U19 A1: JFV HH Morbach – JSG Westum 8-0 (3-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U19 A1

Unerwarteter Kantersieg!

Mit einem nie erwarteten 8:0 Heimsieg blieben unsere A1-Junioren auch im 4.Saisonspiel weiter ungeschlagen. Das es zu diesem deutlichen Sieg kam war zu Beginn der Partie nicht zu erwarten, denn der Gast hatte durchaus Torchancen in Hälfte 1 , die bei konsequenter Ausbeute ein engeres Ergebnis hätte vermuten lassen können. Allerdings war der Knackpunkt und damit auch der Bann gebrochen bei den Toren 3:0 und 4:0, die in Spielminute 45 und 46 das Spiel zugunsten der A1-Junioren entschied. Danach brach der Gast komplett ein und kassierte somit seine höchste Saisonniederlage.“ Es war ein toller Sieg für die Jungs, der gut tat. Trotzdem darf man nicht vergessen, dass vor allem in der 1. Spielhälfte Westum zu große Räume von uns angeboten bekommen hat aus denen daraus Torchancen entstanden, die der Gast aber nicht nutzen konnte. Wollen wir am Dienstag bei Topfavorit Eisbachtal bestehen, müssen wir wesentlich kompakter Auftreten. Das wirkt in gewissen Spielphasen immer noch sehr fragil,“ war Trainer und Jugendkoordinator Uwe Hartenberger trotz alledem hochzufrieden mit dem Ergebnis. “Wann gewinnt man in der Rheinlandliga schon mal 8:0…? Das ist schon ein besonderes Ergebnis,“ gab Hartenberger zu verstehen. Überragender Mann auf dem Platz war Spielführer und Mittelfeldmotor Jonas Erczan, der vom Trainer in der 70. Spielminute nach 3 erzielten Treffern und 2 Torvorlagen unter Applaus den Platz verlassen durfte.

So spielte unsere Mannschaft:
Beyhl – Schultheiss, Schmitt, Zurgheisel, Kühn (46. Juchem) – Schwarz (60. Hoff), Backes, Engel, Erczan (70. Kraiczy), Kauth (65. Eibes) – Gräber

Ergänzungsspieler: Juchem, Kraiczy, Eibes, Hoff

Tore: 1:0 Schmitt (3.), 2:0, 8:0 Gräber (32. + 88.), 3:0,4:0,6:0 Erczan (45.+46.+65.), 5:0 Hoff (61.), 7:0 Backes (82. Foulelfmeter)

Besondere Vorkommnisse:  keine

Zuschauer:  40