U12 D2: JSG Mont Royal Enkirch – JSG Morbach II 2-0 (1-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U12 D2

Verdiente Niederlage in Reil!

Jetzt hat es auch die D2 zum ersten Mal in der Saison erwischt. In einem von beiden Seiten guten und mit vielen Zweikämpfen bedachten Spiel verlor die D2 in Reil verdient mit 2:0. In den ersten 20. Minuten sahen die Zuschauer ein recht ausgeglichenes Spiel. Man merkte jedoch schnell, dass es an diesem Tag schwer werden würde, mit spielerischen Mitteln zum Erfolg zu kommen. Immer wieder versuchte der Gegner mit langen Bällen durch ihren Torwart oder ihre Verteidiger das Mittelfeld schnell zu überbrücken. Dadurch wurden wir in der Defensive vor Probleme gestellt. In unserem Angriffsspiel gelang es uns nicht, uns entscheidend durchzusetzen. Immer wieder blieben wir an der starken Defensive der Gastgeber hängen. So hatten wir auch nur eine nennenswerte Torchance in der 1. Halbzeit, als sich Naiden durchsetzen konnte, jedoch sein Abschluss über das Tor ging. Die Gastgeber ihrerseits hatten immer wieder gute Aktionen nach vorne, die aber spätestens beim sicheren Luca Gorges im Tor zunichte gemacht wurden. In der 26. Minute war aber auch er machtlos, als mal wieder ein langer Ball für Gefahr sorgte, dieser im Zentrum nicht richtig geklärt werden konnte und ein Spieler von Reil frei vor Luca den Ball ins Tor schoss.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel von unserer Seite leider etwas zerfahrener, die spielerischen Elemente wurden weniger und die Jungs versuchten es zunehmend mit Einzelaktionen. Dies war aber gegen die gut sortierte Abwehr des Gegners kein probates Mittel, um zu weiteren Torchancen zu kommen. Die Gastgeber blieben ihrer Linie treu und waren immer wieder mit ihren schnellen Stürmern gefährlich vor unserem Tor. In dieser Phase verpasste es Reil, das entscheidende 2:0 zu erzielen. So wären wir fast noch zum Ausgleich gekommen, als sich Nils über außen durchsetzte und in die Mitte passte, der Abschluss jedoch vom gegnerischen Torwart zur Ecke pariert werden konnte. Dies war auch die beste Torchance im ganzen Spiel für unsere Mannschaft. Eine Viertelstunde vor Schluss fiel die Entscheidung zum 2:0 Endstand. Es war wieder ein langer Ball, der anschließende Zweikampf ging verloren und der Stürmer konnte den Ball unhaltbar abschließen.

Fazit:
Mit einer von unserer Seite kämpferisch guten Leistung haben wir durch körperliche Defizite unsere Grenzen für den momentanen Leistungsstand aufgezeigt bekommen. Es heißt aber trotzdem, nicht den Kopf hängen lassen! Auch an diesem Tag überwogen die positiven Eindrücke und wir dürfen es mit den Ansprüchen an die Jungs nicht übertreiben.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Luca Gorges – 8 Felix Erz, 5 Paul Nalbach, 7 Jona Schönenberger – 10 Max Martini, 18 Luis Petz, 9 Matteo Gorges, 11 Florian Zirbes, 17 Naiden Schabbach,

Ergänzungsspieler:  23 Kamil Steveninck, 4 Elia Wilbert, 15 Nico Schurch, 12 Luca Bernard,6 Nils Reichardti

Tore: 1-0 (26´), 2-0 (45´)

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer: 40