U15 C3: JFV HH Morbach – JSG Mont Royal Enkirch I 10-2 (5-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U15 C3

Kreismeister der Vorsaison deklassiert !!!!!

In Bestbesetzung, mit dem festen Willen den Platz an der Tabellenspitze zu behaupten, und gleichzeitig einen Aspiranten auf die vorderen Plätze zu schlagen, gingen wir in das Spiel gegen den vorjährigen Kreismeister, der einen komplett älteren Jahrgang aufbieten konnte. Trainer Alex Geus gab die Marschroute aus, von der ersten Minute an Pressing zu spielen und den Gegner überhaupt nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Dies setzte die Truppe direkt von Anpfiff an perfekt um. So dauerte es gerade einmal 3 MInuten, ehe Rokan einen langen Sprint über die linke Seite anzog, dabei von 3 Gegenspieler nicht gestoppt werden konnte, und er von der Grundlinie mustergültig in die Mitte spielte, wo David zum 1:0 einschieben konnte. Einige Minuten später ein ähnliches Bild auf der anderen Seite, wo Justin sich klasse durchsetzte und ebenfalls genau in die Mitte passte, wo Rokan dann zum 2:0 vollendete. Es folgten in der ersten Halbzeit noch Tore von Justin und 2 x David zum 5:0 Pausenstand.

Nach Wiederanpfiff dauerte es gerade mal 60 Sekunden und Flo konnte nach einer Ecke das 6:0 markieren. Immer wieder wurde durch Felix, Flo, Oliver oder Sinan das Mittelfeld überbrückt und die gegnerische Abwehr war damit total überfordert. Auch in der Abwehr wurden durch Lukas, Adel, Leon oder Max die Zweikämpfe gewonnen und schnell durch vertikale Pässe das Umschaltspiel eingeleitet.
Die Folge waren weitere Treffer durch 2 x David und 2 x Flo. Durch einige Umstellungen und Einwechslungen gab es in der Schllussphase die ein oder andere Unstimmigkeit, wodurch der Gegner 2 Anschlusstreffer erzielen konnte.

Das Trainierteam um Alex Geus und Udo Gnad zog folgendes Fazit: " Wenn die Truppe es wie heute schafft, dass alle 100 % ihrer Leistung bringen, wird es für jeden Gegner schwer werden uns zu schlagen. Wir sind fussballerisch immer in der Lage uns Chancen heraus zu spielen, den Gegner auch zu dominieren. Überheblichkeit oder Selbstzufriedenheit ist aber nicht angesagt, da werden wir drauf achten, wir werden weiter hart arbeiten."

So spielte die Mannschaft:

1 Paul Rieth – 12 Leon Eck, 5 Adel Dedic, 6 Oliver Schommer, 3 Lukas Eltges – 7 Felix Baranowsky, 2 Sinan Gnad – 8 Florian Hieronimus, 11 Rokan Özdemir, 9 Justin Eck – 10 David Buschbaum

Ergänzungsspieler: 4 Maximilian Geus, 13 Sami Schell, 14 Jan Lucas Lieser, 15 Linus Steinmetz, 16 David Herbolt

Tore:  1:0 David Buschbaum, 2:0 Rokan Özdemir, 3:0 Justin Eck, 4:0 David Buschbaum, 5:0 David Buschbaum, 6:0 Florian Hieronimus, 7:0 Florian Hieronimus, 8:0 David Buschbaum, 8:1 Gegner, 9:1 David Buschbaum, 9:2 Gegner, 10:2 Florian Hieronimus

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer:  40