U17 B1: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Bekond 3-0 (1-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U17 B1

Trainingsleistung nicht bestätigt!

Die Trainingswoche wurde zu unkonzentriert und ohne großen Einsatz absolviert und so hatte das Trainerteam um Roberto Hissung und Dirk Senz große Bedenken bezüglich dem Auftritt der Mannschaft am dritten Spieltag. Doch diese Bedenken wurden von der Mannschaft nicht bestätigt, denn sie spielte konzentriert und geduldig. Die JSG Bekond spielte in einem 4-2-3-1 und wollte nur wenig Ballbesitzzeiten haben, denn sie konzentrierten sich nur auf unsere Fehler um dann den ersten Ball direkt in die Spitze zu spielen. Bereits nach wenigen Minuten hatten wir einen Eckball durch Julian Eibes den der Gegner gerade noch auf der Linie klären konnte. In der 14. Spielminute wurde ein diagonaler Flugball mustergültig von Maximilian Schemer mit der Brust mitgenommen, so dass er alleine auf den Torwart lief und überlegt zum 1-0 einschob. Nach einem gelungenen Doppelpass zwischen Cedrik Licht und Niklas Baus kam Cedrik Licht am Strafraum zum Schuss, doch dieser wurde in letzter Sekunde von einem Abwehrspieler geblockt. In der 22. Spielminute kamen wir durch einen sehr guten Pass in die Tiefe hinter die gegnerische Abwehrkette und der Rückpass von Niklas Baus fand am Strafraum Cedrik Licht. Der Torwart konnte den gezielten Schuss nur noch mit dem Fuß klären. In der 24. Spielminute kamen wir durch einen Angriff auf der rechten Seite durch Dennis Senz zum Flanken. Der Kopfball von Niklas Baus ging jedoch über das Tor. In den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit hatten wir noch zwei Freistöße von der halbrechten Seite durch Niklas Baus. Der Erste wurde von Maximilian Schemer an die Latte geköpft und der Zweite landete direkt auf der Latte. Die JSG Bekond hatte in der 34. Spielminute ihre erste Torchance, doch den Schuss konnte Maurice Olk klären. So gingen wir in die Halbzeit mit einem knappen Vorsprung, aber es gab keinen Grund nervös zu werden.

In der zweiten Halbzeit verloren wir in den ersten fünf Minuten etwas zu schnell die Geduld und spielten den Ball zu früh in die Tiefe. Doch diese Situation konnte der Gegner nicht nutzen. In der 49. Spielminute prüfte Niklas Baus den Torwart mit einem Schuss aus 18 Metern. Er lenkte den Ball gerade noch um den Pfosten. In der 56. Minute kamen wir durch einen schönen Angriff über die rechte Seite hinter die Abwehrkette, doch die Hereingabe von Sven Reusch wurde von Lars Klassen nicht verwertet. In 60. Spielminute konnten wir durch einen Eckball von Dominik Schell das 2-0 erzielen, denn der Kopfball von Niklas Baus war unhaltbar. Jetzt versuchte die JSG Bekond durch eine Systemumstellung noch zum Erfolg zu kommen, doch wir ließen den Ball gut in den eigenen Reihen laufen, so dass sie zu keiner Gelegenheit mehr kamen. In der 72. Minute konnte die Flanke von Sven Reusch mit der Ablage von Jonathan Engel auf Lukas Reichert nicht verwertet werden, denn sein Schuss ging am rechten Pfosten vorbei. Doch nur eine Minute später konnte ein Pass in die Tiefe von Robert Engel auf Sven Reusch noch erlaufen werden und sein flacher Pass in das Zentrum konnte Ivan Gräber zum 3-0 einschieben.

Die Mannschaft muss jetzt auch in der Trainingswoche zeigen, dass sie eine Spitzenmannschaft ist und weiter an sich arbeiten.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Maurice Olk, 3 Cedrik Licht (50. Ivan Gräber), 4 Darius Burger, 6 Niklas Baus, 9 Julian Eibes (40. Jonathan Engel), 10 Lars Klassen (65. Robert Engel), 11 Maximilian Schemer (68. Lukas Reichert), 12 Dennis Senz, 14 Danny Schömer (55. Sven Reusch), 15 Marcel Schultheis, 16 Dominik Schell

Ergänzungsspieler:  2 Jonathan Engel, 5 Robert Engel, 7 Sven Reusch, 8 Ivan Gräber, 13 Lukas Reichert

Tore: 1-0 Maximilian Schmer (14. min.), 2-0 Niklas Baus (59. min.), 3-0 Ivan Gräber (72. min.)

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer:  50