U13 D1: JSV Trier-Tarforst – JSG Morbach 3-1 (1-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U13 D1

Gute Leistung nicht belohnt, 1:3 in Trier-Tarforst!

Mit einer vom Trainer gut eingestellten Mannschaft zeigte die Truppe eine ansprechende Leistung in Trier-Tarforst. Der Tabellen zweite wurde in diesem Spiel richtig gefordert und wir waren über weite Strecken die bessere Mannschaft. Viele Chancen wurden herausgearbeitet aber im Abschluss zu leichtfertig vergeben. Tarforst dagegen brauchte weniger Möglichkeiten um unser Team mit 3:1 zu besiegen.

Die kämpferische Einstellung sah man von Anfang an, aber die ersten Chancen hatten der Gegner, die unser Torwart Fabian Görg entschärfen konnte. Danach wurde auch unser Spiel besser und wir bekamen Möglichkeiten. Phillipp Faust, Miguel Schäfer und Jonas Brenner schlossen aber zu früh (Weitschüsse) und zu überhastet ab.

Das 0:1 nach einer Ecke ergab sich aus einem unkonzentrierten Moment. Die Abwehrspieler waren nicht konsequent genug und der Torwart legte ihn sich selbst ins Netz, so ging es mit einem 0:1 in die Pause.
Die zweite Halbzeit begann Furios. Anstoß Tarforst, Ball zurück, Julian Franz schnappt sich den Ball geht durch und schießt zum 1:1 ein. Verdient und ein großer Jubel bei den Fans. Jetzt waren wir präsent und hatten weitere klare Torchancen. 34. Jonas Brenner vorm Tor, links vorbei. 36. Phillipp Faust allein vorm Torwart, der Torwart hält. 37. Jonas Brenner allein vorm Torwart, schießt ihn an. 38. Julian Franz allein vorm Torwart, vorbei. 40. Ecke Joshua Fuchs Kopfball Phillipp Faust, drüber. Erster Wechsel: Darius Oancea für Jonas Brenner. So kam es, wie es kommen musste, ein vom Schiedsrichter zu Unrecht gegebener Freistoss landete rechts oben im Winkel, 2:1 für Tarforst. Es wurde trotzdem weiter gearbeitet und Justin Eck spielte Julian Franz frei, doch der Abschluss war zu schwach (48.). In der 49. der zweite Wechsel, Fynn Ganz für Justin Eck. Das Spiel hatte jetzt Abschlüsse auf beiden Seiten. Tarforst setzte noch einen and den Pfosten (52.) und Phillip Faust allein vorm Torwart mit einem unkonzentrierten Abschluss. Das 1:3 nach einer Ecke war sinnbildlich; zum 2. Mal stand ein Gegner im 16´ner alleine, bekommt den Ball auf den Oberschenkel, drin. Ein letztes Aufbäumen, Julian Franz abermals allein vorm Torwart, der erneut angeschossen wurde. Somit standen wir 8-mal allein vorm gegnerischen Torwart und kamen nur zu einem Tor. Das war der Unterschied!! Trotzdem ein guter Kampf Jungs, weiter so!

So spielte unsere Mannschaft:

Tor: Fabian Görg Abwehr: Miguel Schäfer, Joshua Fuchs, Justin Eck (49. Fynn Ganz) Mittelfeld: Marvin Reitz, Phillipp Faust, Yannik Böhnke, Julian Franz (41. Darius Oancea) Sturm: Jonas Brenner

Reservebank: Elias Schmitz, Fynn Ganz, Lukas Eltges, Darius Oancea, Maximilian Geus und Sami Schell

Tore: 1:1 Julian Franz

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer: 50