U12 D2: JSG Kinderbeuern – JFV Hunsrückhöhe Morbach 0:3 (0:0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U12 D2

D2 belohnt sich selbst nach starker zweiten Halbzeit

Am Samstag trafen unsere Jungs auf dem Hartplatz in Kinderbeuern auf die dort heimische JSG.

Bei milden und sonnigen 20°C eigentlich das perfekte Fußballwetter. Die erste Halbzeit dagegen begann weniger perfekt. Man tat sich schwer im Spielaufbau, worunter dann auch das Passspiel leiden musste. Durch Nachlässigkeiten bat man den Jungs der JSG Kinderbeuern Räume zum kombinieren, diese jedoch nicht effektiv genutzt werden konnten. Ein nennenswerter Angriff in der ersten Halbzeit lief über unsere linke Seite, nachdem der Ball durch Pressing gewonnen werden konnte. Elia Nisius brachte eine perfekte Flanke in die Mitte auf den Fuß von David „Buschi“ Buschbaum. Der Tormann der Alftaler konnte den Abschluss unseres Stürmers aber entscheidend ablenken. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Die Halbzeit schien unseren Jungs getan zu haben. Mit mehr Mut, größerem Wille und vor allem Spaß am Fußball wurde jetzt offensiv nach vorne gespielt. In der 45. Minuten dann endlich das erlösende 1:0 für die Kicker aus Morbach. Florian Hieronimus setzte sich im Sturmzentrum schön durch und krönte seine gute Laufleistung am heutigen Tage mit seinem Tor.

In der Folge baten sich unseren Jungs mehr Räume zum kontern. Die Spieler der JSG Kinderbeuern standen sehr offensiv, sodass David Buschbaum immer wieder in den torgefährlichen Raum stoßen konnte.

In der 50. Minute schien das Spiel dann vorzeitig entschieden. Nach einem Foul im Strafraum an David Buschbaum trat Sinan Gnad zum fälligen Elfmeter an – und verschoss.

Die Gegner sahen noch eine Chance und kamen in den folgenden Minuten zu guten Tormöglichkeiten. Der für den verletzten Torwart eingewechselte Matthias Marx reagierte aber zweimal nahezu perfekt und konnte einen Ausgleich verhindern.

Dann wurde auch endlich die Laufarbeit von „Buschi“ in der zweiten Hälfte belohnt. Nach einem langen Ball ging er alleine auf den Keeper zu und schob trocken gegen den heraus eilenden Keeper ein.

Kurz vor Ende kam dann auch der eingewechselte Simon Görgen zu seinem Torerfolg. Eine Flanke aus halblinker Position konnte direkt mit dem rechten Fuß verwertet werden.

Im Endergebnis somit ein verdientes 3:0 für die Kicker aus dem Hunsrück, wenn auch es in der ersten Halbzeit an Mut, Spaß und Wille fehlte. Eine Wendung um 180° in der zweiten Hälfte boten den mitgereisten Zuschauern dann ein gutes Fußballspiel unserer Jungs.

So spielte die U12 D2:

Alberts(30. Marx) –  Pfeiffer (47. Thomas J.), Gnad (30. Herbolt), Mutsch (40. Dedic) – Martini (45. Thomas F.), Nisius, Kien (53. Görgen), Hieronimus – Buschbaum

Reservebank: Marx, Thomas F., Thomas J., Dedic, Görgen, Herbolt

Tore: 0:1 Hieronimus(45.), 0:2 Buschbaum (52.), 0:3 Görgen (60.)

Besondere Vorkommnisse: Keine

Zuschauer: 30