U19 A1: TuS Koblenz – JFV Hunsrückhöhe Morbach 2-4 (0-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U19 A1

Gehen mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause !!

Am Samstag den 10.12.2016 traf im letzten Meisterschaftsspiel im Jahr 2016 auf die TuS Koblenz und wollten das Spieljahr unbedingt mit einem Erfolgserlebnis beenden. Die erste Halbzeit verlief ohne viele Höhepunkte. Viele unnötige Ballverluste im Spielaufbau bei beiden Mannschaften. Die erste Torchance hatte die TuS Koblenz in der 15. Minute als man den Ball in der Vorwärtsbewegung verlor und Martin Schultheis den Ball für den bereits geschlagenen Lukas Gibbert von der der Linie kratzte. Das Spiel plätscherte so vor sich hin bis zur 41. Minute als man durch Jonas von dem Broch die erste Nennenswerte Torchance hatte. So ging man mit einem leistungsgerechtem 0:0 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit war noch keine Minute gespielt, als Pascal Zurgeihsel unbedrängt den Ball am eigenen Strafraum verlor und Koblenz aus dem Nichts mit 1:0 in Führung ging. Wer dachte das unsere Mannschaft nun einbrechen würde, der wurde eines besseren belehrt, im Gegenteil es ging ein Ruck durch die Mannschaft, jeder legte noch eine Schippe drauf. In der 51. Minute gelang uns der Ausgleichstreffer zum 1:1 durch Jonas von dem Broch, nachdem Tilmann Meeth mit tollem Einsatz den Ball eroberte und Jonas keine Mühe mehr hatte den Ball ins Tor zu schießen. Drei Minuten später ging man mit 1:2 in Führung nach einem Eckball von Jonas von dem Broch konnte Koblenz den Kopfball von Martin Schultheis noch klären doch beim Nachschuss von Luca Heintel waren sie machtlos. In der 60. Minute konnte Torben Welsch eine Flanke über links nicht verhindern. Somit konnte der Koblenzer unbedrängt flanken und gegen den darauffolgendem Kopfball war Lukas Gibbert ohne Chance. Jetzt stand das Spiel auf Messers Schneide, man merkte wer jetzt das nächste Tor schießt wird das Spiel gewinnen. Koblenz hatte in der 69. Minute Glück als Jonas von dem Broch im Strafraum gefoult wurde, doch der Pfiff des Schiedsrichter blieb aus. Tilmann Meeth brachte uns dann in der 74. Minute auf die Siegerstraße, als er nach einen langen Ball von Leon Backes allein auf das Koblenzer Tor zu lief und den Ball überlegt zum 2:3 ins Netz schlenzte. Nick Hoff der gerade mal vier Minuten vorher eingewechselt wurde, erzielte dann in der 80. Minute das 2:4, als er drei Koblenzer ins leere laufen lies und den Ball Volley ins Tor schoss.

Fazit:
Aufgrund der gezeigten Leistung in der zweiten Halbzeit war der Sieg mehr als verdient!! Somit gehen wir mit dem erhofften Erfolgserlebnis in die Winterpause!!

So spielte unsere Mannschaft:
1 Lukas Gibbert- 5 Martin Schultheis, 8 Leon Backes, 13 Pascal Zurgeihsel, 18 Torben Welsch- 6 Jonas Juen, 10 Tim Oberländer- 11 Luca Heintel, 17 Jannik Schulz, 19 Jonas von dem Broch- 9 Tilmann Meeth

Ergänzungsspieler: 14 Jonas Juchem, 15 Niklas Demmer ( 62. Jannik Schulz), 16 Eric Klassen ( 89. Tilmann Meeth ), 20 Nick Hoff ( 76. Torben Welsch )

Tore: 51. Jonas von dem Broch 1:1, 54. 1:2 Luca Heintel 1:2, 74. Tilmann Meeth 2:3, 80. Nick Hoff 2:4, 46. und 59. Koblenz 1:0, 2:2

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer:  90