U15 C1: SSV Heimbach Weis – JFV HH Morbach 0-2 (0-1)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U15 C1

Erster Sieg  in der Rheinlandliga!

Am Samstag war die C1 zu Gast bei der SSV Heimbach-Weis in Neuwied und siegte mit 2:0 Toren. Da das Spiel in Heimbach-Weis auf einem Hartplatz ausgetragen wurde, hat die C1 der JFV das Training in der Woche nach Hundheim auf den Hartplatz verlegt. Diese Maßnahme war elementarisch sehr wichtig, denn man wollte den Heimvorteil der Gastgeber damit einschränken.
Beim Aufwärmprogramm verletzte sich Noah Mutsch. Somit mussten die verantwortlichen Trainer die Mannschaft noch vor der Passkontrolle ändern. In die Startelf rückte jetzt Elia Nisius nach, der schon in der Woche einen guten Eindruck im Mannschaftstraining zeigte.

Die Mannschaft der JFV konnte direkt nach dem Anpfiff der Partie gute Aktionen nach vorne aufweisen. So hatte Alessandro Marino schon nach wenigen Minuten eine vielversprechende Möglichkeit ein Tor zu erzielen, jedoch wurde er mit letztem Einsatz eines Verteidigers von Heimbach-Weis daran gehindert. Der Gegner stand von Beginn an sehr tief in der eigenen Hälfte und versuchte immer wieder mit langen Bällen Kontermöglichkeiten zu bekommen. Bis zur 20. Spielminute hatten die Gäste aus Morbach das Spiel gut unter Kontrolle und konnten durch gute Kombinationen auch gute Angriffe vortragen. Nur der entscheidende Pass oder Abschluss fehlte.

Nach diesen ersten 20 Minuten kamen dann die Gastgeber besser ins Spiel. In dieser Phase hatte dann Heimbach-Weis die beste Möglichkeit bis dahin im Spiel. Nach einem abgewehrten Eckball, flankte ein Spieler den Ball wieder direkt vor das Tor, dort stand ganz freistehend 5 Meter vorm Tor ein Angriffsspieler von Heimbach-Weis. Dieser scheiterte dann aber am Torhüter Marc Roth. In dieser Drangphase der Gastgeber konnte sich die Mannschaft von Morbach dann in der 28. Minute spielerisch befreien. Durch einen sehr gut vorgetragenen Angriff durch das Zentrum kam Lars Klassen frei zum Schuss und konnte das 1:0 für die JFV erzielen. So gingen beide Mannschaften in die Pause.

Nach dem Wechsel und Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit versuchte der Gastgeber den Druck zu erhöhen um dadurch den Ausgleich zu erzielen. Die Gäste hielten aber kämpferisch und läuferisch sehr gut dagegen. Dennoch hatten die Gastgeber durch einen unkonzentrierten Spielaufbau der JFV kurz vor Schluss die Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen. Der Stürmer von Heimbach-Weis kam freistehend im 16 Meterraum zum Schuss, dieser wurde aber durch eine gute Reaktion vom Torhüter Marc Roth gehalten und so blieb es weiterhin beim 0:1 für die JFV Hunsrückhöhe Morbach .

In den letzten 10 Minuten hat dann der Gastgeber alles probiert um doch noch einen Punkt zu bekommen. Dadurch ermöglichte die Mannschaft von Heimbach-Weis den Gästen gute Kontermöglichkeiten. In der Nachspielzeit konnte dann Tim Sausen einen Konter eiskalt zum 0:2 verwerten. Der gute Schiedsrichter pfiff danach die Partie ab.

Fazit: Der erste Sieg in der Rheinlandliga konnte nur erreicht werden, weil alle Spieler an Ihre Leistungsgrenze gegangen sind.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Marc Roth, 2 Jonathan Engel, 15 Elia Nisius, 4 Darius Burger, 5 Lukas Reichert, 6 Luca Geibel 7 Sven Reusch (25. Jerome Pontius), 8 Dominik Schell, 9 Tim Sausen, 10 Lars Klassen, 11 Allesandro Marino (60. Markus Juen)

Reservebank:  18 Maurice Olk (ET), 12 Jerome Pontius, 13 Markus Juen, 14 Jan Luca Martini,16 Senjan Kein, 17 Elias Pfeiffer

Tore:  0:1 (28.) Lars Klassen, 0:2 (70+3) Tim Sausen

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 35