U17 B2: JSG Hetzerath – JFV HH Morbach 3-2 (3-1)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U17 B2

Punkteteilung wäre gerecht gewesen!

An diesem Samstag ging es für unsere B2 zum unangefochtenen Tabellenersten JSG Hetzerath. Hochmotiviert startete unsere Mannschaft ins Spiel, mit dem Willen das Spiel zu gewinnen. Die komplette Mannschaft spielte von Anfang an sehr diszipliniert im 4-4-2 System und machten es den Hetzerather nicht leicht gefährlich vor unser Tor zu kommen. Ebenso das umschalten von Defensiv auf Offensiv im Ballbesitz wurde sehr gut von der kompletten Mannschaft praktiziert. Durch diese taktische Ausrichtung ergaben sich bereits in den Anfangminuten die ersten Torchancen auf unserer Seite, die zu diesem Zeitpunkt eine verdiente Führung gewesen wäre. Im weiteren Spielverlauf lagen beide Mannschaften gleich auf, und man merkte das dieses Spiel von beiden Mannschaften das Prädikat "Spitzenspiel" verdient hatte. Gefährlich wurden es erst vor unserem Tor durch Standardsituationen. Und genau diese führte durch einen Eckball zur 1-0 Führung der Hetzerather. Dieser glückliche Führungstreffer gelang durch ein nicht konsequentes klären des Balles am kurzen Pfosten. Leider musste man jetzt einem Rückstand hinterherlaufen. Kurze Zeit später folgte die 2-0 Führung der Hetzerather. Im weiteren Spielverlauf legten unsere Jungs einen Zahn zu, und man konnte nach einem schönen Spielzug – Alleingang Nico Roth über links aussen, Querpass vors Tor – durch Yannick Ritter zum Anschlusstreffer 2-1 verkürzen. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit hatte leider unser Aussenverteidiger einen Stellungsfehler und ermöglichte so die 3-1 Führung für die Hetzerather. In der 39. Minute bekam dann der Gegner auch noch einen Foulelfmeter wegen Handspiels, dieser konnte aber Lukas Gibbert mit einer Bundesligareifen Parade halten. Somit war für die 2. Halbzeit noch alles offen, die Aufholjagd konnte beginnen.

Hochmotiviert nach der Halbzeit bestimmten unsere Jungs über weite Teile das Spiel und hatten etliche Chancen zum Anschlusstreffer. Aber das Leder wollte nicht in den Kasten. Erst ein Foulelfmeter führte zum langersehnten Tor, der Nico Roth sicher zum 3-2 einnetzte. Aber auch die Hetzerather waren noch da. Ein ständiger Schlagabtausch, Torchancen auf beiden Seiten, bei uns leider das unvermögen die mindestens 3 100% Chancen zum Ausgleich zu nutzen, auf der Gegenseite bissen sich die Jungs aus Hetzerath die Zähne an unserer stark spielenden Defensive und vor allem scheiterten sie am hervoragenden Schlussmann Lukas Gibbert, der durch seine heutige Leistung das Spiel für die Mannschaft bis in die Schlussminuten offen hielt. Nach 80 Minuten trennten sich dann die Teams mit einem 3-2.

Fazit:

Am heutigen Tag hat unsere B2 gegen den Tabellenführer ihr bislang bestes Spiel gemacht, auch wenn dieses leider unverdient verloren wurde. Ein unentschieden wäre an diesem Tag für beide stark spielenden Mannschaft die eher gerechte Belohnung gewesen. Prädikat SPITZENSPIEL!!!

So spielte unsere Mannschaft:

1 Lukas Gibbert – 2 Quirin Schneider, 3 Niklas Schimper, 4 Robin Köhnen, 5 Maximilian Wetzorke – 6 Nico Keller, 7 Nick Hoff, 8 Dennis Krames, 9 Julius Klein – 10 Nico Roth, 11 Tim Wagner

Reservebank:  12 Yannick Ritter, 13 Patrick Wagner, 14 Niklas Musial, 15 Tobias Berndt, 16 Michel Lorenz

Tore: 1-0 Hetzerath, 2-0 Hetzerath, 2-1 Yannick Ritter, 3-1 Hetzerath, 3-2 Nico Roth

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 40