U19 A1: Spfr. Eisbachtal – JFV HH Morbach 2-3 (2-2)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U19 A1

Mannschaft belohnt sich für Ihren Aufwand mit einem Auswärtssieg !!!

Am Sonntag dem 12.03.2017 fuhr man zum Tabellennachbar zur Spfr Eisbachtal. Die Vorgabe zum Spiel hatte Trainer Uwe Hartenberger klar formuliert, es nutzt nichts wenn man für sein gutes Spiel gelobt wird und dabei nichts zählbares herausspringt.

Es waren noch keine 4 Minuten gespielt, als man nach einem Eckball mit 1:0 hinten lag. Eisbachtal spielte die Ecke kurz, wir gingen zu spät auf den ballführenden Spieler drauf und somit kam der Eisbachtalerangreifer unbedrängt zum Kopfball. Danach hatte man einige Minuten Unruhe in unserem Spiel und so dauerte es bis zur 16. Minute als wir zum 1:1 ausgleichen konnten. Lukas Kaut gewann den Ball, spielte den Ball sofort in die Tiefe auf Tilmann Meeth und dessen Flanke konnte Lukas Kaut mit dem Kopf vollenden. Ab da hatte man das Spiel klar im Griff, man hatte die richtige Balance gefunden zwischen Ballbesitzspiel oder den langen Flugball in die Tiefe. So konnte man in der 32. Minute mit 1:2 in Führung gehen durch Tilmann Meeth. Martin Schultheis spielte einen langen Flugball auf Tilmann Meeth, er nahm den Ball sehr gut an und mit und brachte uns somit verdient in Führung. Tim Oberländer hatte Pech in der 38. Minute als sein Ball ans Lattenkreuz krachte. Mit dem zweiten Torschuss gelang der Spfr Eisbachtal der 2:2 Ausgleich in der 45. Minute, als man den Ball nicht aus der Gefahrenzone klären konnte. So ging man mit einem 2:2 in die Halbzeitpause.

Die ersten 20. Minuten in der zweiten Halbzeit hatte man etwas Glück, dass man nicht in Rückstand geraten ist. Man kam nicht mehr in die Zweikämpfe rein und kamen so nicht mehr auf unsere Ballbesitzzeiten wie in der 1. Halbzeit. In der 66. Minute spielte man einen mustergültigen Konter, als Tim Oberländer den Ball auf Jonas von dem Broch spielte und er Luca Heintel frei spielte und er ganz alleine auf das Tor zu laufen konnte und uns mit 2:3 in Führung brachte. Der Gegentreffer kam zur rechten Zeit, denn danach verloren die Eisbachtaler etwas die Kontrolle über das Spiel. Mit viel Einsatz und Kampf und auch etwas Glück brachte man am Ende den verdienten Sieg nach Hause.

Fazit:
Die Mannschaft zeigte Charakter und Moral trotz des frühen Rückstand und dem Ausgleich mit dem Halbzeitpfiff. Sie hat sich den Sieg heute mehr als verdient!!

So spielte unsere Mannschaft:
1 Lukas Gibbert- 3 Lukas Kaut, 4 Daniel Kühn (90. Eric Klassen), 5 Martin Schultheis, 13 Pascal Zurgeihsel- 6 Jonas Juen, 11 Luca Heintel- 10 Tim Oberländer, 17 Jannik Schulz (67. Niklas Demmer), 19 Jonas vom dem Broch (82. Nick Hoff)- 9 Tilmann Meeth

Ergänzungsspieler: 15 Niklas Demmer, 16 Eric Klassen, 18 Torben Welsch, 20 Nick Hoff

Tore: 4. Minute 1:0 Robin Müller, 16. Minute 1:1 Lukas Kaut, 32. Minute 1:2 Tilmann Meeth, 45. Minute Robin Timothy Noppe, 66. Minute Luca Heintel

Besondere Vorkommnisse:  Gelb-Rote Karte Jonas Juen

Zuschauer:  75