U15 C1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Schneifel 1-0 (0-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U15 C1

Traumtor sichert 3 Punkte

Im letzten Meisterschaftsspiel vor der Winterpause empfingen wir am Samstag in Hinzerath die JSG Schneifel.
Vom Papier her gesehen eine lösbare Aufgabe. Doch kurzfristig konnten wir widerum nicht auf den kompletten Kader zurück greifen und mußten gleich 5 Spieler verletzungs – bzw. krankheitsbedingt kompensieren.
Dennoch gab es auch diesmal nur ein Ziel, unbedingt 3 Punkte einzufahren um an der Tabellenspitze zu überwintern.

Das Spiel begann dann nicht nach unserem Geschmack. Der Gegner legte von Beginn an eine aggresive Gangart an den Tag, was uns in den ersten fünfzehn Minuten nicht ermöglichte unser gewohntes Spiel aufzuziehen. Dennoch standen wir sicher in der Defensive und konnten dadurch den Gegner von unserem Tor fernhalten. Leider gelang es uns aber nicht eindeutige Torchancen heraus zu spielen. Mit zunehmender Spieldauer spielten die Jungs aber geduldiger, wodurch wir nun deutlich mehr Ballbesitz hatten als die Schneifler. Zu nennenswerten Torchancen führte dies in Hälfte eins jedoch nicht.
Nach der Pause konnte die überlegene Spileweise beibehalten werden und nun hatten wir auch zwei sehr gute Tormöglichkeiten die leider ungenutzt blieben. Nenneswert ist an dieser Stelle das die Gäste ihre aggresive Spielweise über das ganze Spiel aufrecht hielten und nicht wie wir gehofft hatten, mit zunehmender Spieldauer einbrachen. Mitte der zweiten Hälfte häuften sich die Foulspiele der Gäste und wir kamen zu Freistoßmöglichkeiten. So auch in der 53. Minute, diesmal nahm sich Niklas den Ball  und erzielte mit einem Hammertor in den rechten oberen Winkel die viel umjubelte und verdiente Führung. In der Hoffnung das der Gegner nun einbrach, erhöhten wir den Druck, doch die Eifler hielten weiter dagegen und sorgten so dafür , das wir bis zum Ende hochkonzentiert und konsequent aggieren mußten.
Hier sei zu erwähnen das unsere Defensivabteilung mit Danny , Miguell, Luca und Lars immer Herr der Lage war und zusammen mit unserem Keeper Momo die Null hielt.
Am Ende war der Jubel über diesen Arbeitssieg sehr groß und die Erkenntnis, dass wenn aus dem Spiel heraus kein Tor glücken möchte, ruhig auch mal ein Standart herhalten darf um ein Spiel auch mit 1:0 verdient zu gewinnen.
Durch diesen Sieg und die gleichzeitige Niederlage von St.Mathias dürfen wir sogar als alleiniger Tabellenführer überwintern.

Abschließend möchten sich  die Spieler und Trainer der C1 bei ihren Fans für die tolle Unterstützung  in der ersten Saisonhälfte bedanken und wünscht allen frohe weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

So spielte die U15 C1:

1 Maurice Olk, 2 Luca Giebel, 3 Lars Tuschik, 4 Miguel Silva, 5 Danny Schömer – 6 Niklas Baus, 7 Sven Reusch (20. Maimilian Schemer), 8 Marvin Vogt, 9 Tim Sausen – 10 Dominik Schell (32.) Lukas Reichert, 11 Lars Klassen 

Reservebank: 13 Jonathan Engel, 14 Lukas Reichert, 15 Maximilian Schömer

Tore: 1:0 Niklas Baus (53.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 30