U15 C1: FC Metternich – JFV HH Morbach 4-0 (2-0)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:U15 C1

Klarer Sieg und wichtige 3 Punkte!

Am Samstag kam der FC Metternich nach Morbach. Der Gegner hatte letzte Woche gegen Mayen gewonnen, und wir sollten daher gewarnt sein. Unsere Jungs gingen hochmotiviert in die wichtige Partie, und es begann mit einem Blitzstart. Bereits in der 4. Minute wurde ein Ball vertikal auf Morteza gespielt, der sich um seinen Gegenspieler drehte und auf und davon sprintete und frei vor dem Metternicher Torwart überlegt zum 1:0 für uns einschob. Doch wer nun glaubte, daß dieser frühe Treffer unserer Mannschaft zusätzliche Sicherheit geben würde sah sich getäuscht. Nun begann eine schwache Phase unseres Teams, mit vielen Unzulänglichkeiten, schlechtem Zweikampfverhalten und einer hohen Fehlerquote beim Passspiel. Nach knapp 20 Minuten stellte das Trainerteam darauf hin um, und mit Chinonso kam ein neuer Spieler in das Match. Das war für die Mannschaft ein Weckruf, und auch unser Neuzugang Chinonso hatte massgeblichen Anteil daran. Nun gewannen wir wieder die Spielkontrolle und nach einem tollen Sololauf von Phillip über den ganzen Platz, hatte Julian die Riesengelegenheit frei vor dem Torwart das Ergebnis zu erhöhen, jedoch wurde diese Chance nicht genutzt. Eine Minute Später scheiterte Tino mit einem Distanzschuss an der Latte de gegnerischen Gehäuses.

Kurz vor der Pause, holte Chinonso durch eine beherzte Einzelleistung einen Eckball heraus, der von Tino mustergültig reingebracht wurde, wo Phillip mit dem Fuss das 2:0 für Morbach markierte. Im zweiten Abschnitt spielten wir nun sofort wieder sicher, und dominant nach vorne. Der Gegner kam zu keinen Torgelegenheiten und so fiel folgerichtig auch das 3:0. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld wurde blitzschnell umgeschaltet und der Ball in die Schnittstelle der Metternicher Abwehr in den Lauf von Morteza gespielt, der das 3:0 für uns erzielte. Damit war auch der Widerstand des Gegners gebrochen, und nach einer weiteren Hereingabe von außen in den 16er konnte Max Martini sogar noch auf 4:0 erhöhen. Im Laufe der Partie wurde mehrfach gewechselt, so daß alle Spieler eingesetzt wurden. Nun gab es teilwiese noch weitere, teil glasklare Möglichkeiten, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. Trotz der anfänglichen Unzulänglichkeiten im Spiel war das Trainerteam Baus/Geus nicht unzufrieden und freute sich über den klaren Sieg:" Heute hat sich die Mannschaft für die sehr guten Leistungen und unverdienten Niederlagen der letzten beide Spiele belohnt. Auch wenn es anfänglich schwer war, ist es ein, auch in dieser Höhe, verdienter Erfolg. Trotzdem haben wir natürlich ein paar Sachen gesehen, die wir besser machen können und das Thema konsequentere Chancenverwertung ist immer noch aktuell, aber wir sprechen den Jungs ein Kompliment aus. Und dieses Kompliment bezieht sich nicht nur auf die ersten 11, sondern auf den ganzen Kader !

So spielte unsere Mannschaft:

Luca Gorges – Vincenzo Nepi, Darius Oancea, Joshua Fuchs, Ale Montesano – Tino Wittkowsky, Jonas Brenner – Julian Franz, Phillip Faust , Justin Hoff – Max Martini

Ergänzungsspieler: Louis Klingel, Maxi Geus, Chininso Amaechi, Sami Schell

Tore:  1:0 Morteza Hosseiny, 2:0 Phillip Faust , 3:0 Morteza Hosseiny, 4:0 Max Martini

Besondere Vorkommnisse: -/-

Zuschauer:  65