U15 C1: FSV Trier-Tarforst – JFV HH Morbach 2-0 (1-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U15 C1

Verdiente Niederlage in Trier-Tarforst!

Nach der guten Leistung gegen den TuS Mayen am vorherigen Samstag folgte am Samstag ein schwaches Spiel der JFV Hunsrückhöhe Morbach gegen den FSV Trier-Tarforst.
Insbesondere die zweite Halbzeit waren die schlechtesten 35 Minuten, die die Mannschaft aus Morbach bisher gezeigt hat. Aber nun der Reihe nach.

Die Mannschaft reiste hochmotiviert zum FSV Trier-Tarforst um die nächsten Punkte für den Klassenerhalt einzufahren. Nach dem Anpfiff hatte die Mannschaft der JFV auch direkt versucht den Gegner unter Druck zu setzten. Dies gelang aber nur Zeitweise, denn die Trierer hielten gut dagegen und konnten immer wieder für gute Gegenangriffe sorgen. Ab der 15.-30. Spielminute kam die beste Zeit der Gäste aus Morbach. Die Gästebekamen das Spiel besser in den Griff und konnten sich Feldvorteile erarbeiten. In dieser Phase hätte die JFV auch in Führung gehen können. Jedoch kam mit allen Bemühungen der Morbacher nichts Zählbares herraus, im Gegenteil die Gastgeber konnten durch einen gut vorgetragenen Angriff den Führungstreffer zum 1:0 erzielen. Ein Schuß aus etwa 18 Metern wurde immer länger und klatschte oberhalb an den Innenpfosten ins Tor. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff konnte man kein Aufbäumen unserer JFV erkennen. Die Mannschaft aus Trier-Tarforst hatte das Geschehen in der zweiten Hälfte voll im Griff. So konnten die Trierer dann auch in der 43. Spielminute das vorentscheidende 2:0 erzielen. In der zweiten Hälfte hatte die JFV keine Torchance. Der Sieg für Trier-Tarforst war verdient. „Mit dieser 2. Halbzeit können und dürfen wir nicht zufrieden sein“, resümierte Trainer, Akim Baus. Das Trainerteam erwartet für die kommende Trainingswoche und dem Spiel am nächsten Samstag gegen TUS RW Koblenz eine Reaktion seiner Spieler.

Fazit zur zweiten Niederlage, nur der Wille bringt noch keine Siege, dennoch hat die Mannschaft in den letzten Wochen auch gezeigt, dass Sie es besser kann.

So spielte unsere Mannschaft:

1-Marc Roth, 2-Jonathan Engel, 3-Elia Nisius, 4-Darius Burger, 5-Lukas Reichert (63. Min. Florian Hieronimus) , 6-Luca Geibel , 7-Sven Reusch (55. Min. Senjan Kien) , 8-Dominik Schell (60. Min. Jerome Pontius), 9-Tim Sausen, 10-Lars Klassen, 11-Allesandro Marino

Reservebank:  18-Maurice Olk (ETW), 12-Jerome Pontius, 13-Markus Juen, 14-Jan-Luca Martini, 16-Senjan Kien, 15-Elias Pfeiffer, 17-Florian Hiermonimus

Tore:  1-0 (35.), 2-0 (43.)

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer: 45