U19 A1: JFV HH Morbach – FSV Salmrohr 2-1 (0-1)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U19 A1

Derby-Sieg gegen Tabellenführer nach Rückstand!

Am Samstagnachmittag , 26.09.2015, trafen wir im heimischen Stadion (Kunstrasen ) im Lokalderby auf Tabellenführer FSV Salmrohr !
Ein brisantes Duell mit unterschiedlichen Vorzeichen: Salmrohr als Aufsteiger und Tabellenprimus gegen unser siegloses Team und aktuell Tabellenletzten! Verletzungsbedingt fehlten Marius Marx, Patrick Feller und Jonas Juen, ansonsten konnten wir aus dem Vollen schöpfen . Salmrohr als Tabellenführer spielte druckvoll, kombinationssicher mit wieselflinken Stürmern und einem überragenden Innenverteidiger, der die Gäste durch einen wuchtigen Kopfball aus 5 m nach Ecke in Führung brachte! (17. Minute) Wir waren aktuell zwar Tabellenletzter , spielten aber nicht wie einer! Wir erspielten uns eine Reihe von Chancen, und hätten durch Sebi ausgleichen können, jedoch vereitelte der Schlußmann des FSV glänzend mit einer Fußabwehr diese hochkarätige Tormöglichkeit!

Nichtsdestotrotz war es ein ordentlicher Auftritt unserer Mannschaft in dieser ersten Hälfte mit vielversprechenden Torchancen. Wir haben viel vom Tor weggehalten , sind gut in den Zweikämpfen gewesen.
Wir haben natürlich auch Glück gehabt, daß wir nicht 0:2 zurücklagen, doch der Salmrohrer Stürmer schoss freistehend aus kurzer Distanz übers Tor (25. Minute). Nur in dieser einen Situation, (Ecke-Kopfball-Tor, 17. Minute), das war richtig schlecht verteidigt! Deswegen stand es eben 0:1! Es blieben ja noch 45 Minuten, und man konnte auch etwas Positives aus dieser ersten Halbzeit mitnehmen…..

In der zweiten Hälfte entfachten wir mehr Druck und schalteten in den Tempomodus mit Schleudergang! Ein genau getimter Pass von Sebastian in die Schnittstelle der Viererkette vollendete Sammy zum hochverdienten Ausgleich in der 62. Minute! Dieses 1:1 war schon ein großer Schritt, und wir merkten, daß die Salmrohrer plötzlich merkwürdig harmlos unterwegs waren, und wir die Partie nun noch zu unseren Gunsten drehen und entscheiden konnten! Ein Eckstoß wie an der Schnur gezogen und unser Kapitän traf mit unbändigen Siegeswillen per Kopf zum vielumjubelten 2:1 Sieg in der 83. Minute!

Aufgrund dieser hervorragenden Mannschaftsleistung klettern wir auf Rang 9 ( 4 Punkte/ 4:6 Tore)! Nächste Woche bestreiten wir unser Auswärtsspiel bei der JSG Cochem!

So spielte unsere Mannschaft:

Tor: Lukas Gibbert, Abwehr: Martin Schultheis, Matthias Ruster, Lucas Steinbach , Lars Stüber, Mittelfeld : Marc Keller, Matthias Haubst, Sebastian Schell, Marc Teschner (85. Max Heckler), Sammy Beyna (90. Niklas Demmer), Sturm: Yannik Kerzan

Reservebank:  0:1 (17. Minute), 1:1 (62. Minute/Sammy Beyna), 2:1 (83. Minute/ Sebastian Schell)

Tore: keine

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer:  50