U17 B1: SG Betzdorf II – JFV Hunsrückhöhe Morbach 2-0 (2-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U17 B1

Schon wieder 0:2!

Am Samstag reiste unsere B1 mit dem Busunternehmen Marx nach Betzdorf und kassierte wieder mal eine unnötige 0:2 Niederlage. Bereits in der 5. Spielminute konnte Betzdorf den ersten Fehler nach einem Missverständnis zum 1:0 nutzen. Ab diesem Zeitpunkt konnten wir das Spiel offen gestalten und hatten sogar mehr vom Spiel als die Heimmannschaft. Einige vielversprechende Angriffe wurden nach schönem Kombinationsspiel leider nicht zum Abschluss gebracht werden. In der 37. Minute gab dann der überforderte Schiedsrichter einen unberechtigten Elfmeter den Betzdorf zum 2:0 verhalf. Fast im Gegenzug verwährte uns der Schiedsrichter dann noch einen klaren Elfmeter nach einem Foul an Ruben Jost.
In der Pause stellte unser Trainer die Mannschaft nochmals neu ein und man merkte nach dem Anpfiff sofort das wir daran glaubten das Spiel noch drehen zu können. In der 24.Minute der 2.Halbzeit musste das Spiel für 20 Minuten wegen einem Gewitter unterbrochen werden und beide Mannschaften warteten in den Kabinen auf die Fortsetzung. Als es wieder weiter gehen konnte setzen wir alles auf Angriff und stellten unseren Abwehrchef Ruben Gröber zusätzlich in den Sturm aber konnten leider einige gute Chancen nicht zum Torerfolg nutzen. In der Schlussminute landete dann auch noch zu allem Überfluss ein Freistoß von Jonas Greis am Lattenkreuz. Ein riesen Kompliment muss man der ganzen Mannschaft machen da einige Spieler durchspielen mussten, obwohl sie verletzt waren. Man konnte zu diesem Spiel leider keinen Spieler aus den anderen beiden B-Jugenden bekommen.
Des weiteren muss man unbedingt mal hervorheben das die Mannschaft im Gegensatz zur Vorrunde eine tolle Entwicklung genommen hat. In der Vorrunde war man noch die Schießbude der Liga und zum jetzigen Zeitpunkt hat man nach 10 Spielen in der Rückrunde nur 16 Gegentore bekommen, das bedeutet die sechst beste Abwehr der Liga.
Das ist auf die taktische Disziplin der Mannschaft zurück zu führen und zeigt das alle Jungs sich nach wie vor voll rein hängen und alles geben.
Zum Schluss noch ein Dank an den netten Busfahrer der Firma Marx für die gute und sichere Fahrt mit Zwischenstopp bei Mc Donalds auf der Rückfahrt.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Jonas Schuh – 3 Torben Welsch, 5 Max Feuerecker, 6 Ruben Gröber, 4 Eric Klassen, 16 Philipp Bastian – 14 Ruben Jost (55. Kevin Juchem), 7 Jannik Martini (51. Jonas Juchem), 10 Jonas Greis, 19 Jannik Schulz (60. Robin Eck) – 11 Pascal Zurgeihsel

Tore: 1:0 (5.Minute), 2:0 (37. Minute Foulelfmeter)

Reservebank:  2 Robin Eck, 8 Jonas Juchem, 9 Kevin Juchem

Besondere Vorkommnisse:  20. minütige Unterbrechung wegen Gewitter

Zuschauer: 50