U15 C1: JFV HH Morbach – JSG Immendorf 5-0 (2-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U15 C1

Vierter Ligaerfolg in Serie!

Am Samstag gewann unsere C1 mit 5-0 gegen die JSG Immendorf. Auch wenn nicht alles reibungslos verlief, so war es doch ein verdienter Sieg. In den ersten 20 Minuten agierten die Morbacher zeitweise unsicher, die Abstände zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen wurden teilweise nicht wie vorher besprochen eingehalten – man machte sich das Leben selbst schwer! Trotzdem kamen unsere Spieler zu einigen Gelegenheiten: Morteza (3.) und Julian (8.) schossen nur knapp am Immendorfer Gehäuse vorbei. In der 14. Minute schloss Morteza mit einem Schuss ab, der gehaltene Ball prallte wiederum von ihm ins Tor: 1-0! In der 23. Minute kam ein Immendorfer Spieler in unserem 16er wie aus dem Nichts zu der ersten Chance für die Gäste. Der Schuss ging jedoch vorbei. Nur eine Minute später passte Julian auf Alessandro, der von links auf gegnerische Tor rannte und den Ball zum 2-0 ins Netz schoss! Die Morbacher waren zwar weiterhin überlegen, die letzte Chance vor der Halbzeit hatte aber die JSG: ein Spieler setzte sich gegen einige der unseren durch, den abschließenden Schuss konnte Christoph entschärfen.

Nach Wiederanpfiff kam unsere C1 schnell zu zwei Torabschlüssen, die jedoch leider nichts einbrachten. Nachdem der Ball erobert wurde, legte Darius diesen steil auf "Ale", der dann in der 45. Minute das Spielgerät zum 3-0 im linken Eck versenkte! Unsere Jungs waren besser im Spiel und das Ergebnis sollte eigentlich Sicherheit geben – doch es folgten turbulente Minuten: Immendorf schoss einen (vermeidbaren aber gerechtfertigten) Foulelfmeter über die Latte (52.) und traf in der 58. Minute den Pfosten. Zu diesem Zeitpunkt stand die "0" auf Morbacher Seite etwas glücklich……. Eine Minute später schloss unser Kapitän Tim einen Angriff überlegt in die linke Ecke zum 4-0 ab! Jetzt war trotz wiederholt aufkommender Hektik von Seiten der Gäste "der Deckel drauf". Fünf Minuten vor Spielende musste Alessandro nach einem Foul ausgewechselt werden. Markus traf noch in der 70. Minute zum 5-0 -Endstand, nachdem er mit dem Ball von der rechten Seite auf das Immendorfer Tor zueilte!

Fazit:
Auch der 5. Sieg in Folge (inkl. Pokal) war verdient – auch wenn man nur schwerlich ins Spiel fand und sich (unnötigerweise) zeitweise von der Hektik hat anstecken und der teils harten Gangart des Gegners hat verunsichern lassen. Die Jungs haben zumindest das Ziel erreicht, den Abstand nach unten größer werden zu lassen! Fakt ist aber auch: Möchte man nächste Woche von dem JFV Rhein-Hunsrück etwas Zählbares mitnehmen, muss die Mannschaft im Spitzenspiel (und das ist es aufgrund der Tabellenkonstellation ohne Zweifel!) kompakter, entschlossener und selbstbewusster auftreten als an diesem Wochenende. In der kommenden Trainingswoche wird das Team um Akim Baus alles dafür tun, dass das Team bestmöglich vorbereitet zum Spitzenreiter fährt!

So spielte unsere Mannschaft:

1 Keller, Christoph – 2 Gerk, David (37. Oancea, Darius) – 3 Fuchs, Joshua – 4 Mutsch, Noah – 5 Juen, Markus – 6 Martini, Jan-Luca – 7 Faust, Phillipp (60. Storr, Oliver) – 8 Marino, Alessandro (65. Franz, Julian) – 9 Sausen, Tim – 10 Franz, Julian (54. Reitz, Marvin) – 11 Hosseiny, Morteza

Ergänzungsspieler: 12 Oancea, Darius – 13 Reitz, Marvin – 14 Storr, Oliver

Tore:  1-0 Hosseiny, Morteza (14.), 2-0 Marino, Alessandro (24.), 3-0 Marino, Alessandro (45.), 4-0 Sausen, Tim(59.), 5-0 Juen, Markus (70.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer:  60