U17 B3: JFV Hunsrückhöhe Morbach – JSG Kinderbeuren 0-0 (0-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U17 B3

Starkes Spiel unserer B3!

An diesem Samstag spielte unsere Mannschaft gegen den Tabellenfünften JSG Kinderbeuren. Die JSG Kinderbeuren hatte in ihrem letzten Spiel den Tabellenersten JSG Mittelmoseltal Bernkastel als Gegner, wo sie nach einem Rückstand von 0-2 sich nochmals ran kämpfte und das Spiel dann in der 80' doch noch mit 2-3 verlor. Somit musste unsere Mannschaft gewarnt sein, das heute mit einer starken Mannschaft zu rechnen ist, die vor allem den Frust vom letzten Spiel los werden wollte. Unsere Mannschaft zeigte beim letzten Spiel in den ersten 30' Minuten gegen die JSG Wittlich ein souveränes Spiel, jedoch häuften sich danach immer mehr die individuellen Fehlern, die heute zu minimieren waren! Die Platzverhältnisse waren am heutigen Tag nicht die besten, und dies war für beide Mannschaften ein Handicap. Trotz allem versuchten beide Mannschaften das Spiel zu machen. Unsere Mannschaft verstand es am heutigen Tage die taktischen Anforderungen des Trainers umzusetzen, spielten so aus einer kompakten Defensive mit schnellem Umschaltspiel – um über Konter zu ihren Toren zu gelangen. Da unsere B3 heute in der Defensiven Spielweise sehr kompakt und sicher stand, fanden die Kinderbeurener nicht richtig ins Spiel. Spätestens am 16er konnte der Ball sicher geklärt werden, und es startete durch das Umschaltspiel immer wieder gefährliche Angriffe auf unserer Seite. Chancen hatten beide Mannschaften, die nicht genutzt wurden. Entweder scheiterte man am Unvermögen oder der jeweilige Torhüter stand genau richtig und vereitelte die sich 100% Chancen. Bis zur Halbzeit spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe, und so ging es mit einem 0-0 in die Pause.

Der Trainer fand in der Halbzeit wiederum die richtigen Worte für unsere Jungs, vor allem das die JSG Kinderbeuren in Phase zwei nochmals richtig aufdrehen würde, zumal sie so auch bereits den Tabellenersten überraschten und in Phase zwei einen 0-2 Rückstand ausglich. Somit war für alle Vorsicht geboten! Auf einige Fehler, die auf verschiedenen Positionen gemacht wurden, wies der Trainer ausdrücklich hin. Unsere Mannschaft war bereit, den weiteren Kampf anzunehmen um dieses Spiel nicht zu verlieren. Die 2. Hälfte begann wieder auf Augenhöhe, auch wenn die Spielanteile leicht auf der Kinderbeurener Seite lag, aber dies war unserer defensiven Ausrichtung geschuldet. Unsere Jungs kämpften weiter und konnten fast jeden Angriff der Kinderbeurener stoppen, und wenn es doch mal gelang, stand unser Torhüter Raphael Herlach genau richtig und parierte manche unhaltbaren Schüsse dennoch. Die Chancen die sich auf unserer Seite ergaben wurden leider nicht genutzt, um den so dringend erlösenden Führungstreffer zu erzielen. Aber dies galt auch für die Kinderbeurener. Nach 80 Minuten kam endlich der erlösende Schlusspfiff. Wir sahen heute das wohl beste kämpferische Spiel unserer jungen Mannschaft. Jeder gab alles, von der ersten bis zur letzten Minute. Besonders positiv hervorzuheben ist, das diesmal die zahlreichen Fehler vom letzten Spiel minimiert wurden sind, und die Mannschaft sich von Spiel zu Spiel immer weiter positiv entwickelt.
 

So spielte unsere Mannschaft:

1 Raphael Herlach – 2 Benno Martini, 3 Tim Weirich, 4 Fabian Thomas – 5 Nico Pfeifer, 6 Nico Paul, 7 Fabian Alt – 8 Benjamin Brück  – 9 Steven Neumann

Ergänzungsspieler:  10 Daniel Rath, 11 Florian Schabbach, 12 David Peters

Tore: keine

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer:  20