U17 B1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JFV Vulkaneifel 6-0 (3-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U17 B1

Erfolgreicher Saisonauftakt!

Nach einer langen, guten und sehr konzentrierten Vorbereitung hatten wir am Samstag zum Saisonauftakt die JFV Vulkaneifel in Morbach-Weiperath zu Gast. Die Mannschaft trainierte unter der Woche sehr konzentriert und immer mit voller Einstellung zur Sache. Genauso begannen sie auch das erste Heimspiel. Von der ersten Minute an hatten wir bei Ballbesitz eine sehr gute Raumaufteilung, viele Positionswechsel und ein sicheres Passspiel. Und bei gegnerischem Ballbesitz waren wir immer präsent in den Zweikämpfen und so konnten wir durch einen gewonnen Zweikampf von Ivan Gräber kurz vor dem Strafraum und einem überlegten Abschluss bereits in der 5. Spielminute in Führung gehen. Danach ließ die Mannschaft den Ball und den Gegner sehr gut laufen und so kamen wir wieder zweimal alleine vor dem Torwart. Nur diesmal war der Torwart von der JFV Vulkaneifel gegen Ivan Gräber und Maximilian Schemer der Sieger. In der 23. Spielminute konnten wir durch einen schönen Freistoßtreffer von Niklas Baus auf 2:0 erhöhen. Die JFV Vulkaneifel kam durch eine Standardsituation einmal vor unser Tor, aber diese Situation konnten wir gemeinsam klären. Nach einem schönen Lupfer von Dominik Schell und einem energischen Einsatz und dem Willen das Tor zu machen, konnte Niklas Baus auf 3:0 erhöhen.
Es gab in der Halbzeitansprache von Trainer Roberto Hissung nur wenig zu korrigieren. In der zweiten Halbzeit versuchte die JFV Vulkaneifel uns direkt in der eigenen Hälfte unter Druck zu setzen und kam somit etwas besser in das Spiel, aber unsere Mannschaft war immer Herr der Lage und konnte sich oft spielerisch aus diesen Situationen lösen und die entstandenen Räume nutzen. So kamen wir in der 55. Spielminute über die rechte Außenbahn zum Flanken und im Zentrum wurde diese mit einer schönen Direktabnahme von Cedrik Licht zum 4:0 verwertet. Unser Torwart Maurice Olk wurde durch einen zentralen Freistoß geprüft, konnte aber diesen über die Latte lenken. Lukas Reichert prüfte mit einem schönen gezielten und flachen Freistoß den Torwart von der JFV Vulkaneifel, aber auch er konnte diesen entschärfen. Wiederum durch einen Schuss von Lukas Reichert musste der gegnerische Torwart eingreifen und konnte diesen noch in letzter Sekunde an die Latte lenken.
Nach einem Handspiel verwandelte Niklas Baus den fälligen Elfmeter sicher zum 5:0. Den Schlusspunkt setzte durch einen schönen Angriff und einer guten Vorbereitung von Cedrik Licht unser Stürmer Maximilian Schemer.
Die Mannschaft hat den ersten Schritt in der Saison getan und muss jetzt am Mittwoch im Pokalspiel bei der JSG Ruwertal antreten.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Maurice Olk – 4 Darius Burger – 5 Robert Engel (50. Danny Schömer) – 6 Niklas Baus – 8 Ivan Gräber (40. Cedrik Licht) – 9 Julian Eibes – 10 Lars Klassen (60. Lukas Reichert) – 11 Maximilian Schemer – 12 Dennis Senz (70. Ivan Gräber) – 15 Marcel Schultheis – 16 Dominik Schell

Ergänzungsspieler:  3 Cedrik Licht, 7 Sven Reusch, 13 Lukas Reichert, 14 Danny Schömer

Tore: 1-0 Ivan Gräber (5. min.), 2-0 Niklas Baus (23. min), 3-0 Niklas Baus (35. min), 4-0 Cedrik Licht (55. min.), 5-0 Niklas Baus (65. min.), 6-0 Maximilian Schmer (73. min.)

Besondere Vorkommnisse:  Handelfmeter in der 65. Minute zum 5-0 verwandelt.

Zuschauer:  40