U15 C1: JFV HH Morbach – Eintracht Trier II 0-0 (0-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U15 C1

Punkteteilung in Hinzerath!

Am Samstag empfingen wir in Hinzerath die zweite Mannschaft von Eintracht Trier. Ziel war es, nach vier sieglosen Spielen und der mageren Ausbeute von 2 Punkten endlich wieder einen Sieg zu landen.
Das Spiel begann zunächst sehr holprig. Wir spielten zwar engagiert, jedoch waren viele Szenen zu überhastet und ungenau. Den Gästen ging es ähnlich und so blieben größere Torchancen Mangelware. Im weiteren Spielverlauf sahen die Zuschauer hier und da einige schöne Spielzüge die meist aber kurz vor dem Strafraum endeten. Die größte Chance hatten wir nach einer Ecke. Doch leider stand der Pfosten dem Kopfball von Darius Burger im Weg.

In der zweiten Hälfte versuchten wir unser Aufbauspiel zu verbessern, doch die Eintracht hielt weiter dagegen, stand defensiv sicher und war in den Zweikämpfen präsent. Mitte der zweiten Halbzeit landete ein Distanzschuss von Markus Juen an der Latte. Herausgespielte Großchancen waren auch in diesem Spielabschnitt Mangelware. Die letzten fünf Spielminuten hatten es dann nochmal in sich. Wir verloren den Zugriff auf den Gegner und leisteten uns viele kleine Fouls, die uns durch die daraus resultierenden Freistöße unnötig in Bedrängnis brachten. Zwei Minuten vor dem Ende parierte unser starker Keeper Maurice Olk einen Freistoß von der Strafraumkante, auch den Nachschuss aus kurzer Distanz konnte Momo noch abwehren. Beim erneuten Nachschuss musste er sich dann geschlagen geben. Glück für uns das der sehr gut postierte Schiedsrichter den Trierer Spiel im Abseits sah und den Treffer nicht anerkannte. So blieb es am Ende beim gerechten 0-0 Unentschieden.

Fazit: Der Spruch, „Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen“, scheint nach dem dritten Unentschieden hintereinander unser momentanes Motto zu sein. Wir müssen in den nächsten Wochen weiter im Training hart an uns arbeiten und unser Aufbauspiel verbessern. Gehen wir konzentriert zu Werke, ist in den nächsten Partien, der mittlerweile lang ersehnte Sieg auch wieder möglich.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Maurice Olk (TW) – 2 Noah Mutsch, 3 Elia Nisius, 4 Darius Burger, 5 Jonathan Engel, 6 Lars Klassen, 7 Senjan Kein (24. Markus Juen), 8 Dominik Schell, 9 Tim Sausen (60. Markus Juen), 10 Lukas Reichert (36. Sven Reusch), 11 Alessandro Marino (48. Jan Luca Martini)

Ergänzungsspieler: 18 Marc Roth(ETW), 12 Jan Luca Martini, 13 Markus Juen, 14 Sven Reusch, 15 Oliver Storr

Tore: 

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer:  55