U12 D2: JSG Morbach – JSG Vulkaneifel II 1-1 (1-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U12 D2

Unnötiger Punktverlust gegen die JFV Vulkaneifel 2!

Im Vergleich zur der knappen Pokalniederlage vor vier Wochen gegen den gleichen Gegner zeigte sich unser Team stark verbessert. Auch ohne unseren Kapitän Max und Jona, die beide die D1 verstärkten, zeigte wir von Beginn an eine starke kämpferische und spielerisch überzeugende Leistung. Unser Team gab den Ton an und gewann die Mehrzahl der Zweikämpfe. So dauerte es auch nicht lange, bis wir zur ersten Torchance kamen. Nils, der immer wieder Louis M. in die Tiefe anspielte, bereitete die erste Chance nach acht Minuten vor, jedoch konnte der Torwart den Abschluss von Louis zur Ecke klären. Wir hatten immer wieder viele Räume nach Ballgewinn im Mittelfeld und konnten daher unsere schnellen Offensivkräfte gezielt in Szene setzen. Wiederum durch einen Ball in die Tiefe von Nils konnte Louis M. in der 15. Minute die verdiente Führung erzielen. In der Folge blieben wir weiter spielbestimmend, vergaßen aber leider das zweite Tor nachzulegen. Nach einer Ecke schossen wir zweimal den Mann auf der Linie an, anstatt den Ball im Tor unterzubringen. Daher ging es mit einer knappen 1:0 Führung in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit hatten wir das Spiel weiter fest im Griff, waren jedoch nicht mehr zielstrebig genug im Angriff. Wir kamen daher zu keinen nennenswerten Torchancen in den ersten Minuten. Der Gegner seinerseits wurde nur durch Konter nach Eckbällen von unserem Team gefährlich. Durch ihren schnellen Außenspieler, der diesen Raum geschickt nutzte, wurde der ein oder andere Konter vorgetragen. Durch einen solchen Gegenangriff entstand auch der Ausgleich. Wir konnten den Spieler im Strafraum nur durch ein Foul stoppen und den fälligen Neunmeter verwandelte der Gast sicher zum Ausgleich. Das Gegentor war ein Weckruf für unser Team und wir kamen in der letzten Viertelstunde noch zu einer Vielzahl an Torchancen. Wir schafften es aber leider nicht ein weiteres Tor zu erzielen. Bei einem Schussversuch durch Nils hatten wir auch etwas Pech, sein Distanzschuss landete an der Latte. Die größte Möglichkeit zum 2:1 hatte jedoch Matteo kurz vor Ende des Spiels, er drippelte sich durch die ganze Abwehr und stand alleine vor dem Torwart, dieser konnte aber den Ball zur Ecke klären. Daher blieb es beim 1:1 Endstand.

Fazit:
Eine gute Leistung unseres Teams wurde leider nicht mit drei Punkten belohnt. Dennoch war es ein Schritt in die richtige Richtung und lässt für die nächsten Wochen bis zur Winterpause auf weitere Erfolge hoffen.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Luca Rodighiero – 8 Felix Erz, 5 Paul Nalbach, 3 Tim Nowrot – 9 Matteo Gorges, 17 Naiden Schabbach, 15 Nico Schurch, 6 Nils Reichardt – 13 Louis Martini

Ergänzungsspieler:  23 Kamil Steveninck – 2 Max Thees, 18 Luis Petz,12 Luca Bernard, 4 Elia Wilbert

Tore: 1-0 Louis Martini (15`) 1:1 (44`) Neunmeter

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer: 65