U15 C1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – SV Konz 0-0 (0-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U15 C1

Gut gespielt, aber dennoch nur einen Punkt gegen den SV Konz 

Nach dem letzten schwachen Auswärtsspiel gegen Maring, hatte die JFV Hunsrückhöhe Morbach am Donnerstag Abend in einer Nachholpartie den Tabellen sechsten zu Gast in Hinzerath.

Die JFV fing das Spiel mit einigen personellen Änderungen gegen den Gast aus Konz an. So kam der Spieler der C2 Miguel Silver zu seinem ersten Einsatz von Anfang an in der Viererkette zum Einsatz. Er spielte eine gute Partie, wobei natürlich die ein oder andere Abstimmung zu seinen Mitspielern noch fehlte. So verschätzte sich Miguel in der 16. Spielminute, als er nicht richtig zum Ball ging. Dadurch hatte der Stürmer freie Bahn zum Tor, jedoch behielt der wieder sehr gut spielende Torhüter Jonas Schuh die Nerven und entschärfte den Schuss zum Eckball. Nach dieser Chance hatten dann aber die vierer Kette und die davor spielenden zwei Sechser die gegnerische Offensive gut im Griff. Hierbei sei zu erwähnen, dass der Spielführer Ruben Gröber ein gutes Spiel zeigte. Er war nicht nur im defensiven Bereich Präsenz, nein er schaltete sich auch immer wieder in das offensive Spiel der eigenen Mannschaft ein. So konnte die JFV sich mehrmals über die Außenbahnen durchkombinieren und dadurch sehr gute Torchancen herausspielen. Das einzige was fehlte war ein Tor, entweder war der letzte finale Pass nicht genau genug, oder ein Bein eines Gegenspielers war noch dazwischen bzw. der Torhüter der Gäste hielt den Ball. So ging es mit einem schmeichelhaften 0:0 für die Gäste aus Konz in die Halbzeit.

Nach der Pause versuchte der SV Konz die JFV unter Druck zu setzten, dies gelang aber nur in den ersten fünf Minuten nach der Pause. Danach spielte nur noch eine Mannschaft, die JFV . Die Gastgeber erhöhten das Tempo und spielten den Gegner förmlich an die Wand. Die Gäste beschränkten sich hauptsächlich nur noch auf das Kontern und agierten zunehmend mit langen Bällen. Im Gegensatz die Gastgeber der JFV Hunsrückhöhe Morbach, durch gutes Aufbauspiel angefangen beim Torhüter dann über die zwei Innenverteidiger oder über die Aussenverteidiger konnten sehr gute Angriffe vorgetragen werden. Aber wie schon in der ersten Hälfte, war das Tor wie vernagelt. Auch der eingewechselte Pascal Zurgeihsel der in der 60 Minute fast alles richtig machte, scheiterte knapp. Er hatte dann auch die letzte Möglichkeit in dem sehr fairen Spiel. Diesmal scheiterte er an dem guten Torhüter der Gäste. 

Ein besonderes Lob, galt dem Unparteiischen . Der Schiedsrichter bot eine sehr starke Leistung, er war immer auf der Höhe des Spieles und lag mit seinen Entscheidungen immer richtig. Die Spieler beider Mannschaften machten ihm aber auch keine größeren Probleme. Es war in der Kategorie ein besseres 0:0 Spiel, mit Vorteilen auf Seiten der JFV Hunsrückhöhe Morbach. Die nächste Aufgabe steht schon vor der Tür, am Samstag geht es nach Meerfeld. 

Das Fazit zu diesem Spiel, ein Null zu Null, kann auch sehr interessant sein und wenn die Abläufe, wie Aufbauspiel und Passspiel gut umgesetzt werden ist der Trainer auch nach einem Unentschieden sehr zufrieden. 

So spielte die U15 C1:

1 Jonas Schuh (T) –  2 Danny Schömer, 3 Miguel Reves da Silva, 4 Maurice Alberts, 5 Niklas Baus – 6 Ruben Gröber, 7 Dennis Senz, 8 Robin Eck, 9 Maximilian Schemer – 10 Alexander Herlach, Kevin Juchem

Reservebank: 12 Marvin Jahnke, 13 Michel Lorenz, 14 Robert Engel, 15 Pascal Zurgeihsel, 16 Ruben Jost 

Tore: 0:0 (0:0)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 40