U17 B1: SV Mehring – JFV Hunsrückhöhe Morbach 0-1 (0-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U17 B1

Standardsituation bringt Auswärtssieg!

Am Samstag konnten wir bei dem SV Mehring durch eine Standardsituation den erhofften Auswärtssieg einfahren. Der Gegner zeigte über die gesamte Spieldauer einen sicheren und geordneten Spielaufbau und es war somit überraschend, dass sie auf dem vorletzten Tabellenplatz stehen.
Die Vorgabe von Trainer Roberto Hissung war, von Beginn an den Gegner unter Druck zu setzen und somit schnell in Ballgewinn zu kommen und dann den Gegner bei eigenem Ballbesitz zum Laufen zu bringen. Dies gelang uns, bis auf die letzten fünf Minuten, über weite Strecken des Spiels sehr gut.
In der ersten Halbzeit gab es aber nur wenige Torchancen, da der letzte entscheidende Ball nicht platziert genug oder zu spät gespielt wurde. Die einzige Torchance hatte Kevin Juchem, nach einem missglückten Torschuss von Jannik Schulz, aber er konnte dem Ball keine entscheidende Richtungsänderung mehr geben, so dass der Torwart keine Mühe hatte diesen zu halten.
So ging es torlos in die Halbzeitpause, nach der wir ein zwei Dinge veränderten. Mit diesen Veränderungen kamen wir deutlich zielstrebiger in Richtung gegnerischem Tor aus der Kabine. Bereits in der 47. Spielminute konnte Ruben Gröber den Eckball von Jannik Schulz zum 0:1 einköpfen. Nach diesem Treffer spielten wir noch sicherer im Spielaufbau und wir hielten das Tempo hoch, doch vor dem gegnerischen Tor war unser Abschluss zu ungenau oder zu unkonzentriert. Nach einem sehr gut vorgetragenen Konter über die linke Seite hätte Jannik Schulz auf 0:2 erhöhen können, doch sein Ball ging knapp über die Latte. Wiederum Jannik Schulz konnte einen sehr gut getimten tiefen Ball aus spitzem Winkel nicht im Tor unterbringen. Nach einer sehr guten Kombination über das Zentrum ging der Schuss von Maximilian Schemer über das Tor. In den letzten fünf Spielminuten versuchte der SV Mehring nochmal alles und rückte weiter auf und presste uns direkt am eigenen Strafraum. Einen Rückpass von unserem Innenverteidiger konnte Jonas Schuh nicht unter Kontrolle bringen bzw. der Ball sprang zu weit vom Fuß und dem Stürmer vor die Füße. Doch Jonas Schuh machte seinen Fehler wieder gut, indem er mit vollem Einsatz den Ball vom Stürmer weg schoss.
Die Mannschaft hat sich diesen Sieg verdient, indem sie sehr gut den Ball laufen gelassen hat und eine hohe Laufbereitschaft an den Tag legte. Trotzdem müssen wir auch in solch einem Spiel mit wenigen Torgelegenheiten unsere wenig guten Chancen einfach Konsequenter nutzen.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Jonas Schuh – 2 Pascal Zurgeihsel – 4 Miguel Reves da Silva – 6 Ruben Gröber – 7 Jannik Schulz – 8 Niklas Baus – 9 Kevin Juchem – 10 David Uhl (63. Robert Engel) – 11 Maximilian Schemer – 12 Dennis Senz – 13 Ruben Jost

Reservebank:  3 Robin Eck, 5 Robert Engel, 14 Danny Schömer

Tore: 0-1 Ruben Gröber (47. min.)

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer:  50