U15 C1: JFV HH Morbach – SSV Heimbach-Weis 2-0 (2-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U15 C1

Glanzloser Sieg zum Rückrundenauftakt!

Zum Auftakt der Rückrunde empfingen wir auf der Kunstrasenanlage in Morbach den SSV Heimbach Weis. Wichtig war nach der langen Vorbereitungsphase wieder in den Wettkampfmodus zu kommen und den Start erfolgreich zu gestalten.

Es war dann auch ein Start nach Maß für die Jungs von Trainer Akim Baus, denn bereits in der dritten Spielminute konnte man mit 1:0 in Führung gehen. Tim Sausen hatte mit einem schönen Pass in den Lauf von Sven Reusch gespielt und dieser verwandelte sicher und dynamisch zur frühen Führung. Es sollte noch besser kommen. Gerade einmal zwei Minuten später fiel bereits das 2:0. Einen von Dominik scharf auf das Tor geschlagenen Freistoß, konnte der Torwart nicht sicher aufnehmen und Darius Burger köpfte aus kurzer Distanz ins Tor ein. Dies sollte uns nun Sicherheit geben, doch die Jungs wähnten sich scheinbar schon auf der Siegesstraße und spielten in der Folgezeit sehr ungenau und mit der fehlenden Konsequenz. Zudem versäumten sie es nach zwei Alleingängen die Führung auszubauen. Durch unser ungenaues Spiel, boten wir auch dem Gegner Möglichkeiten. Die größte Möglichkeit hatten die Gäste, als sie in der 30. Minute einen fragwürdigen Strafstoß zugesprochen bekamen. In dieser Situation hatten wir Glück das der Schütze nur die Latte traf und somit die 2-0 Führung bis zur Pause bestand hatte.

Nach dem Seitenwechsel fanden wir nicht mehr zu unserem Spiel. Es wurde kein geordnetes Aufbauspiel betrieben und in den meisten Fällen wurde mit hohen Bällen unkontrolliert agiert. Das Zweikampfverhalten in der Offensive, lies zu wünschen übrig. Das Gute daran war, dass Gegner auch nicht zu seinem Spiel fand und wir dadurch doch meist Feld überlegen waren. Auch hatten wir weitere Tormöglichkeiten, die entweder nicht genau genug abgeschlossen wurden oder durch den Gästetorwart vereitelt wurden.

Am Ende blieb es dann bei diesem 2-0 Heimerfolg.

Fazit: Wichtige drei Punkte im Kampf um unser Saisonziel. Wenn der Sieg auch nicht glanzvoll war, so war er doch verdient. Der Mannschaft selbst wird der Sieg Sicherheit geben, um in den nächsten Spielen wieder ihre spielerische Stärke zu präsentieren und diesen, vielleicht etwas von Nervosität geprägten Auftakt vergessen zu machen. Die Qualität ist allemal da.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Maurice Olk (TW) – 2 Jerome Pontius, 3 Elia Nisius, 4 Darius Burger, 5 Jonathan Engel, 6 Jan Luca Martini, 7 Sven Reusch (58. Markus Juen), 8 Dominik Schell, 9 Tim Sausen, 10 Lukas Reichert (66. Senjan Kien), 11 Lars Klassen

Ergänzungsspieler: 18 Marc Roth (ETW), 12 Markus Juen, 14 Senjan Kien, 15 Elias Pfeiffer, 16 Florian Hieronimus, 17 Oliver Stoor

Tore:  1:0 (3.) Sven Reusch, 2:0 (5.) Darius Burger

Besondere Vorkommnisse:  (30.) Verschossener Foulelfmeter Heimbach

Zuschauer:  70