U15 C1: JSG Vulkaneifel Meerfeld – JFV Hunsrückhöhe Morbach 3:2 (0:1)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U15 C1

Rückschlag für die C1 der JFV Hunsrückhöhe Morbach 

Eine unnötige 3:2 Niederlage für die JFV bei der JSG Vulkaneifel Meerfeld. 

In der ersten Halbzeit konnte die Mannschaft der JFV Hunsrückhöhe Morbach das Spiel noch offen gestalten. Die Mannschaft der JFV trat konzentriert auf und konnte sich schon nach wenigen Minuten einige Torchancen herausspielen. Der Torhüter der Gastgeber entschärfte zwei Fernschüsse sehr gut und war in dieser Phase des Spiels der beste Akteur der JSG . In der 24. Spielminute musste auch er sich geschlagen geben, denn Ruben Gröber verwandelte einen Elfmeter zum 0:1 für die JFV Hunsrückhöhe Morbach. Vorausgegangen war ein unnötiges Foulspiel der Gastgeber an einem Spieler der JFV. Durch die hohen Temperaturen und des zwei Tage zuvor erfolgten Spiels gegen Konz merkte man den Spielern der JFV schon in der ersten Hälfte an, dass sie nicht das hohe Tempo gehen konnten. Mit der 1:0 Führung ging die Mannschaft aus Morbach jedoch verdient in die Pause.

Nach der Pause erhöhte der Gastgeber den Druck und kam zu guten Tormöglichkeiten. Die Spieler der JFV liefen nun mehrmals dem Geschehen hinterher. Je länger das Spiel dauerte, desto mehr merkte man den Substanzverlust der einzelnen Spieler der JFV. So war es dann auch in der 43. Minute, als der Gegner durch das Zentrum seinen Stürmer freispielte und dieser alleine auf das Tor der JFV lief. Der Stürmer der JSG lies sich diese Chance nicht entgehen und schoss zum 1:1 in die Maschen ein. 

Nach diesem Ausgleichstreffer zeigte die Mannschaft der JFV Hunsrückhöhe Morbach Moral und legte noch mal zu. Sie wurden auch belohnt, denn Niklas Baus verwandelte einen direkten Freistoß zum 1:2 für die JFV. Nach diesem Treffer setzte der Gastgeber alles auf eine Karte und brachte zusätzlich einen Stürmer. Mit dieser Einwechselung wurde die JSG dann auch belohnt und erzielte den verdienten Ausgleichstreffer in der 58. Spielminute. Jetzt merkte man den Kräfteverschleiss bei den Spielern der JFV erst richtig, denn nach diesem Treffer konnte man nichts mehr dagegen setzen. Im Gegenteil der Gegner bestimmte jetzt das Spiel und kam dann auch verdient zum 3:2 Torerfolg in der 65. Spielminute. In der letzten Minute hatte die JFV dann sogar noch die Möglichkeit den Ausgleichstreffer zu erzielen, jedoch ging der Ball über das Tor. So blieb es bei dem 3:2 Erfolg für die JSG Vulkaneifel Meerfeld, die sich damit im Abstiegskampf wertvolle Punkte erspielt hat.

Das Fazit zu diesem Spiel: Eine unnötige Niederlage, verursacht durch mehrere Faktoren. Drei individuelle Fehler, aber auch der Substanzverlust durch das Spiel gegen Konz, sowie die hohen Temperaturen. Dies soll aber in keinster Weise die Leistung der Gastgeber schmälern. 

So spielte die U15 C1:

1 Jonas Schuh (T) –  2 Danny Schömer,  3 Ruben Jost, 4 Maurice Alberts,  5 Niklas Baus –  6 Ruben Gröber, 7 Dennis Senz,  8 Robin Eck, 9 Maximilian Schemer – 10 Kevin Juchem, 11 Michel Lorenz 

Reservebank: 12 Pascal Zurgeihsel , 13 Robert Engel, 14 Nico Keller

Tore: 0:1 Ruben Gröber (24) 1:1 ( 43), 1:2 Niklas Baus (46), 2:2 (58),  3:2 (65)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 35