U15 C1: JSG Saarburg – JFV Hunsrückhöhe Morbach 0-2 (1-4)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U15 C1

Verdienter Auswärtssieg in Saarburg

Bei sommerlichen Temperaturen, traten wir am Samstag auf der herrlichen Kunstrasenanlage in Saarburg an.
Ohnehin schon mit einem kleinen Kader angereist, verletzte sich unser Innenverteidiger Robert noch beim warm machen und mußte von Dustin ersetzt werden. So nahmen dann nur noch zwei gesunde Spieler auf der Bank Platz. Das Spiel begann mit zehn minütiger Versäpätung, da der andesetzte Schiedsrichter nicht erschien. Glücklicherweise war ein weiterer Schiedsrichter der als Beobachter eingesetzt war vor Ort und übernahm freundlicherweise die Leitung des Spiels und machte dies zudem hervorragend.
Durch die verletzten Spieler mußte die Mannschaft etwas umgebaut werden, doch schnell fanden die Jungs die Orientierung und somit gut ins Spiel. Von Beginn an waren wir spielbestimmend und dominanter als die Gastgeber. Das 1:0 fiel jedoch nach einer Standartsituation. Miguel verwandelte einen Freistoss direkt aus 16 Metern. Die Jungs blieben weiter spielbestimmend und Dominik konnte mit einem Schuss aus der zweiten Reihe auf 2:0 erhöhen. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause. Hatte man beim letzten Spiel nach der Halbzeit etwas Startschwierigkeiten  so war man diesmal gewarnt und von Beginn an wieder präsent. Dies sollte sich dann auch schnell auszahlen, denn Tim konnte bereits drei Minuten nach Wiederanpfiff auf 3:0 erhöhen. Leider schlichen sich dann in der Folgezeit, vielleicht bedingt durch die Führung oder durch das doch hohe Tempo einige Fehler im Spielaufbau ein. Bei einer solchen Situation wurde im Aufbau der Ball verloren und Saarburg gelang der Anschlußtreffer. Jedoch fanden die Jungs dann wieder besser ins Spiel, der Trainer brachte mit Jonathan einen frischen Mann und eben Jonathan war es der mit seinem Treffer zum 4:1, den drei Tore Abstand wieder herstellte. Nun war die Moral der Gastgeber gebrochen und unsere Mannschaft brachte diese Führung souverän über die Runden.
Fazit: Trotz der veränderten Bedingungen zeigte die Mannschaft ihre Klasse, lies sich nicht beirren und fuhr so beherzt diesen wichtigen Auswärtssieg ein.

So spielte die U15 C1:

1 Maurice Olk(T) –  2 Luca Geibel, 8 Marvin Vogt, 4 Miguel Reves da Silva, 5 Dennis Senz –  6 Niklas Baus, 7 Maximilian Schemer, 11 Lars Klassen,
9 Tim Sausen (61. Lars Tuschik), 10 Dominik Schell – 13 Dustin Kronenberger (52. Jonathan Engel)

Reservebank: 3 Robert Engel, 12 Lars Tuschik , 15 Jonathan Engel

Tore: 0:1 (13.) Miguel Reves da Silva, 0:2 (22.) Dominik Schell,  0:3 (38.) Tim Sausen, 1:3 (50.), 1:4 (60.) Jonathan Engel

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 76