U15 C1: JFV HH Morbach – FSV Salmrohr 2-1 (1-1)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U15 C1

Wichtiger Sieg im Derby!

Mit großen Personalproblemen mit wiederum wichtigen Ausfällen und einigen angeschlagenen Spielern, gingen wir in das eminent wichtige Derby gegen den FSV Salmrohr. Hier galt es sich nun endlich, sich für die guten Auftritte der letzten beiden Spiele zu belohnen und die 3 Punkte zu holen. Jedoch kam unsere Truppe die ersten 2-3 Minuten überhaupt nicht ins Spiel und wir hatten Glück, das der Gegner durch eine große Möglichkeit nicht schon in Führung ging. Danach waren unsere Jungs wach und speilten nun auch sicherer den Ball in den eigenen Reihen. In der 5. Minute gab es einen schnell ausgeführten Einwurf von uns auf der linken Seite, wo Vincenzo den Ball über den Verteidiger in den Lauf von Julian werfen konnte, dieser mit vollem Tempo zum Tor sprintete und den Ball mit links ins lange Eck zum Führungstreffer für uns einschob. Der Jubel war groß, aber die Freude dauerte nur eine Minute, da herrschte im gesamtem Defensivverhalten Kollektivschlaf und der starke Mittelstürmer der Salmrohrer konnten den Ausgleich erzielen. Doch anstatt nun nervös zu werden, bekamen unsere Jungs das Spiel immer mehr in den Griff und dominierten nun die Partie.
Es wurden teilweise im Minutentakt hochkarätige Chancen heraus gespielt, doch entweder hielt der gegnerische Torwart hevorragend, oder die Chancen wurden teilweise leichtfertig vergeben, hier zeigte sich wieder mal unser Problem der mangelhaften Chancenverwertung. So ging es mit einem für Salmrohr höchst schmeichelhaften 1:1 in die Pause.

Im 2. Durchgang konnte der Gegner über weite Strecken die Partie ausgeglichener gestalten, man merkte unseren Spielern zeitweise den Druck des gewinnen müssens an. In der 57. Minute konnte dann Luca herausragend gegen den frei auf ihn laufenden Salmrohrer Spieler parieren, und das war der Weckruf für unsere Jungs. In den letzten Minuten entwickelte sich wieder ein Sturmlauf mit Chancen auf das Tor der Salmrohrer, die dann kaum noch aus der eigenen Hälfte kamen. In der Schlußminute gab es nochmal eine Ecke für uns, die bei Morteza landete, der den Ball annahm und im Strafraum ins Dribbling ging und von dem gegnerischen Verteidiger recht brachial abgeräumt wurde. Der gute Schiedsrichter entschied sofort auf Elfmeter für uns, und Phillip übernahm die Verantwortung und erzielte den viel umjubelten Siegtreffer für Morbach. Danach pfiff der Schiedsrichter die Partie ab, und die Jungs konnten ihren Gefühlen freien Lauf lassen.

Glückwunsch vom Trainerteam an die Mannschaft, die trotz der vielen Probleme den Sieg spät, aber verdient mit Willen, Zusammenhalt, Kampfkraft und Überzeugung eingefahren hat.
Nun gilt es in der Woche weiter gut zu trainieren, die angeschlagenen Spieler zu regenerieren und am Sonntag mit breiter Brust nach Remagen zu fahren um gegen die JSG Oberwinter zu punkten.

So spielte unsere Mannschaft:

Luca Gorges – Vincenzo Nepi, Joshua Fuchs, Phillip Faust, Ale Montesano – Marvin Reitz, Jonas Brenner – Max Martini, Julian Franz, Darius Oancea – Morteza Hoseiny

Ergänzungsspieler: Louis Klingel, Maxi Geus, Chinonso Amaechi, Justin Hoff, Sami Schell

Tore:  1:0 Julian Franz, 1:1 , 2:1 Phillip Faust

Besondere Vorkommnisse:

Zuschauer:  75