U15 C1: JSG Saarburg – JFV Hunsrückhöhe Morbach 0:2 (0:1)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U15 C1

Drei Punkte aus Saarburg entführt!!!

Die C1 der JFV Morbach hat Ihr zweites Auswärtsspiel im Jahr 2014 mit Bravour gemeistert und hat jetzt in den ersten drei Spielen nach der Winterpause schon 7 Punkte erspielt. Die guten Eindrücke der letzten Wochen im Training sind dafür verantwortlich das dieser Aufwärtstrend so erkennbar ist. Alle Spieler haben in den letzten Monaten sehr gut gearbeitet und haben nicht nur körperlich sondern auch spielerisch und taktisch in allen Bereichen zugelegt.

Beim Spiel gegen die JSG Saarburg hatte man es mit einer sehr kampfstarken Mannschaft zu tun. Der Gegner hat die JFV in den ersten Minuten das ein oder andere Mal richtig vor Probleme gestellt. Hier musste Jonas Schuh mehrmals Kopf und Kragen riskieren um nicht in Rückstand zu geraten. Bei einer solchen Aktion verletzte sich dann der Torhüter und musste minutenlang behandelt werden. Jonas Schuh konnte aber weiterspielen und war weiterhin ein guter Rückhalt seiner Mannschaft. Nach den ersten verschlafenen zehn Minuten hatte man dann besseren Zugriff auf den Gegner und konnte das Spiel offener gestalten. In der 25. Minute wurde der wieder sehr gut spielende Kevin Juchem im Strafraum gefault. Der anschließende Strafstoß verschoß allerdings der sonst sichere Schütze Ruben Gröber. Wenn jetzt jemand dachte, dass die Mannschaft der JFV daran zerbrechen würde, der sah sich getäuscht. Dieser verschossene Strafstoß war mehr ein Signal, noch mehr für das eigene Spiel zu investieren. Ein Angriff über die linke Seite mit anschließender Flanke verwertete Pascal Zurgeihsel eiskalt zum 0:1 für die Gäste aus Morbach. Mit diesem einen Tor Vorsprung ging es in die Halbzeitpause.

Nach der Pause versuchte die JSG Saarburg die Morbacher weiter unter Druck zu setzen, aber die Spieler der JFV konnten sich im Mittelfeld immer wieder durch diszipliniertes taktisches Verhalten aus der Umklammerung lösen. Durch gut vorgetragene Spielzüge mit gutem Pass-Spiel hatte dann auch die JFV mehrere Möglichkeiten frühzeitig den Sack zu zumachen, lies aber die Chancen aus. In der 55. Minute hätte mann dann fast dafür bezahlen müssen, als ganz frei ein Spieler von Saarburg vor Jonas Schuh auftauchte und eine hundertprozentige Torchance hatte. Der Spieler aus Saarburg schoß den Ball jedoch am Tor vorbei.

Die Entscheidung viel dann in der 60. Spielminute. Mit einem vorbildlich vorgetragenen Konter wurde Kevin Juchem freigespielt. Dieser ging aus halb linker Position auf das Tor und visierte das Rechte lange Eck des Tores an, der Torhüter reagierte sehr gut, konnte aber den Schuss nur abklatschen. Der mitgelaufene, davor eingewechselte, Ruben Jost stand goldrichtig und musste nur noch einschieben. Nach diesem 0:2 hatte man dann die Partie fest im Griff und lies nichts mehr anbrennen.

Fazit dieses Spieles:

Durch eine kämpferisch und spielerisch geschlossene Mannschaftsleistung konnte der 7. Tabellenplatz erreicht werden.

So spielte die U15 C1:

1 Jonas Schuh(T) –  2 Nico Keller, 3 Robin Eck, 4 Robert Engel, 5 Niklas Baus –  6 Ruben Gröber (C), 7 Pascal Zurgeihsel, 8 Marvin Jahnke, 9 Maximilian Schemer – 10 Alexander Herlach, 11 Kevin Juchem

Reservebank: 12 Ruben Jost, 13 Michel Lorenz, 14 Maurice Alberts, 15 Danny Schömer, 16 Marcello Roth, 17 Niklas Geist

Tore: 0:1 Pascal Zurgeihsel (30), 0:2 Ruben Jost (60)

Besondere Vorkommnisse: Keine

Zuschauer: 30