U13 D1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – FSV Trier-Tarforst 2:1 (2:1)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U13 D1

D1 mit 2:1 Sieg im Spitzenspiel über Trier-Tarforst

Am Samstag hatten wir mit Trier-Tarforst den spielstärksten Gegner der Vorrunde zu Gast. Hoch konzentriert und sehr druckvoll begannen die Jungs dieses Spiel. Nach wenigen Minuten stellten sich bereits die ersten gefährlichen Angriffe ein. Jedoch blieben die Tore aus, da die Tormöglichkeiten überhastet vergeben wurden. In der 14. Minute fiel dann die verdiente Führung, als Darius den Ball mit dem Kopf,  nach einem scharf getretenen Eckball von Dominik ins Netz wuchtete. Im weiteren Verlauf wurde weiter druckvoll agiert und Dominik konnte in der 18. Minute auf 2:0 erhöhen.
Die Jungs hatten die Partie fest im Griff, bis in der 28. Minute, durch einen gravierenden Fehler im Spielaufbau, Tarforst den Ball erhielt und der Stürmer nur durch ein Foul zu stoppen war. Mit dem zugesprochenen Freistoß erzielte Tarforst den Anschlusstreffer und war zurück im Spiel.
Nach der Pause suchte die Mannschaft die Entscheidung. Schöne Angriffe wurden über die Außenbahnen geführt und erbrachten so einhundertprozentige Tormöglichkeiten die leider nicht genutzt wurden. Mit einer enormen Laufbereitschaft wurde das Spiel weiter geführt. Lediglich der entscheidende Treffer fehlte mit dem sich die Jungs für ihre Leistung hätten belohnen müssen. Tarforst kam im zweiten Spielabschnitt zu keinem gefährlichen Angriff und so siegten unsere Jungs, zwar vom Ergebnis her knapp aber vom Spielverlauf her hochverdient und überlegen.
Nächste Woche ist es der Mannschaft nun möglich mit einem Sieg gegen die JSG Könen, vorzeitig die Meisterschaft zu gewinnen.
Die Mannschaft würde sich über die Unterstützung vieler Fans bei diesem schweren Auswärtsspiel ( Könen ist die zweitstärkste Mannschaft nach der Winterpause) in Tawern freuen.

So spielte die U13 D1:

1 Olk(T) –  2 Burger, 4 Lorenz, 11 Geibel – 5 Reusch,  6 Vogt, 8 Schell (54. Reichert), 10 Klassen – 9 Sausen (40. Engel)

Reservebank: 7 Tuschik, 14 Kistner, 15 Reichert, 16 Engel

Tore: 1:0 Burger(14.), 2:0 Schell (18.), 2:1 Tarforst (28.)

Besondere Vorkommnisse: Keine

Zuschauer: 42