U19 A1: Vorbericht ~ JFV Hunsrückhöhe Morbach – FSV Offenbach ~ Sa., 22.04.17, 17:00 Uhr

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U19 A1

Hoffnung auf Außergewöhnliches….

Am 21. Regionalligaspieltag treffen unsere A1-Junioren zu Hause auf den FSV Offenbach. Nach der 2-O Auswärtsniederlage bei Ligaprimus Eintracht Trier ein Gegner der uns in Hinspiel bei der 5-1 Niederlage nicht den Hauch einer Chance lies. Das dies ein schwieriges Unterfangen darstellt ist für Trainer und Jugendkoordinator Uwe Hartenberger vor allem durch die Verletzungen die die Spieler Tim Oberländer (Zehenbruch) und Leon Backes (Verletzung, Diagnose offen) aus der  Partie in Trier mitgebracht haben ,völlig klar. Das sich unter der Trainingswoche auch noch Stürmer Tilmann Meeth den Finger gebrochen hat macht die Sache nicht leichter. „Es macht keinen Sinn zu jammern. Die Situation stellt sich so dar. Das Verletzungsproblem haben wir schon über die komplette Spielzeit. Damit müssen wir umgehen können. Bei Tilmann bin ich mir aber sicher, dass er alles dafür tun wird zu spielen um der Mannschaft zu helfen. Er ist ein Kämpfer. In so einer Phase benötigt man diese Eigenschaften als Spieler für eine Mannschaft,“ hat der Trainer die Hoffnung zumindest auf den Einsatz seines erfolgreichsten Stürmers (7 Saisontreffer) noch nicht aufgegeben. Es ist nicht alles entscheidend wer auf dem Platz steht. Entscheidend ist wie die Mannschaft als Mannschaft mit ihrem Spiel umgeht. Und da ist es sehr wichtig das die Jungs mehr Ruhe bei eigenem Ballbesitz in ihre Aktionen bekommen um in der Regionalliga nochmal die Chance auf einen Sieg zu bekommen. Schaffen wir das nicht, werden wir in den verbleibenden 6 Partien nicht mehr punkten können,“ legt sich der Trainer fest.