U17 B1: JFV Vulkaneifel – JFV HH Morbach 0-5 (0-2)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U17 B1

Gelungener Rückrundenstart der B1-Jugend!

Mit einem verdienten 5:0 Auswärtssieg bei der JFV Vulkaneifel gelang der B1 der JFV HH Morbach ein wichtiger Sieg. Die schwierigen Wetterverhältnisse, mit starken Windböen und Regen, verlangten den beiden Mannschaften in der ersten Halbzeit einiges ab., So war es auch sehr schwer einen geordneten Spielaufbau zu betreiben. Durch einen Torwartfehler konnte die JFV HHM in der 7. Spielminute mit 0:1 in Führung gehen. Der Keeper der Gastgeber wollte den Ball weit ins gegnerische Feld schlagen. Dieser landete jedoch bei Dominik Schell, der etwa 20m vor dem Tor handlungsschnell den Ball mit einem beherzten Schuss zu 0:1 Führung einschoss. Die Mannschaft der JFV Vulkaneifel spielte taktisch diszipliniert und sehr körperbetont. So war das Spiel in der ersten Hälfte über weite Strecken sehr zerfahren. Mit einem gut vorgetragenen Angriff konnte dann Sven Reusch in der 21. Spielminute die Führung der Gäste aus Morbach auf 0:2 erhöhen. Nach diesem Treffer war dann auch die Sicherheit im Aufbauspiel zurück und es waren jetzt mehr Ballbesitzzeiten auf Seiten der Morbacher zu sehen. In der 36. Spielminute hätten die Morbacher den Sack frühzeitig zumachen können, denn nach einem Foulspiel an Maximilian Schemer zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Elfmeter vergab Niklas Baus am gut reagierenden Schlussmann. Aber wenn die Einheimischen jetzt dachten, dass die Mannschaft aus Morbach ins Wanken kommen würde, sahen sie sich geirrt, denn im Gegenteil, die Morbacher kämpften jetzt noch mehr füreinander und konnten die Angriffe der Gastgeber damit immer wieder unterbinden. So ging es dann mit einer 0:2 Führung für die JFV HH Morbach in die Pause.

Bei Beginn der zweiten Halbzeit war zumindest der starke Wind etwas schwächer geworden. Jetzt konnten die Spieler von der Vulkaneifel die hohe Laufbereitschaft der ersten Hälfte nicht mehr so aufrecht erhalten und konnten somit die freien Räume nicht mehr so zu laufen. Dadurch ergaben sich jetzt für die Morbacher Freiräume und es wurden einige vielversprechende Angriffe vorgetragen. Einen dieser Angriffe konnte Ivan Gräber dann in der 49. Spielminute zum 0:3 verwerten. Der Gastgeber hatte jetzt nicht mehr viel dagegen zu setzen und die Morbacher kontrollierten jetzt über weite Strecken die Partie. Auch in der 59. Minute konnte Ivan Gräber nach einem gut vorgetragenen Angriff sein Torkonto erhöhen und zum 0:4 erhöhen. Den Schlusspunkt setzte Maximilian Schemer nach einer guten Vorbereitung über die rechte Seite zum 0:5 Endstand. Yannick Erz, der für Dominik Schell ins Spiel kam fügte sich gut in die Mannschaftsleistung ein und hatte sogar die Möglichkeit auf 0:6 zu erhöhen. Für die Abstellung des Spielers nochmals ein Dank an den Trainer der B2/3 und an den Spieler Yannick. Es sei noch anzumerken, dass der Verein der JFV Vulkaneifel ein guter und fairer Gastgeber war und der Schiedsrichter eine gute Leistung gezeigt hat. Nur das Wetter hätte besser sein können.

Fazit: "Ein verdienter Sieg aufgrund der zweiten Halbzeit und einer Mannschaft die auf dem Platz Miteinander und Füreinander gekämpft hat"

So spielte unsere Mannschaft:

1-(TW) Maurice Olk – 2 Jonathan Engel, 3 Marcel Schultheis, 4 Darius Burger, 5 Robert Engel – 6 Niklas Baus , 7 Sven Reusch – 8 Ivan Gräber , 9 Julian Eibes, 10 Dominik Schell – 11 Maximilian Schemer

Ergänzungsspieler:  13- Yannick Erz

Tore:  0:1 7. Minute Dominik Schell, 0:2 21.Min. Sven Reusch, 0:3 49. Min. u. 0:4 59. Min. Ivan Gräber, 0:5 61 Min. Maximilian Schemer

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer:  30