U19 A1: JFV HH Morbach – FSV Salmrohr 1-1 (1-1)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U19 A1

Leistungsgerechtes Remis!

In einer Nachholpartie vom 12.08.2017 trennte sich unsere A1 im Lokalderby gegen den Nachwuchs des FSV Salmrohr leistungsgerecht 1:1. Der Gast fand wesentlich besser in die Partie als die Gastgeber, die in den Anfangsminuten zu lethargisch und unentschlossen wirkten. Der Gast aus Salmrohr kombinierte gefällig und ging bereits in der 6. Spielminute durch einen Fehler von Innenverteidiger Robert Engel, der den Ball nicht entschlossen klärte, verdient in Führung. Torschütze Oliver Mennicke traf ins kurze Eck. Die Gastgeber taten sich in der Folge weiterhin schwer, auch wenn durch einen Konter nach Zuspiel von Jonas Ercan in der 29. Spielminute Stürmer Ivan Gräber im Strafraum zu Fall gebracht wurde und der fällige Strafstoß unhaltbar von Ercan verwandelt wurde. Bis dahin gab es wenig Strafraumszenen auf beiden Seiten. So ging es mit einem glücklichen 1:1 für die Gastgeber in die Halbzeitpause. Mit Beginn der 2.Spilehälfte und 2er Wechsel sowie Positionsumstellungen reagierte Trainer Hartenberger auf das schläfrige Spiel seiner Mannschaft in Hälfte1.  Das sollte sich zumindest so auszahlen, dass es unserer Mannschaft gelang wesentlich mehr Druck in der gegnerischen Hälfte auf den Spielaufbau und auf den Kasten des Salmrohrer Tores zu bringen. Vor allem über die rechte Seite mit der Einwechslung von Marcel Schultheiss auf Rechtsverteidiger sowie der Umpositionierung von Alex Schwarz an den rechten Flügel rollte der ein oder andere Angriff über die Seite. Salmrohr schien bereits zu Beginn der 2. Spielhälfte ihrem Tempo Tribut zollen zu müssen und so kam es zu 4 hochkarätigen Torchancen der Gastgeber, die allesamt nicht genutzt wurden In der Chronologie der Chancen. Lattentreffer durch Ercan in Spielminute 66., Alleingang Ivan Gräber (scheitert am gut positionierten Keeper Kieren in Spielminute 70. ) Volleyschuss Leon Backes aus 2.Reihe, glänzende Parade von Keeper Kieren und last but not least Alleingang Ercan nach Zuspiel von Leon Backes, der aber im Abschluss zu zögerlich agierte. Das war in Spielminute 80. Dem gegenüber stand lediglich noch ein Distanzschuss von Salmrohr Mitte der 2. Hälfte. So blieb es letztendlich beim leistungsgerechten Remis auch wenn aufgrund der besseren Tormöglichkeiten für unsere A1 in Hälfte 2 ein Sieg hätte erreicht werden können.

So spielte unsere Mannschaft:
Beyhl – Schwarz, Engel, Zurgheisel, Kauth -Schmitt, Backes, Kühn (46. Schultheiss), Hoff (46. Kraiycy), Ercan – Gräber

Ergänzungsspieler: Schultheiss, Kraiycy

Tore: 0:1 Mennicke (6.), 1:1 Ercan (Foulelfmeter 29.)

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer:  95