U19 A1: Vorbericht ~ JFV Hunsrückhöhe Morbach – FC 08 Homburg ~ Sa., 01.04.17, 17:00 Uhr

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U19 A1

Spiel in Mülheim abgehakt!

Nach dem unglücklichen Gegentreffer n letzter Spielminute bei der Auswärtspartie in Mülheim und einer daraus resultierenden Enttäuschung haben die Spieler um Trainer und Jugendkoordinator Uwe Hartenberger längst den Blick auf die bevorstehende Heimpartie gegen den Traditionsclub FC Homburg gerichtet. “Es war schade für die Mannschaft kurz vor Beendigung der Partie den Ausgleich hinnehmen zu müssen, auf der anderen Seite war es aber doch ein verdienter Punktgewinn für die Gastgeber,“ umschreibt Hartenberger die Partie. Für das bevorstehende Heimspiel gegen Homburg muss die Mannschaft eine reifere Spielleistung mit weniger Leistungsschwankungen zeigen will man nicht als Verlierer den Platz gegen doch im Hinspiel starke Homburger verlassen. „“Wir stehen in der Defensive relativ gut und haben mit Torhüter Gibbert, sowie den beiden Innenverteidigern unser Paradestück. Unser größtes Problem ist aber zurzeit das es uns nicht gelingt in des Gegners Hälfte Bälle zu behaupten, um Ballbesitzzeiten auch und vor allem in der gegnerischen Hälfte zu erlangen. Somit musst du immer mehr laufen als der Gegner und das kostet Kraft. Da fehlt die Ruhe und Cleverness aller offensiven Spieler in Ballbesitz,“ ist Hartenberger bewusst das es so gegen Homburg nicht ausreichen wird um zu punkten. Ich erwarte mir vor allem von arrivierten Spielern eine Leistungssteigerung in dieser Hinsicht um im Heimspiel eine realistische Chance auf den Sieg zu haben, gibt der Trainer zu verstehen.