wurde Kevin Juchem im 16er unsanft vom Ball getrennt. Der sehr gute Schiedsrichter, der mit der sehr fairen Partie keine Probleme hatte, entschied auch hier richtig. Der Gast konnte in der zweiten Halbzeit keine klaren Torchancen herausspielen und so konnte der Torhüter sich nur am eigenen Aufbauspiel betätigen.

Das Fazit dieses Spieles ist, die C1 der JFV hat 3 wichtige Punkte für den Anschluss zum Mittelfeld der Liga gemacht, hat aber auch schon bessere Spiele gezeigt. Die nächste Aufgabe in Saarburg wird sicherlich nicht so einfach sein. 

So spielte die U15 C1:

1 Jonas Schuh (T) (C), – 2 Nico Keller , 3 Robin Eck , 4 Robert Engel,  5 Niklas Baus, – 6 Ruben Jost, 7 Pascal Zurgeihsel, 8 Marvin Jahnke, 9 Maximilian Schemer, – 10 Alexander Herlach, 11 Niklas Geist 

Reservebank: 12 Michel Lorenz, 13 Danny  Schömer, 14 Kevin Juchem, 15 Maurice Alberts, 16 Marcello Roth, 

Tore: 1:0 Marvin Jahnke (14), 2:0 Maximilian Schemer (20), 3:0 Alexander Herlach (30), 4:0 Michel Lorenz (45), 5:0 Pascal Zurgeihsel (60) Elfmeter

Besondere Vorkommnisse: sehr guter Schiedsrichter, ein sehr gut vorbereitetes Spielfeld 

Zuschauer: 50