U12 D2: JSG Morbach – JSG Hetzerath 0-2 (0-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U12 D2

Heimniederlage gegen Hetzerath !

Unsere D2 musste sich am Samstag leider dem Gast aus Hetzerath mit 2:0 geschlagen geben. Es war von Beginn an das erwartet schwere Spiel gegen den ebenfalls verlustpunktfreien Gegner. Wir kamen sehr gut ins Spiel und zeigten eine konzentrierte Leistung, was unsere Grundordnung gegen den Ball betrifft. Da beide Mannschaften eine gute Ordnung im Spiel hatten, waren in den ersten Minuten Chancen Mangelware. Dadurch spielte sich fast alles im Mittelfeld ab und wenn überhaupt Gefahr entstand, dann durch Standards wie Eckbälle oder Freistöße von Hetzerather Seite. So gut wir in der Defensive standen, so harmlos waren wir im Spiel nach vorne. Wir konnten uns nie durchsetzen, waren gedanklich immer einen Schritt langsamer und verloren daher auch die entscheidenden Zweikämpfe, so dass wir nicht gefährlich vor das Tor kamen. Folglich ging es auch mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Halbzeitpause. In der Pause hatte der Trainer scheinbar die falschen Worte gefunden, anders ist insbesondere Anfangsphase nicht zu erklären. Wir wollten den Gegner weiter von unserem Tor weghalten und genau das Gegenteil war der Fall. Wir verteidigten nicht mehr aktiv gegen den Ball und ließen den Rückraum offen, woraus Torchancen entstanden. Hatten wir noch Glück, dass der berechtigte Neunmeter von Hetzerath verschossen wurde, so war es gerade mal zwei Minuten später geschehen und der Gast ging verdient mit 1:0 in Führung. Wir schafften es im weiteren Verlauf weiterhin nicht uns in der Offensive durchzusetzen. Die Entscheidung fiel eine Viertelstunde vor Schluss, als wir mit einem langen Ball überlaufen wurden und Hetzerath sich diese Gelegenheit nicht entgehen ließ und das vorentscheidende 2:0 erzielte. Dies war auch der Endstand in einem Spiel, das wir aufgrund der zweiten Halbzeit verdient verloren haben.

Fazit: Die fehlende Ordnung zu Beginn der zweiten Halbzeit hat heute den Unterschied ausgemacht. Zudem haben wir uns im gesamten Spiel keine einzige Torchance erspielt. Dies müssen wir nächste Woche besser machen, um wieder erfolgreich zu sein. Wir werden gerade was die Handlungsschnelligkeit der Spieler betrifft weiter im Training arbeiten, um auch gegen gut organisierte Mannschaften zu Chancen zu kommen.

So spielte unsere Mannschaft:

Marx Maximilin – Thees Max, Nalbach Paul, Mergener Kevin – Werhan Jannik, Alt Nils, Wilbert Elia, Koerdt Leon – Dieterich Rene

Ergänzungsspieler:  Eck Jonathan, Knob Linus, Kneib Niklas, Schell Benedikt, Schürch Nico, Schömer Till

Tore: 0:1 (34.), 0-2 (45.)

Besondere Vorkommnisse:  32. (Neunmeter) verschossen Hetzerath

Zuschauer: 40