U13 D1: JSG Morbach – Eintracht Trier 0-3 (0-2)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U13 D1

Mehr als ein Klassenunterschied!

Gut bedient mit dem Ergebnis waren die D1-Junioren im Wochenspiel bei ihrer 0:3 Heimniederlage gegen Eintracht Trier. Über die gesamte Spieldauer hinweg waren unsere Jungs komplett chancenlos und dürfen das Ergebnis sogar noch als positiv bewerten. “Das Spiel ist bei mir sofort abgehakt gewesen, da wir gegen so ein Team wie Trier keine Vergleiche ziehen sollten. Das wäre den Jungs gegenüber auch unfair. Wir müssen unsere Punkte gegen andere Mannschaften holen und können lediglich anerkennen, dass in dem Spiel gegen den Traditionsverein aus Trier ein deutlicher Qualitätsunterschied zu erkennen war. Was die Mannschaft aber vor allem in der 2.Spielhälfte besser gemacht hat als in Hälfte 1, war das entschlossenere Verteidigen gegen den Ball im Verbund. Das hat dazu geführt, dass das Ergebnis in Grenzen gehalten werden konnte, und man dadurch auch positiv in das Abschlusstraining am Donnerstag zur bevorstehenden Auswärtspartie gegen den JFV Vulkaneifel gehen kann,“ gab Hartenberger zu verstehen. „Leider sind die Jungs in Hälfte 1 äußerst mutlos und ohne jegliche Entschlossenheit aufgetreten. Das hat dazu geführt das der Gegner eine Vielzahl hochkarätiger Torchancen kreiert hat, sie aber zum Glück für uns nicht konsequent ausgenutzt hat, bzw. am großartig aufspielenden Torhüter Mats Klingel gescheitert sind,“ war Hartenberger vor allem über das Auftreten seines Torhüters erfreut.

So spielte unsere Mannschaft:

Klingel – Schönenberger (55. Nalbach), Martini, Bösch – Rountas (48. Bernard), Körber, Gorges, Petz (40. Herlach) – Molitor (35. Zirbes)

Ergänzungsspieler: Bernard, Nalbach, Herlach, Zirbes

Tore: 0:1 (15.), 0:2 (24.), 0:3 (42.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 90