U12 D2: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Kinderbeuern 2-0 (1-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U12 D2

D2 macht die Meisterschaft perfekt!

Am letzten Spieltag hatten auch die Jungs der D2 die Chance, den Meistertitel in der Standartstaffel zu feiern. Mit einem Sieg gegen die JSG Kinderbeuern, die zuvor den Tabellenführer aus Altrich mit 6:0 schlagen konnte, würden die Jungs der JFV uneinholbar an der Tabellenspitze stehen.

Rückblick:

Die Enttäuschung war groß, nachdem unsere Jungs durch einen Fehler im Qualifikationsspiel gegen die JSG Platten in die Standartstaffel zwangsabsteigen musste. Man nahm sich aber vor, nicht die Köpfe hängen zu lassen und das bestmögliche aus der eher bescheidenden Situation zu machen. So gelang es den Jungs, einen guten Start in den ersten Spielen hinzulegen. Mitte der Saison schlichen sich jedoch einige Fehler ein, wodurch Punkte gegen vermeintlich schwache Gegner abgegeben werden mussten. Doch das Ziel war klar definiert: Meister in der Staffel werden.

In der verlaufenen Saison hatte man starke, aber auch weniger gute Spiele gezeigt, wobei die weniger guten Spiele eher die Ausnahme waren. Die Jungs zeigten Trainern und Zuschauern, dass sie bemüht sind, ein vorgegebenes taktischen Konzept umzusetzen.

Vor einigen Wochen konnte man den ersten "Matchball" gegen den Tabellenführer aus Altrich nicht nutzen und kam über ein 1:1 nicht hinaus. Eine Woche später wurde auch die zweite Chance nicht genutzt, nachdem der Tabellenführer wieder stolperte. Vergangene Woche konnte man jedoch endlich die Tabellenführung erlangen, nachdem die JSG Altrich gegen die JSG Kinderbeuern mit einem 0:6 unter die Räder kam.

Vor dem letzten Spieltag waren die Jungs der D2 somit auf dem ersten Tabellenplatz. Mit einem Sieg über die JSG aus Kinderbeuern könnte man die Meisterschaft perfekt machen.

Zum Spiel:

Vor Spielbeginn merkte man den Jungs an, dass sie gewillt sind, den Titel in der Staffel zu holen. Doch die Spieler vom Hunsrück hatten gegen die groß gewachsenen Kicker der JSG einen sehr schweren Stand. Es wurde versucht, die körperlichen Defizite durch Kampf auszugleichen –  und das gelang den Jungs über weite Strecken. Das Spiel wurde weitestgehend von unseren Jungs gestaltet. Die JSG war aber immer wieder über ihren Kapitän und ihre beiden Außenstürmer gefährlich. Die erste nennenswerte Chance hatte David Buschbaum in der 17. Minute. Nach einem Ball auf unseren Stürmer legte der ihn an seinem Verteidiger vorbei. Durch seine Schnelligkeit konnte er die Abwehrreihen der JSG überwinden und sehr überlegt zum viel umjubelten 1:0 einschieben. Aber auch die JSG erarbeitete sich Chancen. Diese konnten aber immer wieder von der Abwehrreihe oder unserem Torhüter vereitelt werden. Mit einer knappen aber verdienten Führung ging es in die Pause.

Das Spiel begann, wie es in der ersten Hälfte endete. Immer wieder wurde versucht, die Defensive der JSG zu überwinden. Größtes Manko war aber, dass die wenigen torgefährlichen Situation zu unkonzentriert und unentschlossen ausgespielt wurden. In der 40. Minute wurden Spieler, Trainer und Zuschauer endlich "erlöst". Nach einer guten Passkombination landete der Ball bei Elia Nisius. Dieser ließ gleich zwei Gegenspieler stehen und legte den Ball auf unseren "Buschi" quer. Der hatte keine Mühe den Ball mit dem linken Fuß im Tor unterzubringen. In der Folge merkte man ein letztes Aufbäumen der Jungs der JSG. Jedoch setzten unsere Spieler alles daran, das letzte Saisonspiel ohne Gegentor zu beenden. Immer wieder blieben langen Bälle an unserem "Abräumer" Jan-Luca Martini hängen. Sinan Gnad konnte in der letzten Minute die Chance zum 3:0 nicht nutzen. Nach 61 gespielten Minuten dann der ersehnte Schlusspfiff des wiedermal souveränen Schiedsrichters Udo Gnad.

Unsere Jungs hatten es geschafft. Das angestrebte Ziel wurde erreicht – Meister!

Im Namen der Trainer und der gesamten JFV wünschen wir den Spielern der D2 Herzlichen Glückwunsch zur gewonnenen Kreisklassenmeisterschaft. Ihr habt sowohl im spielerischen als auch im taktischen Bereich eine gute Grundlage für die nächste Saison gelegt!

So spielte die U12 D2:

Alberts (TW) – Mutsch, Herbolt, Pfeiffer – Martini, Kien, Nisius, Hieronimus – Buschbaum

Reservebank: Marx (ETW), Gnad, Görgen, Dedic

Tore: 1:0 Buschbaum (17'), 2:0 Buschbaum (40')

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 35