U15 C1: JFV HH Morbach – JSG Hattert 3-2 (2-1)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U15 C1

Sieg des Willens!!!

In einem nervenaufreibenden Spiel konnten unsere Jungs am Samstag gegen die JSG Hattert am Ende ausgelassen jubeln!!!!!

Die Anspannung war unserer U15 von Beginn an anzumerken. Wie schon einige male konnte man den Eindruck gewinnen, dass sie am Anfang eines Spiels "Angst vor der eigenen Courage" hatten – obwohl es dafür überhaupt keinen Grund gibt. Im Gegenteil: die Jungs müssten eigentlich vor Selbstvertrauen strotzen, auch vom Trainer- und Betreuerteam wird immer wieder versucht, dass Selbstvertrauen positiv zu beeinflussen. Wille und Einsatz waren jedoch jederzeit zu erkennen! So verliefen die ersten Minuten recht ausgeglichen, bis Tim nach einem Pass von Morteza den Ball zum 1:0 im gegnerischen Tor versenkte! Nur vier Minuten später fiel nach einem Standard ein vermeidbares Eigentor zum Ausgleich. Die Morbacher ließen die Köpfe nicht hängen und kreierten in Folge einige gefällige Aktionen – behielten dabei auch die schnellen Spieler der JSG so gut es ging im Blick! In der 32. Minute gab es ein elfmeterwürdiges Foul im Hatterter 16er, den daraus entstehenden Vorteil nutzte Julian zum vermeintlichen 2:1. Der Schiedsrichter entschied jedoch auf Elfmeter, den Tim dann überlegt zum endgültigen 2:1 verwandelte! Mit diesem Ergebnis ging es anschließend in die Pause.

Nach Wiederanpfiff wurde das teils schnelle, körperbetonte Spiel mit einigen guten Kombinationen auf beiden Seiten fortgeführt. Der Schiedsrichter fällte einige fragwürdige Entscheidungen – und so kam Hektik auf, von der sich unsere Jungs weitestgehend nicht anstecken ließen! In der 48. Minute wäre fast der Ausgleich gefallen, nachdem ein Gästespieler das Tor nur ganz knapp verfehlte. Zwei Minuten darauf ereignete sich eine unglaubliche Szene: zwei Morbacher Spieler (Morteza und Tim) lagen nach Fouls verletzt am Boden. Das Spiel lief weiter, Hattert war im Ballbesitz. Weder unterbrach der Schiedsrichter das Spiel, noch spielte der Gegner den Ball ins "Aus". Der Gegner spielte den Angriff so lange aus, bis nach einer "gefühlten Ewigkeit" das 2:2 fiel! Tim musste sogar vorübergehend ausgewechselt werden. Das Entsetzen auf und neben dem Platz war allseits spürbar!!!! Doch unsere Jungs ließen die Köpfe nicht hängen! Es war zu spüren, dass sie sich nicht mit dem 2:2 begnügen wollten. In den letzten Minuten war es ein "Auf und Ab" mit Vorteilen für den JFV. In der Nachspielzeit kombinierte sich unsere U15 bis an den gegnerischen 16er – Phillipp passte auf Alessandro, der aus halblinker Position ins kurze Eck zum erlösenden 3:2 traf! Der Jubel auf und neben dem Platz kannte nun keine Grenzen mehr!

Unter dem Strich war es ein verdienter Sieg für die Morbacher. Es war bemerkenswert, wie sie nach dem 2:2 eben nicht die Köpfe hängen ließen, sondern mit mannschaftlicher Geschlossenheit, absolutem Willen und Leidenschaft weiterspielten – und sich nicht von der Hektik haben anstecken lassen! Ein großes Kompliment an die komplette Mannschaft!!!! Nun fährt man nächste Woche zum Tabellenführer nach Wirges – mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen……..

So spielte unsere Mannschaft:

1 Keller, Christoph – 2 Oancea, Darius – 3 Fuchs, Joshua – 4 Mutsch, Noah – 5 Juen, Markus – 6 Martini, Jan-Luca – 7 Faust, Phillipp – 8 Marino, Alessandro – 9 Sausen, Tim (52. Marx, Matthias – 65. Sausen, Tim) – 10 Franz, Julian (47. Storr, Oliver) – 11 Hosseiny, Morteza

Ergänzungsspieler: 12 Storr, Oliver – 13 Marx, Matthias

Tore:  1:0 Sausen, Tim (14.) – 1:1 (18. ET) – 2:1 Sausen, Tim (32. FE) – 2:2 (50.) – 3:2 (70.+3)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer:  65