U17 B1: JSG Pluwig-Gusterath – JFV Hunsrückhöhe Morbach 1-4 (1-1)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U17 B1

Defensive hält Stand!

Am Mittwoch spielten wir gegen die stärkste Offensive der Liga auf dem Hartplatz in Pellingen. Die Vorgabe war, dass Mittelfeld schnell zu überbrücken und den Gegner in ihrer Hälfte zu beschäftigen und sie zu Fehler zu zwingen. So kamen wir in den ersten zehn Minuten zu fünf Eckbällen, aber ohne großen Erfolg zu haben, da wir am langen Pfosten zwei mal den Ball verfehlten. Durch so einen Eckball kam die JSG Pluwig-Gusterath zu einer sehr guten Kontergelegenheit, bei der der Ball nur knapp am rechten Pfosten vorbei ging. Über unsere linke Defensivseite kamen sie in den ersten zwanzig Minuten immer wieder gefährlich bis auf die Grundlinie durch zum Flanken, aber Jonas Schuh hatte ein gutes Stellungsspiel und konnte die Flanken oder den Kopfball entschärfen. Wieder durch einen Angriff über die linke Seite kamen sie frei in den Strafraum und konnten nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter konnte Jonas Schuh nur an den Pfosten lenken und bei dem Nachschuss war er Chancenlos. Nach diesem Führungstreffer stellten wir auf der linken Seite um und dadurch kamen wir besser in die Zweikämpfe und konnten unsererseits uns in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Maximilian Schemer konnte im Strafraum nur durch ein Foulspiel gestoppt werden und den fälligen Elfmeter verwandelte Ruben Gröber sicher zum 1-1.

Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause, in der wir folgendes veränderten: das wir in der zweiten Halbzeit höher angreifen und besser auf die zweiten Bälle gehen wollen. Diese Veränderung brachte den erhofften Erfolg. Durch eine schöne Kombination über die rechte Seite flankte Ruben Jost in die Mitte wo Maximilian Schemer den Ball verfehlte, aber sein Gegenspieler gab dem Ball die entscheidende Richtungsänderung zum 1-2. Wir waren in der zweiten Halbzeit viel präsenter in den Zweikämpfen und konnten auch die zweiten Bälle gewinnen. Durch einen schlechten Rückpass auf den Torwart konnte Maximilian Schemer nur noch durch ein Foulspiel gestoppt werden und den fälligen Elfmeter konnte Ruben Gröber sicher zum 1-3 verwandeln. Durch ein gutes Pressing und ein frühen Ballgewinn und einen guten Ball in die Tiefe auf Maximilian Schemer konnte dieser im eins gegen eins gegen den Torwart sicher das 1-4 erzielen. Danach kam der Gegner noch zu ein paar guten angriffen, aber ohne zum Torerfolg zu kommen. Durch eine einfache Spielweise und gutem Zweikampfverhalten haben wir verdient gewonnen.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Jonas Schuh, 2 Pascal Zurgeihsel, 3 Jonas Juchem (20. Kevin Juchem), 5 Robert Engel (70. Julian Eibes), 6 Ruben Gröber (78 Maurice Alberts), 7 Jannik Schulz (67. Cedrik Licht), 10 David Uhl, 11 Maximilian Schemer, 12 Dennis Senz, 13 Ruben Jost, 18 Marcel Schulteis

Ergänzungsspieler:  9 Kevin Juchem, 14 Maurice Alberts, 15 Cedrik Licht, 16 Julian Eibes

Tore: 1-0 JSG Pluwig-Gusterath (20. min.), 1-1 Ruben Gröber (30. min.), 1-2 Eigentor (55. min.), 1-3 Ruben Gröber (60. min.), 1-4 Maximilian Schemer (70. min.)

Besondere Vorkommnisse:  Eigentor zum 1-2 von der JSG Pluwig-Gusterath

Zuschauer:  40