U12 D3: JSG Wittlich III – JSG Morbach 4-1 (3-1)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U12 D3

Eine gute Halbzeit reicht nicht zum punkten!

Am vergangenen Wochenende trat unsere Mannschaft bei strahlendem Sonnenschein in Lüxem gegen die JSG Wittlich 3 an. Unsere Mannschaft begann unkonzentriert und kassierte in der 5. Minute das 0:1 nach einem Abwehrfehler im Zentrum. In der 17. Minute fiel das 0:2. Unsere Mannschaft wurde jetzt wach und hatte in der 23. Minute die erste Torchance. In der 29. Minute landete nach einem Mißverständnis mit dem Torwart der Klärungsversuch unseres Verteidigers zum 0:3 im eigenen Tor. Unsere Mannschaft konnte mit dem Halbzeitpfiff nach einer schönen Einzelleistung von Leon Schabbach auf 1:3 zur Pause verkürzen. Nach der Pause wurden wir mutiger und aggressiver im Zweikampf. Weitere Chancen waren die Folge. Connor Pfeiffer (37. Minute) und Moritz Bohr (39. Minute) hatten gute Gelegenheiten zu verkürzen aber Pech im Abschluss. In der 40. Minute nutzte Wittlich einen weiteren Abwehrfehler von uns zum 4:1. Moritz Bohr vergab in der 49. Minute die letzte Chance um zu verkürzen. Am Ende mussten wir uns mit 4:1 geschlagen geben. Wir müssen versuchen über das ganze Spiel so wie in Halbzeit 2 aufzutreten dann werden wir auch unsere Punkte holen. Trotz der Niederlage kein Grund den Kopf hängen zu lassen. Wir werden uns gut vorbereiten und dann am nächsten Wochenende vollgas geben. Moritz Bohr half uns nach dem Spiel der D4 noch in der D3 aus vielen Dank dafür toller Teamgeist. Linus Schmitt bewahrte uns mit tollen Paraden vor mehr Gegentoren.

So spielte unsere Mannschaft:

1 Linus Schmitt (TW) – 2 Connor Pfeiffer AV , 3 ivan Gorskij IV , 4 Leon Trierweiler AW , 5 Leon Schabbach DM 6 Philipp Mertini MF, 7 Colin Greber MF, 8 Nils Reichardt MF, Moritz Bohr ST

Ergänzungsspieler:  10 Leon Gemmel, 11 Tobias Mertini

Tore: 1:0 5. Minute Wittlich 3, 2:0 17. Minute Wittlich 3, 3:0 29. Minute Wittlich 3, 3:1 30. Minute Leon Schabbach, 4:1 40. Minute Wittlich 3 Endstand

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer: 30